Cyberpunk 2077
Cyberpunk 2077
  • Riesige, frei begeh- und befahrbare Stadt
  • Zahlreiche Missionen mit mehreren Lösungswegen
  • Tiefgreifendes Progressionssystem
  • Echtzeitkämpfe aus der Ego-Perspektive
User-Wertung
(6)
Desktop PC
Overview

Tauche mit Cyberpunk 2077 in eine düstere Zukunft ein!

Eine große Stadt, viele Freiheiten und eine Story, die philosophische Fragen aufwirft: All das bietet Cyberpunk 2077.

Mit The Witcher 3: Wild Hunt ist das polnische Studio CD Projekt RED in die höchste Entwicklerriege vorgestoßen. Cyberpunk 2077 ist der nächste Rollenspielbrocken der Warschauer. Darin erkundest du die futuristische Großstadt Night City, arbeitest für unterschiedliche Auftraggeber und modifizierst deinen Körper mit allerlei Cyber-Implantaten. Doch Vorsicht: Wenn du dir immer mehr Technik einbauen lässt, wie bewahrst du dir dann noch deine Menschlichkeit?

Eine Stadt mit vielen Schattenseiten

Cyberpunk 2077 ist ein Open-World-Spiel, das dich in die fiktive Metropole Night City versetzt. Hier herrschen Korruption und Gewalt. Du schlüpfst in die Haut von V, einem Söldner oder einer Söldnerin (die Wahl des Geschlechts bleibt dir überlassen), der beziehungsweise die für unterschiedliche Parteien arbeitet, seien es nun Gangsterbosse oder große Konzerne. 

Die Geschichte spielt, wie der Titel es verrät, im Jahr 2077, in dem es bereits völlig normal ist, dass die Menschen mit Cyberware-Implantaten ihren Körper verbessern. Transhumanismus ist also eines der zentralen Themen von Cyberpunk 2077. Doch dich erwartet nicht nur reine Philosophie. Der Titel ist schließlich ein vollwertiges, mit allerlei spannenden Spielmechaniken vollgestopftes Rollenspiel

Cyberpunk 2077 - Augmentierte Frau

In Night City gibt es kaum noch jemanden, der nicht augmentiert ist.

Rollenspiel trifft Shooter

Jede Mission, die du in Night City annimmst und abschließt, bringt dir Geld ein, mit dem du neue Implantate für dich selbst kaufen kannst. So verbesserst du deinen Charakter nach und nach. Natürlich gibt es auch eine Vielzahl an Waffen und Kleidungsstücken, die Auswirkungen auf deine Werte und dein Vorgehen in Kampfsituationen haben. In den Gefechten spielt sich Cyberpunk 2077 wie ein Ego-Shooter, eine Third-Person-Ansicht gibt es nicht. 

Cyberpunk 2077 - Ego-Perspektive

Gekämpft wird wie in einem Ego-Shooter.

Cyberpunk 2077 bietet viele Freiheiten

Wenn du aber nicht ballern willst, musst du das auch nicht. Jede Quest, egal ob Hauptmission oder Nebenauftrag, lässt sich auf vielfältige Art und Weise lösen. Immer wieder triffst du eigene Entscheidungen, die sich auf den Verlauf einer Quest auswirken. Wenn du zum Beispiel einen bestimmten Gegenstand beschaffen sollst, der sich im Besitz einer Bande Krimineller befindet, kannst du mit gezogener Waffe in deren Unterschlupf eindringen und sie alle erschießen. Du kannst dich aber auch hineinschleichen und versuchen, das Zielobjekt ungesehen zu klauen. Oder du versuchst, mit den Gaunern einen Handel einzugehen. Alles, was dir als logischer Lösungsweg erscheint, ist in Cyberpunk 2077 auch möglich.

Cyberpunk 2077 - Am Boden

Du solltest deine Entscheidungen nicht unüberlegt fällen. Wer weiß, was für Auswirkungen sie haben?

Darüber hinaus bietet das Sci-Fi-Spiel eben eine riesige, frei erkundbare Welt, in der es jede Menge für dich zu tun gibt. Die Stadt lässt sich nicht nur zu Fuß erforschen, sondern auch per Auto. Dadurch fühlt sich Cyberpunk 2077 fast schon wie ein GTA in der Zukunft an, nur eben mit weitaus mehr RPG-Elementen.

Magazin
CD Projekt RED hat einige neue Informationen zur Größe der Spielwelt von Cyberpunk 2077 veröffentlicht.
Heute hat CD Projekt RED mitgeteilt, welchen Partner sie für den Vertrieb des Spiels in Europa ausgewählt haben. Die Wahl fiel auf Bandai Namco.
Bis das dystopische First-Person-Rollenspiel Cyberpunk 2077 erscheint, werden noch einige Monate vergehen. Keine Überraschung bei so einem Projekt.

Nicht verpassen!

Rise of Angels
(11)
Let's fish
(114)
World of Warships - Christmas 2018
(80)
Der Herr der Drachen Spieleintrag 1290x726
(52)
World of Tanks - Christmas 2019
(93)