Hitboxen der Charaktere sorgen für Ärger

Die Hitboxen mancher Charaktere im kostenlosen Actionspiel Apex Legends sorgen aktuell für Frust bei den Spielern .

Apex Legends - Hauptbild

Apex Legends ist so etwas wie der aktuelle "Shooting Star" in der Videospielwelt. Obwohl Fortnite das Battle-Royale-Genre klar dominiert und man meinen könnte, dass da kein Platz mehr für einen ähnlichen Titel auf dem Markt ist, hat der Titel aus dem Hause Respawn Entertainment einen sehr guten Start hingelegt. Nach nur einer Woche haben sich bereits über 25 Millionen Spieler den Ego-Shooter heruntergeladen. Zudem sind viele Leute begeistert von Apex Legends, manch einer bezeichnet es sogar als das beste Battle-Royale-Spiel (wir waren in unserem Test auch ganz angetan). Doch es ist nicht so, als gäbe es keine Probleme. Aktuell verbreiten sich über Reddit Videos, die eines der Mankos behandeln: die Hitboxen.

Die Community von Apex Legends hat in jüngster Zeit herausgefunden, dass die einzelnen spielbaren Helden, genannt Legenden, unterschiedlich große Hitboxen haben. So gibt es die kleineren Charaktere wie zum Beispiel Bloodhound und Wraith und die größeren, allen voran Gibraltar, der noch dazu einen nicht gerade schmalen Körperbau vorzuweisen hat. Letzteren zu treffen, ist wesentlich leichter und das wird nicht dadurch ausgeglichen, dass er zum Beispiel mehr Lebensenergie hat. Auf Reddit berichten Spieler in vielen Threads, dass sie deshalb manchen Helden, so sehr sie ihn auch mögen, gar nicht mehr spielen. So schreibt ein Nutzer etwa: "Ich habe aufgehört, den Gifttyp [Anm. d. Red.: Caustic] zu spielen, weil jeder gegen ihn viel treffsicherer ist."

Apex Legends - Legenden

Dass manche Helden leichtere Ziele abgeben als andere, ist ein Problem, das Respawn Entertainment unbedingt in den Griff kriegen muss.

Noch kritischer sehen viele die Hitbox des Roboters Pathfinder. Der ist ungefähr genauso groß wie Bloodhound, aber trotzdem leichter zu treffen, wie das untere Video des YouTubers SookieSpy zeigt. Im Gegensatz dazu steht Wraith, die sich schnell bewegt und nicht wirklich aufrecht läuft, so dass sie ein schwierigeres Ziel als alle anderen Recken in Apex Legends abgibt.

Nun gilt es zu hoffen, dass Respawn Entertainment reagiert und mit Updates Abhilfe schafft. Zum einen könnten die Entwickler die Hitboxen aller Charaktere angleichen. Alternativ wäre es vorstellbar, dass die größeren Helden weiterhin leichter zu treffen sein werden, das aber eben mit mehr Lebenspunkten ausgeglichen wird.

Quelle: Reddit / SookieSpy

Nicht verpassen!

Goodgame Empire Gamedetail
(608)
World of Warships
(84)
Der Herr der Drachen Spieleintrag 1290x726
(55)
World of Tanks
(103)
Final Fantasy XIV
(20)