Sieben Must-have-Mods

Mit diesen Mods macht ihr euch das (Über-)Leben in Valheim komfortabler und schlicht noch spaßiger. 

Valheim

Valheim hat mittlerweile über sechs Millionen Spieler und das, obwohl der Titel a) erst seit nicht mal zwei Monaten im Early Access ist, b) von einem alles andere als großen, bekannten Entwickler stammt und c) keinerlei Hype im Vorfeld hatte. Bei so einer großen Fangemeinde (die immer weiter wächst) ist es nicht verwunderlich, dass sich darunter auch einige tatkräftige Modder finden, die das Survival-Spiel selbstständig verbessern und um neue Features erweitern. Und dank Unity Engine ist Valheim auch gut modifizierbar. Im Netz, allen voran der bekannten Plattform Nexus Mods, findet sich daher schon eine Vielzahl an Mods. Wir haben sieben Stück herausgesucht, die ihr unbedingt mal ausprobieren solltet.

Ganz wichtig: Für alle genannten Mods (und generell Valheim-Modifikationen) benötigt ihr das Framework BepInEx, das die Nutzung von Mods für Unity-Engine-Titel ermöglicht. Die Installation ist ganz einfach: Öffnet den Ordner des Spiels (einfach Rechtsklick in Steam auf Valheim, dann auf "Verwalten" und "Lokale Dateien durchsuchen") und extrahiert den Inhalt des "BepInEx_Valheim"-Ordners innerhalb der Zip-Datei dort hinein. Sämtliche Modifikationen landen dann im Verzeichnis "BepInEx/plugins".

Equipment and Quick Slots

Mit der Mod von RandyKnapp beseitigt ihr ein Problem des Inventars beziehungsweise der Ausrüstungsverwaltung in Valheim: Normalerweise belegen Rüstungsteile, die ihr angelegt habt, ganz normale Inventar-Slots. Das schadet der Übersicht, auch wenn die Klamotten farblich hervorgehoben werden. Mit "Equipment and Quick Slots" entledigt ihr euch dessen. Die Mod fügt dem Inventar ein Extrafenster mit Slots für Kopf, Schultern, Brust, Beine und den Gürtel hinzu. Die Kleidung, die ihr tragt, landet also in diesem Fenster. Vorteilhafter Nebeneffekt: Ihr spart entsprechend Plätze im eigentlichen Inventar. Zusätzlich gibt es noch drei Schnellzugriffs-Slots für Tränke, verteilt auf die Tasten "Z", "X" und "B". Ihr könnt in der Config-Datei, die nach dem ersten Spielstart mit der Mod im Ordner "BepInEx/config" erzeugt wird, die Tastenbelegung ändern.

Valheim - "Equipment and Quick Slots"

Die Mod sorgt für mehr Übersicht bezüglich eurer Ausrüstung und die zusätzlichen Quick Slots sind sehr praktisch.

Craft Build Smelt Cook Fuel Pull From Containers

Geht es euch auch auf die Nerven, dass ihr Ressourcen zwingend in eurem Inventar haben müsst, um daraus etwas herzustellen, obwohl ihr mehrere Kisten habt, die zum Beispiel direkt neben eurer Werkbank stehen? Hier schafft diese Mod von aedenthorn Abhilfe. Sie erlaubt es euch, Rohstoffe zum Bauen, Craften, Schmieden und Kochen zu benutzen, die ihr in einer Truhe in der Nähe lagert. So erspart ihr euch lästiges Hin- und Herschieben von Gegenständen zwischen euren Hosentaschen und dem Lager in eurer Basis.

Valheim - "Craft Build Smelt Cook Fuel Pull From Container"

Dinge herstellen zu können, während die benötigten Ressourcen einfach automatisch aus den Kisten herausgezogen werden, ist enorm komfortabel und erspart lästige Klickarbeit.

BetterUI

"BetterUI" von Masa ist eine ziemlich simple Modifikation für Valheim, die dessen Benutzeroberfläche um einige Zusatzinformationen erweitert. Zum Beispiel zeigen euch Sterne an, welchen Level ein Gegenstand hat und deren Haltbarkeitsbalken erhalten unterschiedliche Einfärbungen (von Grün für "Noch tipptopp" bis Rot für "Das Ding ist bald Schrott"). Außerdem wird euch angezeigt, wie viele Slots einer Kiste belegt sind, wenn ihr sie bloß mit dem Fadenkreuz anvisiert. Des Weiteren gibt es Timer für Kochvorgänge, das Fermentieren oder die Wachstumszeit von pflanzlichen Lebensmitteln.

Valheim - "BetterUI"

Die UI-Erweiterungen sind in jedem Fall praktisch und man möchte sie schnell nicht mehr missen.

Clock

Ok, es geht noch weitaus simpler. "Clock", ebenfalls von aedenthorn, fügt Valheim eine Anzeige für die Uhr- oder Tageszeit an – je nachdem, was euch lieber ist. Der Tag-/Nachtwechsel ist in dem Open-World-Spiel nicht bloß ein atmosphärisches Element, sondern hat auch spielerische Auswirkungen. In der Nacht zum Beispiel ist es kälter und ihr erfriert, wenn ihr keine warme Kleidung tragt oder euch nicht nahe eines Feuers aufhaltet. Da ist es doch ganz praktisch, wenn man während Streifzügen durch die Wildnis zu jederzeit weiß, wie spät es ist und wann man vielleicht wieder den Rückweg zum sicheren Eigenheim antreten sollte. Dabei obliegt es eben euch, ob ihr eine konkrete Uhrzeit angezeigt bekommen wollt oder nur grobe Angaben wie "früher Abend".

Valheim - "Clock"

Schon nach 17 Uhr. Seid ihr euch sicher, dass ihr da nochmal vor die Tür wollt?

Simple Recycling

In Valheim können Gegenstände zwar kaputt gehen, aber ihr könnt sie beliebig oft reparieren und das kostet euch nicht mal irgendwas. Sofern ihr also euer Werkzeug nicht verliert, gibt es keinen Grund, Äxte, Spitzhacken und Co mehrfach herzustellen. Nur was macht ihr, wenn ihr mal ein Item doppelt habt? Das überflüssige zerstören? Geht ja nicht! Ihr könnt es lediglich irgendwo auf den Boden schmeißen oder ins Meer. Dabei wäre es doch viel praktischer, wenn ihr es recyceln könntet. Die Mod von AbearCodes macht's möglich. Einfach mit den jeweiligen Gegenständen zur Werkbank gehen und sie im entsprechenden Untermenü zerlegen, um die dafür aufgewendeten Ressourcen zurückzubekommen!

Valheim - "Simple Recycling"

Ihr braucht ein Item nicht mehr? Dann recycelt es mit Hilfe der Mod einfach, anstatt es einfach irgendwo liegen zu lassen.

Better Archery

Das Bogenschießen in Valheim ist noch etwas ausbaufähig. Bevor Entwickler Iron Gate hier selbst zur Tat schreitet, hat der Modder Ishid4 bereits eingegriffen und "Better Archery" gezaubert. Die Mod sorgt unter anderem dafür, dass ihr beim Zielen mit dem Bogen zoomen könnt. Zudem besteht die Chance, verschossene Pfeile wieder einsammeln zu können. Je hochwertiger die Geschosse sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass das geht. Obendrauf implementiert die Mod Köcher, derzeit jedoch nur in einer Variante, die ihr aus 20 Lederfetzen, zehn Reh- und ebenso vielen Trollhäuten herstellt. Er verschafft euch drei zusätzliche Pfeil-Slots und per Hotkeys ("Alt" + "1", "2" oder "3")  könnt ihr zwischen ihnen hin- und herschalten.

Valheim - "Better Archery"

Der Köcher ist eine echt gute Ergänzung.

Valheim Plus

Zum Schluss präsentieren wir euch noch die wohl umfangreichste Modifikation für Valheim, die es derzeit gibt: "Valheim Plus". Hierfür müsst ihr BepInEx nichtmal extra installieren, da es direkt mitgeliefert wird. Wir können an dieser Stelle gar nicht auf alle Features eingehen, weil die Liste wirklich lang ist, aber um nur die wichtigsten zu nennen: Die Mod verbessert unter anderem das Bausystem erheblich, weil sie euch viel mehr Möglichkeiten bei der Platzierung von Wänden, Pfeilern, Zäunen und Co gibt. Außerdem lassen sich mit ihr allerlei Crafting-Vorgänge modifizieren. Euch dauert das Fermentieren in der Vanilla-Version von Valheim zu lange? Dann beschleunigt es mit der Mod einfach! Die beiliegende Config-Datei erlaubt es euch, sämtliche Werte nach eurem Wunsch hin zu verändern. Dazu zählen etwa auch das Sichtfeld, die Ressourcenmengen, die ihr bei der Zerstörung von Objekten erhaltet, oder die Wirkdauer von Essen.

Natürlich sind diese Mods nur eine kleine Auswahl im Vergleich zu dem, was es sonst noch alles für Valheim gibt. Es wird vermutlich nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir euch coole Modifikationen für das Spiel vorgestellt haben.

Top Online Games

Conqueror’s Blade
(61)
Game of Thrones
(1275)
worldofchaos_teaser
(66)
Arkheim Realms at War
(198)
(58)