"Hazard Zone" enthüllt, ist direkt zum Launch mit dabei

Wie Leaks es vorhergesagt haben, hat Battlefield 2042 einen "Escape from Tarkov"- und "Hunt: Showdown"-ähnlichen Modus.

Battlefield 2042

Es ist gerade mal drei Tage her, dass Jens in seiner Kolumne die Vermutung aufgestellt hat, dass "Hazard Zone", die dritte Säule von Battlefield 2042 neben "All Out Warfare" und "Battlefield Portal", nicht zum Release verfügbar sein könnte. Schließlich hatte DICE zu dem Zeitpunkt den Modus noch gar nicht vorgestellt und das wenige Wochen vor der Veröffentlichung des Spiels am 19. November (oder 12. November für Vorbesteller einer der Sondereditionen und EA-Play-Pro-Abonnenten). Vielleicht haben die Schweden ja den Text gelesen und deshalb gestern Abend "Hazard Zone" vorgestellt? Gut, das wird vermutlich nicht der Grund sein. Egal, schauen wir uns doch mal an, was euch in dem Modus erwartet. Keine Überraschung: Die Leaks haben sich als ziemlich korrekt herausgestellt.

"Hazard Zone" weist tatsächlich Ähnlichkeiten mit Escape from Tarkov und Hunt: Showdown auf und ist kein Battle-Royale-Modus, wie es die Entwickler einst versprochen haben – ein wenig Battle-Royale-Charakter steckt trotzdem drin. Ihr spielt als Squad mit vier Leuten. Eure Aufgabe ist es, Datenlaufwerke zu bergen und mit denen im Gepäck die Karte lebend zu verlassen. Dabei gibt es nur zwei Möglichkeiten zur Extraktion. Verpasst ihr beide, war's das für euch. Solltet ihr ins Gras beißen, haben eure Squad-Kameraden die Chance, euch zurück ins Spiel zu holen. Wird jedoch der komplette Trupp ausgelöscht, ist die Partie für euch gelaufen.

Ihr spielt in "Hazard Zone" mit den Spezialisten, der großen Neuerung von Battlefield 2042. Anders als in den "All Out Warfare"-Modi darf sich innerhalb eines Teams kein Charakter doppeln. Ihr müsst euch also mit euren Mitspielern absprechen, wer wen nimmt. Seid ihr in dem Modus erfolgreich, sammelt ihr einerseits Erfahrungspunkte für euren allgemeinen Fortschritt in Battlefield 2042 sowie den Battle Pass, andererseits Schwarzmarkt-Credits, kurz SMC. Die könnt ihr zu Beginn einer neuen Runde in Waffen und andere Ausrüstung investieren. Je mehr Datenlaufwerke ihr aus einer Partie mitnehmt, desto mehr Punkte und Credits bekommt ihr.

"Hazard Zone" wird auf allen sieben "All Out Warfare"-Maps gespielt. Auf dem PC, der PS5 und Xbox Series X/S sind in einer Partie acht Trupps (32 Spieler) auf den Karten unterwegs und eine Runde dauert in etwa 15 bis 20 Minuten. Auf PS4 und Xbox One sind es nur 24 Spieler und es wird auf kleineren Kartenausschnitten gespielt. Zusätzlich sind KI-Gegner mit im Spiel.

Top Online Games

Anocris - Aufbauspiel mit Schauplatz Ägypten
(187)
worldofchaos_teaser
(66)
Abardon
(45)
Delta Wars
(23)
(62)