Halo Infinite: Der Sci-Fi-Shooter erscheint erst 2021

Der Master Chief verspätet sich etwas und wird erst im nächsten Jahr zurückkehren.

 haloinfinite_gamdetail_hauptbild.jpg

Halo Infinite erscheint erst 2021. Das gab "343 Industries"-Chef Chris Lee gestern Abend über Twitter bekannt. Lee nannte verschiedene Gründe, unter anderem die derzeitige COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Herausforderungen, als Verschiebung für den vermeintlichen Toptitel für die Xbox Series X.

Ein weiterer Faktor dürfte auch die harsche Kritik der Fans gewesen sein, als man vor wenigen Tagen das erste Gameplay-Material gezeigt hat. Viele Fans zeigten sich enttäuscht von der Grafik des Spiels. Um dennoch das bislang ambitionierteste Halo-Game auf den Markt zu bringen, benötigt man noch mehr Zeit als angenommen.

Zudem soll die Verschiebung dem Twitter-Beitrag von Lee zufolge auch sicherstellen, dass das Wohlergehen des Teams nicht gefährdet wird. Ob das allerdings nur ein Lippenbekenntnis ist, wird sich zeigen müssen, denn Crunchphasen während der Entwicklung eines Spiels lassen sich kaum vermeiden.

Einen neuen Release-Zeitraum für Halo Infinite gibt es noch nicht. Es könnte sein, dass wir noch länger auf das Spiel warten müssen.

Quelle: Twitter

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(224)
Drakensang Online
(773)
Hero Zero
(76)