Reviews

Unsere Reviews auf ProSieben Games

Marvel's Avengers ist kein gutes Loot-Spiel. Aber mit seiner Kampagne bewahrt es sich vor der Bedeutungslosigkeit.
Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning ist kein ideales Remaster, aber dennoch eine gute Gelegenheit, das RPG nachzuholen.
Tony Hawk’s Pro Skater 1 + 2 zeigt eindrucksvoll, dass ein gutes Konzept nach fast 2 Dekaden immer noch funktioniert.
Mit den letzten DLC ist das Kapitel Control abgeschlossen. Kann das zweite Add-on überzeugen?
Project CARS 3 verlässt den bisherigen Pfad der Reihe, scheitert aber ebenfalls an unausgegorenen Systemen.
Dontnod erzählt mit Tell Me Why eine Transgender-Geschichte auf sensible Art und Weise. Das halten wir davon!
Risk of Rain 2 hat auf Steam 96 Prozent positive Reviews. Ob's gerechtfertigt ist, hat unser Autor Mark-Andre überprüft.
Rash, Pimple und Zitz lassen es wieder krachen. Eine fette Prügelei folgt der nächsten und wir haben fleißig mitgemacht.
Horizon Zero Dawn ist als erster Sony-Titel überhaupt für PC erschienen, nur leider läuft er nicht bei jedem so gut wie bei uns.
Fall Guys: Ultimate Knockout könnte der Multiplayer-Hit des Jahres sein, wenn es doch nur mehr Inhalt hätte.
Ja, Crysis Remastered läuft auf der Switch und ist spielbar. Das heißt aber nicht, dass es eine tadellose Umsetzung ist.
Ghost of Tsushima ist ein würdiger Abschluss für die PS4-Ära, obwohl seine Welt absolut formelhaft ist.
Dank neuem Karrieremodus ist F1 2020 ein heißer Anwärter auf den Titel "Rennspiel des Jahres".
Die Wartezeit auf die PC-Fassung von Death Stranding hat sich dank guter Performance und schärferem Bild gelohnt.
Wir haben uns den Raketenwerfer umgeschnallt und in der Arena ein bisschen für Chaos gesorgt. Hier sind unsere Eindrücke.
Wir sind in die Transportbranche gewechselt und haben Truck & Logistics Simulator einem ausführliche Test unterzogen.
The Last of Us: Part 2 ist das umstrittenste Spiel des Jahres, aber auch das (bislang) beste.
Wer Lust hat, sich mit einem Tisch zu unterhalten, drittklassige Witze über Antennen hören will, wird mit Edna und Harvey viel Spaß haben.
Hand aufs Herz, wer spielt noch regelmäßig Klassiker wie Dame, Mühle, Schach oder „Mensch, ärgere dich nicht!“? Wir schon!
Wir verraten euch im Test, warum Valorant auch ohne Innovationen ein Pflichttitel für Fans kompetitiver Shooter ist.

Reviews - Fair, ehrlich und transparent

Woche für Woche erscheinen zahlreiche Spiele für die verschiedensten Plattformen. Da die Übersicht zu behalten, ist ganz schön schwierig. Zumal diese Spiele und Produkte auch qualitativ eingeordnet werden müssen. Bei der Fülle an Games ist das aber kaum zu schaffen. Wir von ProSieben Games versuchen es trotzdem und bieten zu den wichtigsten Games sowie zu Titeln, die sonst niemand auf dem Schirm hat, auch die dazugehörigen Tests.

Jeder hat seinen Geschmack

Wobei kommt es bei einem Review oder Test an? Da verfolgt jedes Magazin seine Richtung. Aber am Ende des Tages muss für den Leser klar ersichtlich sein: Lohnt sich das Game oder nicht? Es ist natürlich schwierig, alle Geschmäcker und Vorlieben der verschiedenen Leser unter einen Hut zu bekommen. Der eine spielt lieber J-RPGs, der andere hingegen ist in Fußballspielen und Shootern zu Hause. Natürlich haben auch wir eigene Vorlieben und Abneigungen gegenüber einigen Genres. Jetzt das gesunde Mittelmaß zu finden, um Nerds ebenso wie weniger informierte Spieler gleichermaßen zufrieden zu stellen, ist schwieriger als es klingt. Es ist der Ritt auf der Rasierklinge. Auf der einen Seite sollte man sich nicht zu sehr in Details verlieren und auf der anderen Seite darf man nicht zu oberflächlich sein. Die Mischung in Tests und Reviews macht den Unterschied aus. Jedem zu gefallen, ist nicht möglich, besonders nicht wenn einige Themen, Spiele oder sonstige Begleiterscheinungen extrem emotional aufgeladen sind.

Worauf achten wir besonders?

Was schauen wir uns an, wenn wir Spiele rezensieren? Eigentlich lässt sich das ganz einfach auf drei Grundsäulen herunterbrechen: Handlung, Gameplay und Technik. Weisen alle drei Komponenten eine hohe Qualität auf, hat man es fast zwangsläufig mit einem Toptitel zu tun. Aber manchmal will auch dabei nicht der Funke überspringen. Im Endeffekt kommt es auf den Spielspaß an und den definiert immer noch jeder für sich selbst. Wir können lediglich in einem Review festhalten, was gut funktioniert und was nicht. Dass wir dabei nicht immer mit der weitläufigen Meinung oder anderen Magazinen übereinstimmen, versteht sich von selbst. Wir sind ebenfalls nur Menschen und dementsprechend fließt bei jedem Test auch immer eine gewisse persönliche Meinung mit in den Artikel ein. Ob der Leser damit nun übereinstimmt oder nicht, bleibt ihm selbst überlassen. Daher findet ihr unter jedem Artikel auch eine Kommentarfunktion, von der Gebrauch gemacht werden sollte.

Wie bereits angesprochen sind die drei Komponenten Handlung, Gameplay und Technik besonders wichtig. Es gibt allerdings auch Spiele, bei denen eines dieser drei Elemente in den Hintergrund tritt. Sich in einem Review zu einem Jump‘n’Run über die Geschichte von Super Mario auszulassen, ist in etwa so sinnvoll wie Kühe für Werbung lila anzumalen. Kann man machen, ist aber nicht unbedingt zielführend. Welche großartige und vielschichtige Geschichte bietet ein Abenteuer mit dem Klempner? Richtig, fast gar keine. Bezogen auf das Genre ist das aber auch kein Problem. Super Mario lebt vom Gameplay und nicht von der Geschichte und das sollte dann auch in einem Test berücksichtigt werden.

Jedes Genre ist anders

Etwas anders sieht es aus, wenn wir ein Spiel von einer anderen Marke in unserem Testlabor haben, die offensichtlich mehr ein cineastisches Erlebnis bietet. Dann sollte auch die Geschichte halbwegs plausibel sein. Aber im Vergleich zur Filmwirtschaft muss die Gaming-Branche in diesem Segment noch aufschließen. Oft wird nämlich im Vorfeld eine facettenreiche Geschichte proklamiert, die dann im Endeffekt auf einen Bierdeckel passt. Einige Ausnahmen bestätigen die Regel, aber oft sind Entwickler noch zu konservativ und trauen sich zu wenig. Oder kennt ihr viele Spiele, in denen wichtige Figuren sterben, denen ihr dann nachtrauert? Mal abgesehen von Final Fantasy VII.

Der wohl wichtigste Punkt in einem Review ist die Bewertung des Gameplays. Zwar können wir niemanden sagen, wann und wobei er Spaß zu haben hat, aber gewisse Dinge müssen in einem Spiel einfach funktionieren und das sollte in keinem Test fehlen. Wenn der Spielcharakter ständig an irgendwelchen Kanten hängenbleibt, Eingaben nicht erkannt werden oder gewisse Mechaniken nicht funktionieren, dann schmälert das den Spielspaß doch enorm. Zum Glück sind solche Totalausfälle mittlerweile selten geworden.

Wir versuchen das Positive an einem Spiel in einem Review herauszuarbeiten und wir lassen uns meist etwas mehr Zeit als andere. Daher werdet ihr einige Reviews erst nach dem Release bei uns finden. Gewisse Dinge benötigen mehr Aufmerksamkeit und die größten Blockbustertitel hat man nicht in einer Nacht durchgezockt und alles gesehen.

Top Online Games

Travian_SE_teaser
(12)
Thrones_teaser
(145)
worldofchaos_teaser
(1)
Wartime - Merge-Spiel im Browser
(4)
Anocris - Aufbauspiel mit Schauplatz Ägypten
(128)
Panzer_teaser
(4)
Desert Order
(16)
Tentlan - Temple
(26)
Astro_teaser
(19)
Delta Wars
(3)