Es weihnachtet sehr auf hoher See

Der englische Entwickler Rare hat den letzten Patch für dieses Jahr in Sea of Thieves eingespielt und verbreitet damit festliche Stimmung im Piratenabenteuer.

Unter anderem ertönen weihnachtliche Klänge in der Taverne und ihr findet dort auch festliche Girlanden und mehr. Die größte Überraschung jedoch ist das neue Angebot von Duke, dem Vertreter der Schiffsratten. Dieser hat ein paar neue Reisen parat, von denen sich jeder Spieler genau eine aussuchen kann ohne jegliche Kosten. Allerdings solltet ihr euch die Wahl gut überlegen, denn ihr könnt euch genau eine(!) Fahrt sichern. Diese kann entweder aus dem Fundus der Goldsammler, des Seelenordens, des Handelsbundes oder, sofern ihr eine Piratenlegende seid, vom Piratenlord stammen. Im Vergleich zu normalen Reise versprechen diese Weihnachtsfahrten deutlich mehr Belohnungen als üblich. Entscheidet ihr euch beispielsweise für die Reise der Goldsammler, könnt ihr bis zu 44 Kapitänstruhen einsacken.

Sea of Thieves - Weihnachten:

Neben diesen neuen Inhalten haben die Entwickler aus dem englischen Twycross die Ladezeiten verkürzt, ein wenig am Layout der Schiffsrattengrafiken gearbeitet und das Design der Bone-Crusher-Kanonen angepasst, damit ihr besser zielen könnt. Außerdem sollten dank des Patches weniger Abstürze auftreten. Zusätzlich gibt es eine Reihe weiterer Fixes an den verschiedensten Stellen im Spiel. Eine genaue Übersicht aller Fehlerbehebungen findet ihr hier.

Nicht verpassen!

Rise of Angels
(12)
Let's fish
(118)
World of Warships - Christmas 2018
(81)
Der Herr der Drachen Spieleintrag 1290x726
(53)
World of Tanks - Christmas 2019
(99)