Red Dead Online: Werdet zum Naturkundler!

Das große Sommer-Update für den Multiplayer-Modus von Red Dead Redemption 2 ist erschienen. Die wichtigste Neuerung ist die Rolle des Naturkundlers.

Spezialrolle Naturkundler in Red Dead Online

Als Naturkundler konzentriert ihr euch in dem Westernspiel darauf, Tiere aufzuspüren, zu studieren und, nun ja, auch zu erlegen. Wenn euch das anspricht, solltet ihr mit etwas Gold in der Tasche nach Strawberry reiten, wo ihr ein Kit mit Proben kaufen könnt, um in den neuen Beruf in Red Dead Online einzusteigen.

Der Naturkundler bringt zwei neue Free-Roam-Events mit sich. Bei dem einen müsst ihr ein legendäres Tier vor Wilderern beschützen, das andere dreht sich darum, innerhalb eines Zeitlimits eine bestimmte Anzahl an Kreaturen zu sedieren und markieren. Des Weiteren halten sieben neue legendäre Tiere im Online-Teil von Red Dead Redemption 2 Einzug:

  • Puma
  • Fuchs
  • Eber
  • Bieber
  • Wolf
  • Bison
  • Elch

An verschiedenen Orten in der Spielwelt findet ihr die Geschäfte von Harriet Davenport und Gus Macmillan, die sich miteinander im Streit befinden. Sie will die Tiere erforschen und schützen, er ihre Felle. Bei Harriet könnt ihr dementsprechend spezielle Toniken kaufen, damit ihr euch den Bewohnern der Wildnis nähern könnt, ohne dass sie Reißaus nehmen, und spezielle Missionen annehmen. Gus wiederum nimmt euch Jagdbeute ab, damit daraus neue Klamotten hergestellt werden können.

Zudem stecken in dem jüngsten Update für den "Red Dead Redemption 2"-Multiplayer zwei neue Waffen, eine weitere Pferderasse, das Wildnislager für Naturkundler, eine weiterentwickelte Kamera, der dritte Outlaw Pass und viele kleinere Verbesserungen. Es gibt also wieder viel Neues für euch in Red Dead Online zu entdecken.

Quelle: Webseite des Spiels 

Top Online Games

Delta Wars
(4)
Genshin Impact
(7)
Astro_teaser
(20)
(42)
Aufstieg der Drachen
(16)