Macht euch bereit für die Essensschlacht!

Im neuen Event-Modus kämpfen Burger- gegen Kürbisanhänger und es gibt einen Geschützturm in Fortnite Battle Royale.

Fortnite - Season 6

Essen mag jeder. Doch nicht jeder mag das Gleiche. Die einen lieben Burger, Pizza und Döner, die anderen schwören auf eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse. In Fortnite treten beide Lager nun quasi gegeneinander an. Das Update 6.30 für das kostenlose Battle-Royale-Spiel hat einen Event-Modus namens „Essensschlacht“ zu bieten, in dem zwei Teams um den Sieg kämpfen. Die Mitglieder des einen tragen einen Kürbiskopf, die anderen haben einen Burger zwischen den Schultern. 

Es gilt, in einer fünf Minuten langen Vorbereitungsphase eine Basis zu errichten, um eine große Version des eigenen Maskottchenkopfs zu schützen. Solange trennt eine Mauer die beiden Teams voneinander. Anschließend wird gekämpft. Das Team, dass den Kopf des Gegners zerstört, gewinnt. Respawns sind aktiviert. Mit dem „Battle Royale“-Prinzip hat dieser Modus also herzlich wenig zu tun, aber das macht ihn ja nicht weniger unterhaltsam.

Ein neues Item für Fornite Battle Royale hat das Update ebenfalls im Gepäck: einen Geschützturm, den ihr nutzen könnt, wenn ihr euch in einem Gebäude einigeln wollt. Er zählt als legendäre Falle und kann auf dem Boden, in Vorratslieferungen und -lamas gefunden sowie an Verkaufsautomaten erworben werden. Sehr gut: Das Geschütz hat unendlich viel Munition, allerdings überhitzt es nach langem Dauerfeuer.

Für den „Rette die Welt“-Modus gibt es die komplett überarbeiteten Menüs, über die wir bereits berichtet haben, sowie eine neue Waffe in Form des Revolvers „Letztes Wort“. Er ist bis zum 22. November im wöchentlichen Shop von Fortnite erhältlich. Außerdem hat Entwickler Epic Games die Arbeitsspeichernutzung auf allen Plattformen verbessert, was sich positiv auf die Performance auswirken sollte.

Quelle: Epic Games

Nicht verpassen!

Rise of Angels
(28)
World of Warships
(87)
Let's fish
(124)
Forge of Empires
(251)
Klondike
(100)