UPDATE: Neuer Schwierigkeitsgrad, viele neue Grafikoptionen

The Last of Us: Part 2 erhält ein großes Update mit dem neuen "Erbarmungslos"-Schwierigkeitsgrad und Permadeath-Modus.

The Last of Us: Part 2

Update vom 12.08.2020: Bereits morgen erscheint ein umfangreiches Update für The Last of Us: Part 2, dass mit dem Schwierigkeitsgrad "Erbarmungslos" genau das liefert, was die kürzlich eingeführten Trophäen schon angeteast haben. In jenem Modus sind nicht nur die Gegner deutlich stärker, ihr findet auch weniger Munition sowie Aufwertungs- und Crafting-Materialien in der Spielwelt. Den Lauschmodus gibt es nicht und auch einige HUD-Elemente sind deaktiviert. Um die Story auf der neuen Schwierigkeitsstufe spielen zu können, müsst ihr sie übrigens nicht schon einmal durchgezockt haben. Wer will, kann also direkt seinen ersten Durchlauf auf "Erbarmungslos" angehen.

Zusätzlich gibt es noch die Option "Endgültiger Tod". Aktiviert ihr sie und beißt in der Postapokalypse ins Gras, müsst ihr das gesamte Spiel von vorne beginnen, zumindest in der Standardeinstellung. Es gibt aber auch die Option, das Ganze nur auf die einzelnen Kapitel oder Akte zu begrenzen. Dann werdet ihr eben bloß an deren Anfänge zurückgesetzt, wenn ihr sterbt.

Das Update für The Last of Us: Part 2 richtet sich aber nicht nur an Leute, die nach einer echten Herausforderung suchen. Es bietet auch satte 30 neue Grafik-Render-Modi, die dem Spiel einen ganz anderen Look verpassen. Wolltet ihr das Endzeit-Seattle nicht schon immer mal in Cel-Shading-Optik erkunden? Oder wie wäre es mit einem 8-Bit-Stil? Oder doch Schwarz-Weiß? Dazu kommen außerdem neue Gameplay-Modifikatoren wie ein Bullet-Time-Modus, Einstellungen für Dinge wie unendlich viel Munition oder Nahkampfwaffenhaltbarkeit sowie die Option "Ein Schuss", bei der ihr jeden Gegner bloß einmal treffen müsst, um ihn auszuschalten. Auch mehrere Audio-Mods sind verfügbar, etwa ein 4- und 8-Bit-Modus oder sogar eine Variante, in der alle Charaktere klingen, als hätten sie Helium eingeatmet.

Zu guter Letzt stecken in dem Update noch weitere Verbesserungen wie eine Anpassungsoption für den Filmkörnungseffekt und die Möglichkeit, den Grad der Beschleunigung beim Zielen den eigenen Bedürfnissen anzupassen.

Originalmeldung vom 11.08.2020: The Last of Us: Part 2 scheint in Kürze ein Update mit einem neuen Spielmodus zu erhalten. Darauf weisen neue Trophäen hin, die die Kollegen von Polygon entdeckt haben. So gibt es bereits eigene Erfolge für die sogenannte "Grounded"-Variante, genauer gesagt zwei Stück. Die eine Trophäe erhaltet ihr demnach, wenn ihr das komplette Spiel in jenem Modus durchspielt, die andere, wenn ihr das mit aktivierter Permadeath-Option schafft. Wortwörtlich ist an der Stelle von "jeder -Permadeath-Option" die Rede. Heißt das, es wird mehrere Schwierigkeitsgrade hierfür geben?

Der "Grounded"-Modus wäre für die Reihe nichts absolut Neues. Schon das erste The Last of Us hat nach dem Release per Update einen solche Spielvariante erhalten, in der die Gegner dreimal so viel Schaden verursachen wie im normalen Spiel, der Lauschmodus nicht verfügbar ist, um Gegner etwa durch Wände hindurch zu orten, es kein Interface gibt und ihr deutlich weniger Munition sowie andere Hilfsmittel in der Spielwelt findet. Weniger Checkpoints gehören ebenfalls zum Konzept dieser Hardcore-Variante von The Last of Us.

Eigentlich wäre es also bloß ein logischer Schritt, dass Entwickler Naughty Dog The Last of Us: Part 2 nachträglich genau wie den Vorgänger um diesen Modus erweitert. Wer das Actionspiel nicht nur aufgrund der Story durchgespielt, sondern auch Spaß am Gameplay und nach dem ersten langen Durchgang noch nicht genug davon hat, könnte durch den "Grounded"-Modus einen noch größeren Anreiz verspüren, erneut als Ellie nach Rache zu sinnen. Noch ist unklar, wann das entsprechende Update erscheint, aber da die Trophäen schon da sind, kann es ja nicht mehr lange dauern.

Quelle: Polygon / Sony Interactive Entertainment / Naughty Dog

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(224)
Drakensang Online
(773)
Hero Zero
(76)