UPDATE: Resident Evil 3: Offizielles Artwork des Remakes aufgetaucht

Die Ankündigung des Remakes von Resident Evil 3 scheint kurz bevor zu stehen.

Resident Evil 3: Nemesis

Update vom 04.12.2019: Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis Capcom das "Resident Evil 3"-Remake ankündigt. Der Twitter-Nutzer Nibel weißt in einem Tweet von gestern darauf hin, dass die Webseite Gamstat.com, die unter anderem sämtliche neuen Einträge im PlayStation Store trackt, jenes Horrorspiel im japanischen PSN gefunden hat: eine normale Fassung und eine sogenannte "Z Version". Zu beiden Varianten gibt es bereits Cover-Artworks. Auf Gamstat.com werden die zwar nicht mehr angezeigt, NIbel hat sie aber rechtzeitig heruntergeladen und auf Twitter veröffentlicht.

Dass Resident Evil 3 nun schon im japanischen PSN "zu finden ist" (sicherlich ist es dort noch nicht öffentlich gelistet), lässt vermuten, dass die Ankündigung des Remakes bei den Game Awards 2019 erfolgen wird. Die finden aus deutscher Sicht in der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember in Los Angeles statt und werden sicherlich wieder mehrere Trailer-Premieren und Enthüllungen bieten, unter anderem voraussichtlich das neue Batman-Spiel.

Resident Evil 3

Den Untertitel "Nemesis" scheint sich Capcom beim Remake zu sparen.

Neben den Artworks zu Resident Evil 3: Nemesis ist Nibel auch auf die Cover-Bilder von Project Resistance gestoßen, dessen offizieller Titel wohl einfach Resident Evil: Resistance lauten wird.

Resident Evil: Resistance

Aus Project Resistance wird Resident Evil: Resistance.

Originalmeldung vom 25.11.2019: Eines der besten Spiele dieses Jahres ist der Titel, der quasi das Videospieljahr 2019 eröffnet hat – und zugleich ein Remake eines alten Klassikers und kein völlig neues Werk. Die Rede ist, ihr könnt es euch schon denken, von Resident Evil 2. Das Spiel hat bei uns im Test sehr gut abgeschnitten und sorgte auch weltweit für Begeisterung bei Fans und Kritikern. Zudem ist es ein finanzieller Erfolg für Publisher Capcom gewesen. Es wäre daher nicht verwunderlich, wenn die Japaner auch den Nachfolger neuauflegen. Scheinbar arbeitet das Unternehmen derzeit genau daran.

Sowohl der YouTuber SpawnWave, der in diesem Jahr bereits mehr oder weniger die Ankündigung von Elden Ring, dem nächsten Rollenspiel von From Software, geleakt hat, als auch die Kollegen von Eurogamer wollen erfahren haben, dass Capcom an einem Remake von Resident Evil 3: Nemesis arbeitet. Nicht näher genannte Quellen, die aber enge Verbindungen zum Entwicklerteam haben sollen, hätten gesagt, dass der Titel schon seit längerer Zeit in Arbeit sei.

SpawnWave geht sogar so weit zu sagen, dass der Titel bereits im nächsten Jahr erscheinen werde. Das wäre erstaunlich früh, wenn wir bedenken, dass die Neuauflage von Resident Evil 2 noch nicht ganz ein Jahr alt ist. Der YouTuber sagt aber auch, er wisse nicht, ob Resident Evil 3: Nemesis nun Anfang, Mitte oder Ende 2020 in den Handel kommt. Sollte sich dieser Leak bewahrheiten, würden wir auf letzteres tippen. Denn auch wenn das grundlegende Spielkonzept und die Story nicht nochmal umgekrempelt werden würden (ist bei Teil 2 auch nicht passiert), hätte Capcom trotzdem einiges an Arbeit zu bewältigen. Aus technischer Sicht ist das 2019er Resident Evil 2 eben doch ein neues Spiel und sicherlich würde man in das Remake des Sequels nicht weniger Mühe stecken.

Ein neues Resident Evil 3: Nemesis wäre übrigens nicht das einzige Spiel der Marke, das 2020 erscheint. Mit Project Resistance (Arbeitstitel) hat Capcom derzeit auch ein Multiplayer-Spiel in der Mache, das im Zuge der Tokyo Game Show angekündigt wurde.

Quelle: SpawnWave / Eurogamer / Nibel / Gamstat.com

Top Online Games

Final Fantasy XIV
(35)
War Thunder
(41)
Shakes&Fidget_teaser
(40)
Astro Conquest
(17)
WorldofTanks
(123)