Faktencheck zu Life is Strange 2

Dontnod will uns mit Life is Strange 2 erneut emotional berühren. Um was es geht, erfahrt ihr in unserem Faktencheck.

Der französische Entwickler Dontnod Entertainment hatte keinen guten Start. Mit dem Actionspiel Remember Me lieferte man 2013 weder qualitativ noch finanziell einen großen Hit ab. Doch dann kam Life is Strange. Das Adventure im Episodenformat überzeugte mit einer großartigen Geschichte, glaubwürdigen Charakteren sowie Dialogen und einer cleveren Spielmechanik in Form von Zeitreisen. Zwar endete die fünfte Folge auf eine Art und Weise, die jegliche Form der Fortsetzung überflüssig gemacht hätte, die Fans hofften trotzdem lange Zeit auf einen zweiten Teil. Zunächst bekamen sie mit Before the Storm ein Prequel, das jedoch nicht von Dontnod entwickelt wurde. Nun steht die erste Folge von Life is Strange 2 vor der Tür. Die Vorfreude ist groß, auch wenn es kein Wiedersehen mit Max und Chloe gibt. Alle wichtigen Infos fassen wir für euch im Faktencheck zusammen.

Worum geht es?

Wie eingangs erwähnt, handelt es sich bei Life is Strange 2 nicht um eine direkte Fortsetzung des ersten Teils. Dontnod erzählt eine Geschichte, die zwar im selben Universum spielt, aber ganz andere Figuren behandelt. Im Mittelpunkt stehen die beiden Brüder Sean und Daniel Diaz. Zu Beginn leben sie mit ihrem Vater in Seattle. Ein tragisches Ereignis sorgt jedoch dafür, dass sich die beiden plötzlich auf der Flucht vor der Polizei befinden und in Richtung Süden aufmachen. Ihr Ziel ist es, nach Mexiko zu gelangen, genauer gesagt Puerto Lobos, die Heimatstadt ihrer Familie.

Life is Strange 2 - Sean und Daniel

Statt zwei Mädchen spielen diesmal zwei Jungs die Hauptrollen.

Ihr schlüpft in die Haut des 16-jährigen Sean, der sich auf der langen Reise um seinen neun Jahre alten, kleinen Bruder kümmern muss. Was genau dazu geführt hat, dass die zwei zu Flüchtigen werden und ihr Zuhause hinter sich lassen müssen, findet ihr in der ersten Episode heraus. Life is Strange 2 wird wie der Vorgänger aus fünf Folgen bestehen, die voraussichtlich im Monatsrhythmus erscheinen. Jede davon dürfte eine Spielzeit von zwei bis drei Stunden bieten. Über die spielerischen Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger ist derweil noch nichts bekannt. Die Zeitreisemechanik wird es nicht mehr geben, dafür wird eine andere Superkraft eine Rolle spielen. Da Dontnod sich diesbezüglich aber sehr bedeckt hält, bleibt uns nichts anderes übrig, als den Release abzuwarten.

Wer hat’s gemacht?

Wie mehrfach schon angesprochen, wird Life is Strange 2 im Gegensatz zu Before the Storm wieder von Dontnod Entertainment entwickelt. Das Team aus Paris veröffentlicht damit schon sein zweites Spiel für dieses Jahr. Erst im Sommer kam das düstere Rollenspiel Vampyr auf den Markt. Das hat mal wieder bewiesen, dass bei Dontnod zwar gute Geschichtenerzähler arbeiten, ausgefeilte Spielmechaniken aber nicht die Stärken des Studios sind (die Kämpfe in Vampyr sind der Schwachpunkt des Spiels). Da Life is Strange 2 aber eher in die Richtung „interaktiver Film“ geht, sind wir guter Dinge, ein ähnlich gutes Spiel zu bekommen, wie es der Vorgänger ist.

Welche Versionen gibt es?

Life is Strange 2 wird wie der erste Teil vorerst nur in digitaler Form für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One vertrieben. Die erste Episode werdet ihr einzeln kaufen können oder ihr entscheidet euch direkt für das Bundle mit der kompletten Staffel. Dann erhaltet ihr als Bonus ein Paket mit fünf Arcadia-Bay-Aufnähern für euren Rucksack im Spiel, die an den Vorgänger angelehnt sind. Erst wenn alle Episoden erschienen sind, wird es irgendwann eine physische Fassung von Life is Strange 2 geben.

Life is Strange 2 - Arcadia-Bay-Aufnäher

Wer die komplette Staffel kauft, darf sich über diese Erinnerungsstücke ans erste Life is Strange freuen.

An wen richtet sich Life is Strange 2?

Habt ihr Life is Strange mit großer Freude gespielt, ist Life is Strange 2 vermutlich eh ein Pflichtkauf für euch. Gehen wir aber mal davon aus, ihr kennt den ersten Teil nicht. Dann müsst ihr euch die Frage stellen, wie viel Interaktivität ihr von einem Videospiel erwartet. Das erste Life is Strange hat diesbezüglich zwar etwas mehr geboten als zum Beispiel die Telltale-Spiele (The Walking Dead, The Wolf Among Us etc.), dennoch kommt es einem interaktiven Film recht nah. 

Seid ihr euch nicht sicher, ob euch dieses Konzept und darüber hinaus die Stimmung beziehungsweise Tonalität von Life is Strange 2 zusagt, könnt ihr euch einfach The Awesome Adventures of Captain Spirit herunterladen. Das ist eine kostenlose Demo, die jedoch eine eigene Geschichte erzählt und nur lose Verbindungen zu den Charakteren des zweiten Teils enthält. Gefällt euch dieses kleine Kapitel, wird euch auch Life is Strange 2 ansprechen. Und da das eben nur am Rande was mit dem Vorgänger zu tun hat, ist auch gar kein Vorwissen nötig, um die Story rund um Sean und Daniel zu verstehen.

Die Systemanforderungen der PC-Version

Minimale Anforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 oder neuer (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i3 2100 mit 3,1 GHz oder AMD Phenom X4 945 mit 3 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 650 oder AMD Radeon HD 7770 mit 2 GB VRAM
  • DirectX: Version 11
  • Festplattenspeicher: 14 GB

Empfohlene Anforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 (4-bit)
  • Prozessor: Intel Core i5 3470 mit 3,2 GHz oder AMD FX 8350 mit 4 GHz
  • Arbeitsspeicher: 6 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 970 oder AMD Radeon R9 280X mit 3 GB VRAM
  • DirectX: Version 11
  • Festplattenspeicher: 14 GB
Life is Strange 2 - Lagerfeuer

Werdet ihr Sean und Daniel auf ihrem Road-Trip begleiten?

Interessante Fakten zum Spiel:

  • Für den Soundtrack von Life is Strange 2 zeichnet wie beim Vorgänger Jonathan Morali mit seiner Band Syd Matters verantwortlich. 
  • Life is Strange 2 ist ein spielbares Roadmovie. Als Inspirationsquellen diente Dontnod unter anderem der Film „Into the Wild“ von Sean Penn aus dem Jahr 2007. 
  • Beim Vorgänger kam auf dem PC und den Konsolen die Unreal Engine 3 zum Einsatz, Life is Strange 2 basiert auf der Unreal Engine 4 und bietet daher eine bessere Grafik. Das wird vor allem bei der Mimik der Charaktere deutlich.
  • Anders als Teil 1 wird Life is Strange 2 von vornherein mit deutschen Untertiteln spielbar sein.

Top Online Games

Genshin Impact
(1)
 drachenblut2
(28)
Delta Wars
(3)
Tentlan - Temple
(27)
War Thunder
(43)