Wird The Elder Scrolls VI Microsoft-exklusiv?

Erscheint The Elder Scrolls VI auch für andere Plattformen oder nicht? Phil Spencer deutet etwas an, aber noch ist nichts final.

Seitdem Microsoft vor einiger Zeit Bethesda gekauft hat, kommt immer wieder Frage nach der Exklusivität verschiedener Spiele auf. Phil Spencer, Chef der Xbox-Sparte, sagte damals, dass diese Frage für jeden Titel individuell entschieden werde und bislang hält der Xbox-Chef Wort. Während man sich bei Starfield bereits entschieden hat, das Spiel nur auf der Xbox Series X/S, dem PC sowie für den Game Pass zu veröffentlichen, wurde das Remaster von Quake auch anderen Konsolen auf den Markt gebracht.

Bei The Elder Scrolls VI sind die Würfel offenbar noch nicht gefallen, aber Phil Spencer sagt im Interview mit der britischen GQ, dass er dasselbe für das Rollenspiel sieht wie für Starfield. In seinen Augen ist Xbox eine ganzheitliche Erfahrung und dazu gehören Xbox Live, Game Pass, Cloud-Gaming, Freundeslisten und übertragbare Speicherstände. Wenn Spiele für Xbox erscheinen, dann sollen sie auch das komplette Paket bieten. Das gelte für die eigenen Spiele und Marken und da zählt er The Elder Scrolls VI natürlich mit dazu.

Eine Bestätigung, dass The Elder Scrolls VI nur für Microsofts Plattformen erscheint, ist das noch nicht, aber eine starke Tendenz. Wirklich überraschend wäre der Schritt allerdings nicht.

Top Online Games

Star Trek Online
(300)
Mars Battle
(82)
Hero Zero
(909)
Farmerama
(537)
Klondike
(717)