Pupskissen, Ostern, Hello Kitty und vieles mehr

Die nächsten Wochen wird in Animal Crossing: New Horizons viel los sein. Es gibt Streiche, Ostern und Hello Kitty.

Animal Crossing: New Horizons

Das nächste Update für Animal Crossing: New Horizons erscheint bereits am 18. März, also übermorgen. Dann dürft ihr euch mit den verschiedensten Dingen aus dem “Hello Kitty“-Universum beschäftigen. Dazu gehören neben neuen Bewohnern auch Gegenstände im passenden Design. So könnt ihr euch über Möbel im Stil berühmter Sanrio-Charaktere wie Hello Kitty, Cinnamoroll und Pompompurin freuen. Ende des Monats werden die dazugehörigen amiibo-Karten veröffentlicht.

Zudem wird die Design-App auf eurem NookPhone mit neuen Designs gefüttert. Die “Profi-Edition+“Bastelanleitung erweitert eure Gestaltungsoptionen mit vier neuen Profi-Design-Stilen sowie 100 zusätzlichen Speicherplätze für eure Kreationen. Künftig lässt sich sogar das Designtausch-Terminal der Schneiderei in die App integrieren. Pünktlich zum ersten Geburtstag von Animal Crossing: New Horizins erwartet euch auch eine Torte als Geschenk, die ihr in eurem Haus oder an einem schönen Platz auf eurer Insel platziert.

Das nächste Event steht ebenfalls kurz bevor. Der Häschen-Tag, manche nennen es auch Ostern, findet am 4. April statt. Sammelt Ostereier (das ist bereits ab dem 28. März möglich) und bastelt daraus saisonale Items, wie es schon im letzten Jahr der Fall war! Wer will, kann die Ostereier am 4. April zusätzlich bei Ohs, dem Hasen, gegen weitere Belohnungen eintauschen. Apropos saisonale Items, sobald ihr das Update heruntergeladen haben, findet ihr bei Nook Shopping und in der Schneiderei wieder eine illustre Auswahl neuer Produkte. Unter anderem könnt ihr ein Pupskissen (vom 26. März bis 1. April), danach Abschlussballkleidung und -gegenstände (vom 1. bis 30. April), einen Forsythienbaum (von 15. bis 22. April) und einen Globus (von 15. bis 22. April) kaufen.

Nintendo bietet ab dem 24. März zudem eine weitere Möglichkeit, mit anderen Spielern zu interagieren. Mit dem “Animal Crossing: New Horizons“-Inselpräsentator dürft ihr eure Inseln entweder als Bild oder als kleines Video präsentieren. Dazu nehmt ihr mit eurer Switch das entsprechende Bildmaterial auf, ladet es auf euer Smartphone und dann auf die Inselpräsentator-Webseite hoch. Dort erstellt ihr Poster und und Tourvideos und teilt sie weltweit. Allerdings ist der Spaß nicht von Dauer. Dieser Service wird voraussichtlich bis Ende des Jahres verfügbar sein.

Darüber hinaus hat Nintendo heute einige beeindruckende Zahlen zu Animal Crossing: New Horizons veröffentlicht. So ist es der am schnellsten verkaufte Nintendo-Titel in Europa innerhalb des ersten Jahres nach dem Erscheinen. Ziemlich genau ein Drittel aller Switch-Besitzer in Europa (ca. 7 Millionen) zockt den Titel regelmäßig.

Quelle: Nintendo

Top Online Games

Warships_teaser
(161)
War Thunder
(136)
Delta Wars
(21)
Wartime
(40)
(58)