Legend of the Veil – Legenden gesucht!

Autorin: Miayuki

Wir haben die neue Quest in Sea of Thieves gespielt und verraten euch, wie ihr sie meistern könnt.

Sea of Thieves - "Legends of the Veil"

Immer wieder hat die "Sea of Thieves"-Community Neues für Piratenlegenden gefordert, nun hat Entwickler Rare genau das geliefert: Neben einem neuen Maximallevel bei Athenas Segen gibt es neue kosmetische Gegenstände, Titel und eine Quest. Die hat es in sich und fordert neben euren Rätselkenntnissen auch eure Fähigkeiten im Kampf heraus. Tatsächlich handelt es sich hierbei um eine der besten Story-Missionen, die Rare bisher seinem Piratenabenteuer spendiert hat.

Zutritt nur für Legenden

Möchtet ihr mit der Quest beginnen, müsst ihr oder jemand anderes aus eurer Crew den Rang "Piratenlegende" erreicht haben. Erfüllt ihr diese Voraussetzung, geht es ins Legendenversteck zum Piratenlord, bei dem ihr die neue Fahrt kaufen könnt. Dann kann das Abenteuer beginnen.

Der Piratenlord höchstpersönlich erscheint auf eurem Schiff, um den Sinn eurer Reise zu erklären: Der namensgebende "Veil of the Ancients" (Schleier der Legenden) wurde durch Belles und Merricks Ritual während dem Abenteuer "The Shrouded Deep" wiederbeschafft, allerdings fehlen die "Veil Stones", damit er seine Kraft entfalten kann. In den falschen Händen, also denen von Captain Flameheart, können sie immer noch für großes Unheil sorgen. Es ist eure Aufgabe, mit Hilfe des Piratenlords, Belle und Sudds die drei Steine zu beschaffen.

Sea of Thieves - Piratenlord

Hört gut zu, denn das Schicksal der Sea of Thieves liegt (mal wieder) in euren Händen!

Die Herausforderungen, die ihr dafür meistern müsst, sind bis auf das Finale in jedem Durchlauf zufällig, weshalb wir euch alle davon vorstellen. Beachtet: Auch wenn ihr euch auf die Suche nach den "Veil Stones" begebt, sind das nicht die einzigen Schätze, die ihr finden werdet. Euch erwarten neben Schätzen für die "normalen" Handelskompanien auch einige Legendenschätze. Wählt ihr vorher die Botschafterflagge von Athenas Segen, erreicht ihr im Handumdrehen Botschafterrang 5.

Aufgabe 1: Kartenausschnitt

Für diese Aufgabe müsst ihr Sudds suchen, der euch eine von ihm gezeichnete Karte übergibt. Das Problem ist, dass Sudds nur einige Ausschnitte der Insel zu Papier gebracht hat, anhand derer ihr herausfinden müsst, um welches Eiland es sich handelt. Je besser ihr euch auf der Sea of Thieves auskennt, desto leichter werdet ihr es haben, euer Ziel zu finden. Ist die gesuchte Insel identifiziert, werdet ihr auch den "Veil Stone" schnell finden, da Sudds dessen genaue Position eingezeichnet hat.

Aufgabe 2: Schiffsfriedhof

Der Piratenlord gibt euch die Information, dass einer der Steine zusammen mit einer ganzen Flotte an Schiffen gesunken ist. Er nennt euch noch die ungefähre Position dieses Schiffsfriedhofs, die ihr nun ansteuern solltet. Wie bei normalen Schiffswracks zeigen euch Möwen an, dass ihr richtig liegt. Der Stein befindet sich im Schiff des Captains, in unseren Fällen war das immer der Kahn, der der Oberfläche am nächsten war.

Sea of Thieves - Schiffsfriedhof

Neben dem "Veil Stone" findet ihr auch eine ganze Menge andere Schätze in den Schiffswracks. Schaut euch gut um! Manche Kostbarkeiten sind ziemlich gut versteckt.

Um in die Kapitänskajüte zu gelangen, müsst ihr aber noch den Schlüssel suchen, der sich irgendwo in einem der anderen Wracks befindet. Sucht nicht einfach nur die "normalen" Stellen eines Schiffes ab, sondern haltet Ausschau nach kleinen Schränken, Kisten oder sogar verschiebbaren Teppichen, Bildern und Kissen. Habt ihr den Schlüssel gefunden, sperrt die Kajüte auf und ihr kommt an den Stein.

Aufgabe 3: Belle’s Geisterjagd

Die Informationen in eurem Questbuch weisen euch auf eine Insel hin, auf der Belle wartet. Sie steht neben einer Statue der "Ancients", des Volkes, das vor langer Zeit die Sea of Thieves bewohnt hat, und gibt euch eine Laterne. Mit der müsst ihr die Feuerschale, die die Statue in ihren Händen hält, entzünden. Ist das getan, seht ihr, dass es auf der Insel noch weitere dieser Skulpturen gibt. Schaut jedes Mal, wenn ihr eine von ihnen entzündet, in den Himmel! Die Position einer weiteren Statue wird euch durch ein Leuchten, aber auch durch geisterhafte Schockwellen, die von den Kunstwerken ausgehen, angezeigt.

Habt ihr genügend Feuer entzündet, wartet die finale Staue auf euch. Ihr erkennt sie daran, dass einige Geister der "Ancients" darum versammelt sind und ein Ritual abhalten. Nutzt auch hier wieder eure Laterne und stellt euch auf einen Kampf ein. Schnitterphantome tauchen auf und gemeinsam mit den "Ancients" müsst ihr sie besiegen. Sind genug von ihnen wieder ins Jenseits befördert worden, taucht der Boss, ein Seelenflammen-Kapitän auf. Besiegt auch ihn und zum Dank erhaltet ihr von dem Priestergeist den Stein für den Schleier.

Sea of Thieves - Kampf gegen Phantome

Schlagt gemeinsam mit den "Ancients" die Schnitterphantome zurück, um den Stein vor ihren geisterhaften Klauen zu retten.

Aufgabe 4: Lügende Karte

Sudds übergibt euch die Karte einer Insel, auf der er Symbole der "Ancients" eingezeichnet hat. Die findet ihr an den eingezeichneten Stellen, bis auf eines. An jenem markierten Ort findet ihr den Stein. Ihr müsst also herausfinden, welches Zeichen nicht auf dem Eiland existiert. Kennt ihr euch auf der Zielinsel schon gut aus, habt ihr hier leichtes Spiel. Andernfalls bleibt euch nichts anderes übrig, als alle Symbole abzuklappern.

Aufgabe 5: Vergrößerte Ansicht

Ihr erhaltet eine Karte, die ein vergrößertes Bild der gesuchten Insel zeigt. Habt ihr herausgefunden, wohin ihr segeln müsst, gestaltet sich Aufgabe als klassische "X Marks the Spot"-Seefahrt.

Sea of Thieves - Neue Karte

An welcher Stelle der Schatz liegt, ist klar. Doch auf welcher Insel?

Finale: Kampf um den Stein

Wie bereits erwähnt, ist das Finale immer die gleiche Mission: Der letzte Stein befindet sich im Besitz von Flamehearts Schnitterphantomen – ein Umstand, der dringend von euch geändert werden muss. Ihr bekommt dafür vom Piratenlord weitere Informationen, die diesmal direkt vom Feind stammen: Ein Geisterfort wurde beschworen und die Phantome werden alles daran setzen, es zu beschützen.

Bevor ihr euch auf den Weg macht, solltet ihr sicherstellen, dass ihr mehr als genügend Vorräte an Bord habt. Nicht nur, dass der Kampf alles andere als einfach ist, ein großer, geisterhafter Wirbelsturm hat sich zusammengebraut und ist weithin auf der Sea of Thieves sichtbar. Habt ihr Pech, versuchen gierige Piraten, euch euren Schatz wieder abzuknöpfen.

Nähert ihr euch eurem Ziel, werdet ihr feststellen, dass das Fort noch gar nicht angreifbar ist, da der Tornado es schützt. Eure erste Aufgabe ist daher, die drei Befestigungen zu zerstören, die in einem Dreieck um die Festung angeordnet sind. Die Befestigungsanlagen halten nicht besonders viel aus und nach fünf Kanonentreffern solltet ihr sie dem Erdboden gleich gemacht haben. Stockt eure Vorräte auf, denn auf den Plateaus liegen ein bis zwei Geisterlagerkisten. Manche Geisterschiffe lassen solche ebenfalls fallen.

Sea of Thieves - Bastion

Noch wird das Fort in der Mitte durch den Tornado geschützt. Erst, wenn alle drei Befestigungen zerstört sind, könnt ihr es angreifen.

Sind alle drei Verteidigungsanlagen zerstört, gibt der Tornado das Geisterfort frei und der letzte Kampf beginnt. Ihr müsst hier alle leuchtenden Türme oft genug treffen, um das Fort endgültig zu zerstören. Nicht nur, dass die Phantome sich ordentlich zur Wehr setzen, es tauchen auch eine ganze Menge Geisterschiffe auf, die um die Festung patrouillieren. In dieser Phase müsst ihr tierisch aufpassen, denn ein unachtsamer Moment kann, ob der schieren Anzahl der Feinde, schnell euer Ende bedeuten..

Schafft ihr es, auch den letzten Turm der Feste zu zerstören, zieht sich auch Flamehearts Flotte zurück und ihr habt die Schlacht endlich überstanden. Legt jetzt am Fort an und sackt euren Lohn ein: Neben dem letzten "Veil Stone" erwartet euch ein großer Haufen Schätze. Ist alles verladen, setzt den Stein in den Schleier ein und der Piratenlord wird ein letztes Mal auf eurem Schiff erscheinen, um euch zu danken.

Sea of Thieves - Fort zerstört

Geschafft! Die Phantome sind besiegt, das Fort zerstört und die Schätze gehören euch.

Glückwunsch! Ihr habt die neueste Legendenquest gemeistert und die Sea of Thieves ein weiteres Mal vor Captain Flameheart gerettet. Möchtet ihr die Fahrt wiederholen, sucht einfach wieder den Piratenlord auf und kauft sie euch erneut. Wir wünschen euch viel Spaß bei den Rätseln und allseits Wind in den Segeln.

Top Online Games

Star Trek Online
(300)
Mars Battle
(82)
Hero Zero
(909)
Farmerama
(537)
Klondike
(717)