Red Dead Redemption 2
Red Dead Redemption 2
  • Eine riesige, lebendige Spielwelt
  • Packende Western-Story
  • Viele Nebenmissionen und Aktivitäten
  • Umfangreicher Online-Modus
User-Wertung
(1)
Desktop PC

In Red Dead Redemption 2 die Welt als Outlaw unsicher machen

In Red Dead Redemption 2 erwartet dich eine riesige Westernwelt voller Outlaws, Revolverhelden und Abenteurer.

Der Wilde Westen: In Red Dead Redemption war der eigentlich schon längst Geschichte. In der Fortsetzung erleben wir die Endphase dieser Epoche. Red Dead Redemption 2 setzt elf Jahre vor dem Vorgänger an und lässt dich als Arthur Morgan eine riesige Spielwelt erkunden, in der du Raubüberfälle ausführst, Tiere jagst und eine spannende Geschichte erlebst. Dabei wirst du auch auf Charaktere aus dem Vorläufer treffen.

Reise in die Vergangenheit

Mit Red Dead Redemption 2 liefert der Kultentwickler Rockstar Games acht Jahre nach dem Vorgänger ein weiteres Open-World-Spiel im Westernszenario. Diesmal schlüpfst du in die Haut von Arthur Morgan, einem Mitglied der berüchtigten Outlaw-Bande von Dutch van der Linde. Das Interessante hierbei: John Marston, der Protagonist des ersten Red Dead Redemption, war vor den Geschehnissen des Vorgängers selber Teil jener Gang. Da Red Dead Redemption 2 im Jahr 1899 und damit elf Jahre vorher spielt, erlebst du also John während seiner Zeit als Verbrecher.

Red Dead Redemption 2 - "Dutch van der Linde"-Bande

Die Bande von Dutch van der Linde steht im Mittelpunkt der Story.

In Red Dead Redemption 2 gibt es viel zu tun

Die Actionspiele von Rockstar Games (GTA beispielsweise) sind aber nicht nur für ihre spannenden Geschichten bekannt, sondern auch für ihre offenen Spielwelten, die mit großer Liebe zum Detail gestaltet sind. Auch in Red Dead Redemption 2 gibt es etliche Dinge, die dich vom eigentlichen Story-Pfad ablenken. Seien es nun Minispiele, Nebenmissionen oder sonstige Aktivitäten wie zum Beispiel die Jagd auf Tiere. Die Welt wird nicht nur von zahlreichen NPCs, sondern auch einer breiten Auswahl an unterschiedlichen Tierarten bevölkert. Hirsche, Kojoten, Büffel und Co zu jagen, ist in Red Dead Redemption 2 nochmal deutlich realistischer und dadurch spannender als im Vorgänger.

red Dead Redemption 2 - Pfeil und Bogen

Im Gegensatz zum Vorgänger darfst du diesmal auch mit Pfeil und Bogen kämpfen.

Du kannst in dem Third-Person-Shooter aber nicht nur Tieren das Fell über Ohren ziehen, sondern auch jeden Menschen, der dir auf deinen Ritten durch die Prärie begegnet, ausrauben. Dabei musst du nicht zwangsläufig immer Gewalt anwenden. Gleiches gilt, wenn du Banken und Züge überfällst. Wie in GTA 5 wird es große Überfälle geben, bei denen du über die Vorgehensweise entscheidest. Auf mehrere spielbare Charaktere verzichtet Rockstar Games in Red Dead Redemption 2 aber. Zumindest im Einzelspielerteil steckst du stets in der Haut von Arthur Morgan. Willst du einen anderen Charakter spielen, wagst du dich eben in den Multiplayer-Modus und erlebst dort wie in GTA Online spannende Abenteuer mit deinen Freunden.

Nicht verpassen!

League of Angels 2
(108)
Forge of Empires - Fußballmeisterschaft
(232)
World of Warships - Schlacht
(69)
Klondike
(71)
Goodgame Empire - Soccer Worldcup
(385)