Forsaken Shores jetzt mit Cargo Runs und mehr

Nachdem Entwickler Rare in der letzten Woche in Sea of Thieves weder Wartungsarbeiten durchgeführt noch ein Update eingespielt hat, ist es nun wieder soweit.

Der zweite Teil des „Forsaken Shores“-Add-ons ist live und damit ein neuer Questtyp für den Handelsbund. Ab sofort jagt ihr nicht mehr nur Hühner, Schweine und Schlangen und gebt Kisten voller Bananen, Kanonenkugeln und Holz beim besagten Händler ab, ihr werdet zu einem waschechten Frachtlieferanten. Eure Lieferungen können Kleidung, Rumflaschen oder exotische Pflanzen beinhalten. Im Gegensatz zu den bisherigen Waren, die ihr bei Außenposten abgebt, müsst ihr dieses Mal mehr Vorsicht walten lassen.

Rumflaschen dürfen nicht zerbrechen, Kleidung sollte nicht nass werden und Pflanzen nicht vertrocknen. Das bedeutet, dass ihr mit den Flaschen nicht springen oder irgendwo herunterfallen solltet. Regen ist Gift für die Kleidung und wer die Pflanzen nicht regelmäßig gießt, wird beim Zielhändler nicht anständig entlohnt. Bestreitet ihr einen Cargo Run in Devil’s Roar ist doppelte Vorsicht geboten. Die Waren dort sind erstens noch etwas fragiler und zweitens ist das Vulkangebiet an sich eine weitere Herausforderung. Natürlich müssen alle Waren bis zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem Außen- oder Seeposten abgegeben werden. Eine Besonderheit der Cargo Runs ist, dass ihr gleichzeitig mehrere Lieferungen verfolgen könnt, um noch mehr Gold und Erfahrung einzusacken, auch parallel zu anderen Quests. Darüber hinaus sind Cargo Runs fester Bestandteil legendärer Reisen.

Cargo Runs Making-of:

Mit dem aktuellen Patch hat Rare darüber hinaus noch weitere Inhalte eingespielt und Veränderungen vorgenommen. Versenkt ihr nun das Skelett-Schiff des Kapitäns, erhaltet ihr doppelt so viele Belohnungen wie vorher. Statt zwei Skelett-Truhen und zwei Kapitäns-Schädeln gibt es jetzt jeweils vier Stück. Außerdem nimmt das Ruderboot ab sofort mehr Schaden, wenn es von einem Schießpulverfass in Mitleidenschaft gezogen wurde. Auch sollte das Beiboot nun benutzbar sein, selbst wenn es irgendwo feststeckt. Dazu kommen noch zahlreiche kleinere Fehlerkorrekturen. Eine genau Auflistung findet ihr hier.

Nicht verpassen!

Total Battle
(5)
League of Angels 2
(114)
World of Warships
(78)
Der Herr der Drachen Spieleintrag 1290x726
(7)
World of Tanks
(92)