Die Star Wars - Rogue Squadron Games könnten als Remaster kommen

Wenn die Nachfrage der Spieler ausreichend groß ist, würde Aspyr Media sich bemühen, die Star Wars - Rogue Squadron Games zurückzubringen.

Star Wars

Star Wars ist momentan eines der heißesten Themen in der Videospielbranche. Es befinden sich zig Titel, unter anderem bei Electronic Arts, Skydance New Media und Quantic Dream sowie weiteren Studios, in der Entwicklung und erst vor wenigen Tagen ist LEGO Star Wars – Die Skywalker Saga erschienen und erfreut sich mit mehr als 3,2 Millionen verkaufter Exemplare in 2 Wochen großer Beliebtheit. Kein Wunder, das Game ist einfach gelungen, wie auch wir in unserer Review festgestellt haben.

Da sollte doch eigentlich der Durst nach neuem Krieg-der-Sterne-Material gestillt sein, oder? Aber weit gefehlt! Der Twitter-Nutzer Sam Schumacher hat den Portierungsspezialisten von Aspyr Media (Star Wars: The Force Unleashed, Star Wars: Jedi Knight 2) einfach mal die Frage gestellt, wie die Chancen stehen, die „Rogue Squadron“-Reihe auf aktuelle Systeme zu portieren. Die Antwort überrascht nicht wirklich, aber dafür wer sich plötzlich noch in die Unterhaltung eingeklinkt hat. Das Social Media Team von Aspyr hat erklärt, dass sie selbst große Star-Wars-Fans seien und sich freuen würden, die beiden GameCube-Spiele sowie den Teil für das Nintendo 64 für aktuelle System herauszubringen, sofern ausreichend Nachfrage bei den Spielern besteht.

So weit, so normal und eigentlich auch nicht ungewöhnlich für eine Unterhaltung in den sozialen Netzwerken. Bis sich auf einmal Julian Eggebrecht, der ehemalige Chef von Factor 5 und hauptverantwortlicher Designer der „Rogue Squadron“-Reihe, eingeklingt hat, denn es gab bereits in der Vergangenheit Pläne, zumindest die beiden Rogue Leader Teile, die für den GameCube erschienen sind, auf der Wii zu veröffentlichen. Das Projekt war bereits fertig, es gab zusätzliche Levels, einen Mehrspielermodus, eine Bewegungssteuerung, die alle Controller (von der Wii-Fernbedienung bis hin zum Lenkrad) unterstützte und zudem Lichtschwertduelle bot. All das lief auf der kleinen Konsole mit 60fps.

Doch leider kam es aus verschiedenen Gründen (Finanzkrise 2008, Umstrukturierungen bei LucasArts etc.) nie zu einem Release. Eggebrecht merkte in dem Gespräch auf Social Media zudem an, dass man dann auf jeden Fall den ersten Teil auch remastern sollte und dazu die hochaufgelösten Schiffsmodelle der anderen Spiele nutzen solle. Es würde seiner Aussage nach das ultimative Rogue-Erlebnis auf der Switch darstellen, die ebenfalls über Bewegungssteuerung verfügt.

Das alles ist natürlich keine Bestätigung, dass die „Rogue Squadron“-Reihe wirklich für aktuelle Plattformen portiert wird, aber es ist eine auf jeden Fall eine Story, an der wir dranbleiben werden.

Top Online Games

Farmerama
(536)
Star Stable
(1103)
Tentlan - Temple
(31)
Klondike
(711)
Astro_teaser
(33)