UPDATE: Far Cry 6: Release scheinbar im Mai

Der neue Release-Termin von Far Cry 6 wurde geleakt. Quelle der Information ist niemand Geringeres als Microsoft.

 farcry6_gamedetail_haupbild.jpg

Update vom 20.11.2020: Offiziell ist Far Cry 6 genau wie Rainbow Six: Quarantine auf das Geschäftsjahr 2021/22 verschoben, das am 1. April nächsten Jahres beginnt. Näheres zu den Veröffentlichungsterminen hat Ubisoft nicht gesagt. Es sieht aber ganz danach aus, als werde sich Far Cry 6 nur um drei Monate verzögern, denn der Microsoft Store hat ein neues Datum genannt: den 26. Mai 2021. Zwar wird dort unter "Zusätzliche Informationen" immer noch der 18. Februar als Release-Termin genannt, doch oben unter der Preisangabe steht, das Spiel sei ab besagtem 26. Mai verfügbar. Dabei ist von einem Release um 2 Uhr in der Nacht die Rede. Seltsam, oder? Nun gilt es zu bedenken, dass es sich hierbei um den amerikanischen Microsoft Store handelt. Die Zeitangabe bezieht sich laut PC Gamer jedoch auf Großbritannien. Für die US-Westküste nennen die Kollegen den 25. Mai um 17 Uhr als Release-Zeitpunkt. So oder so: Die Chance, dass wir Far Cry 6 Ende Mai spielen können, ist groß. Immerhin haben sich die Leaks aus dem Microsoft Store in der Vergangenheit schon des Öfteren als korrekt herausgestellt.

Originalmeldung vom 10.10.2020: Es ist noch nicht lange her, dass Ubisoft Far Cry 6 angekündigt hat. Am 18. Februar 2021 hätte der Ego-Shooter, in dem "Breaking Bad"-Star Giancarlo Esposito den Antagonisten mimt, erscheinen sollen. Doch daraus wird nichts, wie der französische Publisher in seinem Finanzbericht für die erste Hälfte des aktuellen Geschäftsjahres bekannt gibt. Aufgrund von COVID-19 und den damit verbundenen Einschränkungen, unter denen die Entwickler arbeiten müssen, hat das Unternehmen Far Cry 6 auf das Fiskaljahr 2021/22 verschoben. Das bedeutet, der Titel wird frühestens im April nächsten Jahres erscheinen, spätestens im März 2022.

Gleiches gilt für ein Spiel, das schon seit viel längerer Zeit als das neue Far Cry angekündigt ist: Vielleicht erinnert ihr euch noch an Rainbow Six: Quarantine, vielleicht habt ihr es aber auch schon wieder vergessen. Der Koop-Shooter mit Zombie-artigen Kreaturen, der auf einem Event aus Rainbow Six: Siege basiert, wurde schon 2019 enthüllt, allerdings gab es damals nicht mehr als einen Render-Teaser-Trailer zu sehen, obwohl der Release nicht mal ein Jahr später erfolgen sollte (er war für das Frühjahr 2020 angesetzt).

Nach dem Ghost Recon: Breakpoint jedoch total auf die Schnauze gefallen ist, hat Ubisoft alle Spiele, die für Anfang dieses Jahres vorgesehen waren, verschoben: Watch Dogs Legion, das diese Woche auf den Markt gekommen ist, Immortals Fenyx Rising (ehemals Gods & Monsters, kommt am 3. Dezember raus) und eben Rainbow Six: Quarantine. Seitdem wurde es sehr ruhig um das Spiel, bis heute haben wir nichts weiter aus dem ersten Teaser-Video gesehen. Nun ist der Titel in nochmals weitere Ferne gerückt.

Quelle: Ubisoft / Microsoft Store / PC Gamer

Top Online Games

Aufstieg der Drachen
(16)
Delta Wars
(4)
Genshin Impact
(6)
Astro_teaser
(20)
(42)