Kolumnen

Kolumnen auf ProSieben Games

Jens spielt Rust auf einem Roleplay-Server und berichtet von seinen ersten Erfahrungen.
Sea of Thieves hat sich vom inhaltsleeren Spiel zum reichhaltigen Erlebnis gemausert, aber das darf nicht das Ende sein.
Die Verschiebung von Hogwarts Legacy beweist Jens mal wieder, dass Hersteller ihre Spieler gerne zu früh ankündigen.
Jens meint, dass Survival-Spiele wie Rust nur dann ihr Potenzial entfalten, wenn man sie so spielt wie die Streamer.
Jens ist in FUSER verliebt und findet es schade, dass scheinbar nur wenige andere dem Spiel eine Chance gegeben haben.
Nico blickt auf ein ereignisreiches und schwieriges Jahr zurück. Was 2020 alles passiert ist, kann man nur schwer in Worte fassen.
Cyberpunk 2077 ist ein finanzieller Hit, aber CD Projekt hat sich mit dem verpatzten Launch selbst ins Bein geschossen.
Ubisoft hat Assassin's Creed Valhalla so konzeptioniert, dass es auch mit längeren Pausen gut spielbar ist, findet Jens.
Der Beginn der PS5- und Xbox-Series-X-Ära ist hoffentlich das Ende des Geschäfts mit Remasters.
Jens wollte anfangs nur wenig Geld für Genshin Impact ausgeben. Nach vier Woche sind aus 'nem Fünfer 110 Euro geworden.
Die dritte Verschiebung von Cyberpunk 2077 kommt Jens zwar recht gelegen, ist für CD Projekt RED jedoch ein Desaster.
Jens hat schon einige Stunden in der Welt von Genshin Impact verbracht und ist sowohl angetan als auch angewidert.
Nicht mehr lange, dann ist Forza Horizon 3 nicht mehr kaufbar. Jens sagt euch, warum ihr jetzt noch zuschlagen solltet.
Jens hat an der gestrigen gamescom Opening Night Live wenig Gefallen gefunden.
Die Optik des Microsoft Flight Simulator begeistert Jens, aber er denkt, dass sie den Test der Zeit nicht bestehen wird.
New York, Tokio und andere Städte kann man in zahlreichen Spielen erkunden, warum also nicht auch mal Berlin oder Köln?
505 Games und Remedy Entertainment haben jüngst die Ultimate Edition von Control angekündigt – und nicht unbedingt Lob dafür erhalten.
Das Xbox Game Showcase hielt ein paar coole Ankündigungen bereit, aber irgendwie war es trotzdem recht...inhaltsleer.
Das Geschäftsmodell von Trackmania stößt Jens sauer auf und vermiest ihm den Spaß am eigentlich guten Rennspielkern.
Manche Kritik an The Last of Us: Part 2 ist respektlos, zeigt aber, dass Naughty Dog vieles richtig gemacht hat.

Edgy, persönlich, diskutabel - Kolumnen auf ProSieben Games

Während wir in Tests und Previews immer darauf bedacht sind, objektiv und vor allem fair zu urteilen, lassen wir in Kolumnen auf ProSieben Games die Sau raus. Persönliche Ansichten stehen im Vordergrund, mögen sie auch nicht die allgemeine Stimmung in der Games-Welt treffen.

Events und Hands-on kommentiert und abgefrühstückt

Stellt euch mal folgende Situation vor: Da wartet man jahrelang auf einen neuen Titel und endlich ist der Zeitpunkt gekommen, an dem man selbst Hand angelegt werden darf. Binnen Minuten verfliegt die Vorfreude und macht der Ernüchterung Platz. "Das sah im Gameplay-Trailer letzte Woche aber noch ganz anders aus!", kommt einem in den Sinn, was die anwesenden Fanboys aber nicht davon abhält, das Spiel abzufeiern. Klar bleibt das nicht unkommentiert. Oder anderes Beispiel: "Warum verreißt die halbe Welt zum Release-Tag mit Reviewbombing ein Spiel, das so mutig ist, neue Wege zu gehen?" Wenn uns als Redakteuren der Kragen platzt und wir uns etwas Persönliches von der Seele schreiben müssen, dann kommt das in der Regel in die Magazinkategorie Kolumne.

Geschmäcker sind verschieden

Wenn wir eine Games-Kolumne schreiben, hat das immer den Vorteil, subjektive Eindrücke und Erlebnisse verarbeiten zu können. Spielempfehlungen, die nicht den Segen der ganzen Redaktion haben, finden somit auch abseits von Top 5 und Bestenlisten ein Zuhause. Franchises, wie sie sein sollten, oder warum man unbedingt noch einmal in The Division 2 einsteigen sollte, sind nicht die Themen, mit denen Specials gefüllt werden, im Feuilleton von ProSieben Games finden sie dennoch ein Plätzchen. Der Kolumnist ist sich bewusst, dass er freie Hand hat und kann ruhigen Gewissens vom objektiv schlechten Lieblingsspiel prahlen oder eben auch den Finger in die Wunde legen.

Diese verdammten Launcher!

Fluchen ist ja immer so ein Thema. Kraftausdrücke gehören generell nicht ins Magazin, in Kolumnen kann der Ton aber durchaus mal ruppiger werden. Spieleentwickler sind eben unbelehrbare Dumpfbacken aus der Hölle. Weiß doch jeder. Und wenn jeder Spielehersteller meint, mit Launchern sein eigenes Süppchen zu kochen, wäre das Beste, dann darf das tierische Rumgenerve damit auch so benannt werden. In einer Kolumne auf ProSieben Games, versteht sich.

Top Online Games

Tanki Online
(225)
Panzer_teaser
(39)
Anocris - Aufbauspiel mit Schauplatz Ägypten
(176)
Game of Thrones
(1270)
Total Battle
(189)
LoA Heaven's Fury
(83)
Desert Order
(41)
Astro_teaser
(30)
Delta Wars
(20)
Warships_teaser
(157)