Update: Die heißesten Gerüchte rund um die E3 2018!

Man merkt deutlich, dass die E3 2018 vor der Tür steht. In den letzten Tagen häufen sich die Leaks zu bislang unangekündigten Spielen.

Manche erscheinen unglaubwürdig, andere zu schön, um wahr zu sein. Aber wie heißt es so treffend: „Wo Rauch ist, ist auch Feuer!“ Jaja, dafür wandern wieder 5 Euro ins Phrasenschwein. Schauen wir uns mal an, was in den letzten Tagen und Wochen alles passiert ist. Eines der größten Leaks waren vermutlich die zahlreichen Platzhalter im Onlineshop von Walmart. Dadurch sahen sich unter anderem Bethesda Softworks, Sega und Co. gezwungen, einige Titel zu bestätigen und wir wissen seitdem, dass Rage 2, Team Sonic Racing und Borderlands 3 erscheinen werden.

Gestern dann sind erste Hinweise zum nächsten Ableger der Assassin’s Creed Reihe aufgetaucht. Keine drei Stunden später hat Ubisoft die Existenz von Assassin’s Creed Odyssey bestätigt. Das sind aber längst nicht alle Gerüchte. Wir werden diesen Artikel bis zur E3 2018 stetig erweitern, wenn uns plausible Vermutungen erreichen.

Update 8. Juni:

Just Cause 4

Eigentlich kann man das schon nicht einmal mehr als Leak bezeichnen. Just Cause 4 kommt, das steht nun fest. Auf Steam ist die Tage nämlich der entsprechende Vorbestellereintrag versehentlich veröffentlicht worden inklusive Screenshots. Jetzt geht es nur noch darum, welche zusätzlichen Informationen Square Enix und Entwickler Avalanche Software auf der E3 2018 enthüllen werden. Womöglich wird es neben Details zum Gameplay, zahlreichen Videos und Screenshots auch ein Releasedatum geben. Wie dem auch sei, in wenigen Tagen wissen wir hoffentlich mehr.

Superman: World's Finest

Gerüchte, dass die Entwickler der „Batman Arkham“-Reihe an einem Superman-Spiel arbeiten, gibt es schon länger. Nun scheint ein erstes Bild von Rocksteady Studios‘ Projekt aufgetaucht zu sein. Die Quelle ist wie so oft das asiatische Board 4chan. Die Gerüchte sind also mit Vorsicht zu genießen. Allerdings sind außer dem Bild auch einige Details veröffentlicht worden. Der Titel des Spiels lautet demnach Superman: World's Finest und soll auf Microsofts Pressekonferenz am Sonntag erstmals enthüllt werden. Es handelt sich um einen reinen Einzelspielertitel, in dem auch andere DC Helden auftauchen. Der Bösewicht ist zur Abwechslung mal nicht Lex Luthor sondern Braniac.  

The Avengers Project

Bis auf einen Ankündigungs-Teaser gab noch keine Informationen zu The Avengers Project von Square Enix und Crystal Dynamics. Das könnte sich nun ändern, wenn man aktuellen Gerüchten auf 4chan Glauben schenken mag. Demnach wird sich das Spiel stark an Marvel: Ultimate Alliance orientieren, während das Gameplay eine Mischung aus Infamous und Uncharted ist. Wie schon im Teaser angekündigt, dreht sich in The Avengers Project ein Großteil der Geschichte um die Wiedervereinigung der Avengers. Ähnlich wie im Film Civil War sind die Helden nämlich zerstritten. Zu den Hauptakteuren gehören Captain America, Iron Man und Scarlett Witch, aber es sollen noch weitere Charaktere spielbar sein. Die Gerüchte gehen sogar so weit, dass es Verbindungen zu Sonys Spider-Man Game und dem bislang nicht enthüllten Titel zu Guardians of the Galaxy geben könnte.

Bayonetta 3

Dass Bayonetta 3 für die Switch erscheint, ist kein Geheimnis. Allerdings haben weder Nintendo noch Platinum Games seit der Ankündigung bei den The Game Awards weitere Neuigkeiten veröffentlicht. Nun ist eine Konzeptzeichnung aufgetaucht, die ein frühes Design der Hexe im dritten Teil zeigen könnte. Zudem gibt es einige erste Infos zur Geschichte. In Bayonetta 3 spielt das Geschehen in einer neuen Version des Purgatorio-Universums. Unter anderem trifft die Hexe, die einen verwundbaren Eindruck hinterlässt, während des Abenteuers auf den jungen Jubileus und Sheba. Auch Ronin ist in junger Gestalt zu sehen und gibt Bayonetta die Möglichkeit, selbst Waffen zu kreieren, die dann wiederum mit Dämonen versehen werden können. Zu den neuen Waffen zählen Oddity, Hero, Rebel und Heathen. Außerdem muss der Spieler eine neue Version des Inferno-Universums erschaffen. Die Engine basiert auf dem NIER Automata Grundgerüst, es gibt neue Kostüme, weniger sexualisierte Inhalte, einen Mehrspielermodus, kürzere Kapitel und Schauplätze im All.

Mortal Kombat 11

Auf dem nächsten Cover des amerikanischen Magazins GameInformer könnte Mortal Kombal 11 prangen. Angekündigt ist bisher noch nichts, aber die Gerüchte verdichten sich. Möglicherweise hat sich das Magazin die Exklusivgeschichte zum Prügelspiel gesichert. Es existieren allerdings auch Gerüchte, dass das neue Superman-Spiel von Rocksteady Games auf dem Cover sein könnte. Auf jeden Fall erscheint es im Bereich des Möglichen, dass beide Titel auf der E3 enthüllt werden.

Rock Band V

Rock Band wird wiederkommen. Nach drei Jahren Abstinenz wollen Warner Bros und Entwickler Harmonix ein Comeback wagen. Statt sich am etwas enttäuschenden vierten Teil zu orientieren, geht es in vielen Bereichen wieder zurück zu den Wurzeln. So wird der Karrieremodus sich dem zweiten Teil annähern, die Personalisierungsoptionen stammen aus Teil 2 und 3 und die Freestyle Gesangseinlagen kehren zurück. Das Spiel wird vermutlich am Ende von Microsofts Pressekonferenz gezeigt, samt Anspielstationen. Darüber hinaus ist natürlich auch der „Full Band“-Modus mit einigen Verbesserungen wieder am Start. Der Release könnte sogar schon im November sein und, jetzt kommt’s, bereits gekaufte Inhalte der Vorgänger sollen Spielern ab der Veröffentlichung zur Verfügung stehen.

Star Fox Grand Prix

Seit Jahren wird gerätselt, woran Nintendos US-Entwickler Retro Studios arbeitet. Es gab die wildesten Spekulationen, bis in den vergangenen Tagen die Meldung die Runde machte, dass die Texaner an Star Fox Grand Prix werkeln. Dabei soll es sich um ein Spin-off der Marke handeln, quasi um eine Mischung aus F-Zero und Diddy Kong Racing mit dem Weltraumfuchs. Das Spiel soll einen Adventure-Modus inklusive Bosskämpfen beinhalten. Das passende Logo ist zudem auf 4chan zu sehen.

3x Gears of War

Um Microsofts Exklusivtitel ist es seit einiger Zeit nicht gut bestellt. Nachdem seit einigen Tagen Meldungen die Runde machen, dass sich Crackdown auf 2019 verschieben könnte, sind für 2018 keine großen Games für die Xbox One mehr bekannt. Nun wollen die Kollegen von Polygon erfahren haben, dass die Redmonder auf der E3 gleich drei Spiele dieses Franchises vorstellen werden: einen traditionellen Nachfolger, ein Echtzeitstrategiespiel im Stil von Halo Wars und eine Battle Royale Variante.

Fortnite, Overcooked 2 und mehr

Weshalb sich um Nintendosysteme mit am meisten Gerüchte ranken, können wir uns auch nicht ganz erklären, aber seit gestern ist eine Art Prospekt aufgetaucht, der folgende Spiele für die Switch bestätigen soll: Fortnite, Paladins, Overcooked 2, FIFA 19, Dragon Ball FighterZ und Killer Queen Black. Zudem finden sich auf dem Pamphlet noch einige bereits bekannte Spiele wie Monster Hunter Generations Ultimate und Super Mario Aces. Auch dieses Bild ist zuerst auf 4chan erschienen. Verschiedenen Quellen bei Polygon und Kotaku zufolge könnten die Informationen der Wahrheit entsprechen. In Korea soll Fortnite für die Switch schon die Alterseinstufung durchlaufen haben.  

Starfield

Dass Bethesda Softworks neben Rage 2 und Fallout 76 an einem Spiel namens Starfield arbeitet, ist seit Monaten bekannt. Aber niemand weiß genau, worum es sich dabei handelt. Mittlerweile könnten diverse Markenschutzeinträge und Nutzungsbedingungen bei Bethesda darauf hindeuten, dass Starfield ein Mobile Game wird. Genaueres werden wir vermutlich erst auf der E3 erfahren.

Devil May Cry 5

Offiziell ist es noch nicht, aber das Internet ist seit Monaten voll mit Informationen zum Spiel, die von verschiedenen Publikationen als echt eingestuft wurden. Demnach könnte das Spiel Devil May Cry 5 bis März 2019 auf den Markt kommen, zuvor wird es eine Demo und in irgendeiner Form eine PlayStation-Exklusivität geben. Ob das Spiel damit gemeint ist oder Downloadinhalte, ist nicht ganz ersichtlich. Darüber hinaus sollen sämtliche Marketing-Materialien wie Trailer und mehr bereits fertig sein.

Fable, Halo und Forza

Hierbei handelt es sich nicht wirklich um ein Gerücht, aber ein Großteil amerikanischer Gaming-Magazine geht davon aus, dass Microsoft auf der E3 weitere Ableger zu Halo, Forza und Fable ankündigen wird. Wie wahrscheinlich das ist, lässt sich nur schwer sagen. Es gibt allerdings bereits erste Meldungen, dass in England ein neues Fable entstehen soll und zwar bei Forza-Enwickler Playground. Außerdem gibt es erste User auf Twitter, die vermuten, dass N.I.E.R. Automata ebenfalls für die Xbox One erscheinen könnte.

Super Smash Bros.

Dieses Spiel ist seit Jahren immer wieder Mitteilpunkt verschiedener Spekulationen. Noch hat Nintendo nicht den Mantel des Schweigens gelüftet und je näher die E3 rückt, umso wilder wird es. Der neueste Teil der Reihe soll in der Tat ein Nachfolger werden und kein Remaster wie etwa Mario Kart 8 Deluxe. Selbstverständlich wird es wieder zahlreiche Gastcharaktere geben. Dieses Mal könnten Sonic, Tails, Bayonetta, Mega Man, Zero, Phoenix Wright, Snake, Cloud und Noctis dabei sein. Zudem sollen die Ice Climbers zurückkehren, auch soll Simon Belmont aus Castlevania an Bord sein.

Splinter Cell und Angelspiel

Durch das Leck bei Walmart wurde unter anderem bekannt, dass Ubisoft an einem weiteren Teil der „Splinter Cell“-Reihe arbeitet. Noch hat der französische Hersteller das nicht bestätigt, aber ein Großteil der Spiele, die bei Walmart zu sehen waren, erwiesen sich im Nachhinein als echt. Darüber hinaus hat Ubisoft beim koreanischen Pendant der USK ein neues "legendäres" Angelspiel eingereicht. Worum es sich dabei handelt, ist noch nicht bekannt.

Nicht verpassen!

Forge of Empires - Sommer Event 2018
(236)
League of Angels 2
(112)
World of Warships - Schlacht
(73)
Der Herr der Drachen
(3)
Warface
(74)