Star Wars Jedi – Fallen Order: Über 8 Mio. verkaufte Exemplare

Der Erfolg des neuen "Star Wars"-Abenteuers hat die internen Erwartungen von Electronic Arts übertroffen.

Star Wars Jedi: Fallen Order

Die "Star Wars"-Marke ist für Publisher Electronic Arts weiterhin ein erträgliches Geschäft. Der Erfolg von Star Wars: Battlefront 2, das 2017 erschienen ist, hält durch die ständigen Updates und Erweiterungen bis heute an und auch das aktuelle Spiel Jedi Fallen Ordner erfreut sich großer Beliebtheit.

Der Unterschied zu Battlefront 2 und Star Wars Jedi: Fallen Order ist jedoch ein entscheidender: Ersteres konzentriert sich neben einer kleinen Kampagne hauptsächtlich auf den Mehrspieler-Part, wohingegen Star Wars Jedi: Fallen Order ein cineastischen Einzelspielererlebnis bietet.

Star Wars Jedi: Fallen Order - Trailer:

In einer Telefonkonferenz anlässlich des Geschäftsberichts zum 3. Quartal des Fiskaljahres am vergangenen Donnerstag hat Blake Jorgensen, Leiter der Finanzabteilung, verkündet, dass bereits im Folgemonat nach Release des Action-Adventure im November 2019, die prognostizierten Verkaufszahlen erreicht wurden. Laut Jorgensen wurde bereits bis Ende Dezember 2019 mehr 8 Millionen Exemplare des Spiels verkauft. EA hatte bis zum Ende des Geschäftsjahres (31. März 2020) lediglich mit 6-8 Millionen Exemplaren gerechnet.

Star Wars Jedi: Fallen Order - Lichtschwert

Cals Lichtschwert kann mehr, als ihr anfangs denkt.

Nun schätzen EA und das Entwicklerhaus Respawn Entertainment, dass bis zum 31. März 2020 circa 10 Millionen Spiele über die Ladentheke gehen werden. Keine allzu unwahrscheinliche Prognose für die nächsten zwei Monate.

Quelle: Polygon/EA

Top Online Games

Aufstieg der Drachen
(16)
Delta Wars
(4)
Genshin Impact
(6)
Astro_teaser
(20)
(42)