Loot-Shooter ein voller Erfolg für Square Enix

Laut Square Enix sind Millionen Spieler von Outriders begeistert und das soll, wenn es nach dem Publisher geht, auch in Zukunft so bleiben.

Outriders

Mut wird belohnt. Das zeigt sich aktuell bei Publisher Square Enix und den Entwicklern People Can Fly. Mit Outriders wurde eine neue Marke geschaffen, die bereits im ersten Monat nach dem Release einen bemerkenswerten Erfolg verbuchen kann. Seit dem Release des Spiels am 1. April haben über 3,5 Millionen Spieler durchschnittlich jeweils mehr als 30 Stunden in den Loot-Shooter investiert.

Dazu gibt es noch weitere interessante und vor allem beeindruckende Statistiken. Insgesamt kann Outriders mehr als 120 Millionen Stunden Spielzeit aufweisen, bei denen 20 Milliarden Kills eines der Resultate waren. Ein Spieler sticht dabei allerdings besonders heraus, und zwar mit einer Spielzeit von 797 Stunden. Das entspricht ungefähr 31 Tagen am Stück und ohne Pause. Alle weiteren Statistiken findet ihr am Ende der News.

Dieser Erfolg soll natürlich fortgeführt werden und so wollen alle beteiligen Parteien das Spiel in den kommenden Wochen und Monaten weiter verbessern und erweitern. Wenn ihr noch nicht wisst, ob euch der Shooter zusagt, dann probiert die Demo aus, die es für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One sowie den PC (Steam) und GeForce NOW gibt. Außerdem ist das Spiel bis Ende Mai auf allen Plattformen preislich reduziert.

Top Online Games

Star Stable
(212)
worldofchaos_teaser
(66)
Wartime
(42)
Conqueror’s Blade
(64)
(59)