Red Dead Online: Mittels Brücken-Glitch bis nach Mexiko fliegen?

Ein Fehler im Online-Modus von Red Dead Redemption 2 macht’s derzeit möglich, Brücken zu nutzen und sich damit in Windeseile über die Karte zu katapultieren.

Red Dead Redemption 2 - Red Dead Online

Die eigentliche Art sich in Red Dead Redemption 2 fortzubewegen ist per Fuß oder auf dem Rücken eines Pferdes. Flugeinlagen waren bislang eher die absolute Ausnahme, aber Teile der Reddit-Community des Cowboy-Spiels haben die letzte Woche viel Zeit damit verbracht, auszutesten, wie weit sie der wohl bislang skurrilste Glitch des Spiels wegschleudern kann, in dem sie die Brücke in der Nähe der McFarlane Ranch benutzen.

Zwischen McFarlane’s Ranch und Armadillo liegen besagte Übergänge, die merkwürdig anfangen zu schwingen, wenn ihr sie richtig mit Wurfmessern oder Tomahawks trefft. Jeder Besucher wird beim Betreten der schwingenden Brücke unkontrolliert weggeschossen. Dabei spielt es anscheinend keine große Rolle, ob ihr mit Pferd oder ohne beziehungsweise allein oder in der Gruppe agiert. (Obwohl es anscheinend besser klappt, wenn ihr nicht so viele auf einmal seid.)

Mitunter kann die Aktion auch darin münden, quer über die Karte katapultiert zu werden und auf diese Art mehrere Kilometer in wenigen Sekunden zurückzulegen. Emma Kent von Eurogamer hat auf Twitter demonstriert, wie das aussehen kann.

Nun behaupten einige Reddit-Nutzer wie TheCanadianRocker, dass sie mit dieser Methode sogar bis nach Mexiko gelangt seien. Mexiko ist offiziell nur auf der Karte von Red Dead Redemption 2 zu sehen und wurde lange Zeit als möglicher DLC-Schauplatz für das Spiel gehandelt, den Rockstar Games zugunsten von Red Dead Online hintangestellt habe (screenrant.com).

Quellen: kotaku.com/screenrant.com/eurogamer.net/reddit.com/twitter.com/youtube.com

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(224)
Drakensang Online
(773)
Hero Zero
(76)