The Last of Us: Part 2 erscheint nicht mehr im Februar

Ihr müsst noch länger warten, bis ihr The Last of Us: Part 2 spielen könnt. Naughty Dog brauche mehr Zeit, heißt es.

The Last of Us: Part 2

Vor circa einem Monat überbrachten uns Sony und Naughty Dog die frohe Botschaft, dass The Last of Us: Part 2 am 21. Februar 2020 für die PlayStation 4 erscheinen werde. Dazu gab es reichlich neue Infos zum Gameplay, da man erstmals die Presse Hand anlegen ließ. Vier Wochen später ist die Vorfreude auf das Actionspiel nach wie vor riesig, doch sie muss noch etwas länger andauern, als ursprünglich gedacht.

Zunächst hatte Jason Schreier von Kotaku berichtet, dass er von vertrauenswürdigen Quellen von einer Verschiebung erfahren habe. The Last of Us: Part 2 solle nicht mehr im Februar erscheinen, sondern erst im Frühling. Nun haben wir Gewissheit, denn Naughty Dogs Vizepräsident Neil Druckmann, der zugleich Game Director und Lead Writer des Spiels ist, hat sich in einem öffentlichen Statement an die Community gewandt und die Verschiebung bestätigt. The Last of Us: Part 2 erscheint demnach erst am 29. Mai 2020.

The Last of Us: Part 2 - Ellie mit Machete

Das Wiedersehen mit Ellie (und Joel) verzögert sich leider um knapp drei Monate.

"Ich weiß. Es ist gerade mal einen Monat her, seitdem wir unseren großen Blow-Out für das Spiel hatten, die Medien es über zwei Stunden lang anspielen ließen, unseren neuen Story-Trailer erstmals zeigten und das Release-Datum verkündeten", schreibt Druckmann. "Jedoch haben wir in den vergangenen Wochen, in denen wir Bereiche des Spiels fertigmachten, realisiert, dass wir einfach nicht genug Zeit haben, das gesamte Spiel auf das Niveau zu hieven, dass wir als Naughty-Dog-Qualität bezeichnen." Man habe zwei Optionen gehabt: Teile von The Last of Us: Part 2 opfern, um bis Februar fertig zu werden, oder sich mehr Zeit nehmen. Man habe sich für Letzteres entschieden, auch um den Stress, der auf dem Team lastet, zu reduzieren.

Druckmann schreibt außerdem, dass man zwar froh sei, keine Kompromisse eingehen und nichts herausschneiden zu müssen, aber auch enttäuscht darüber, dass man diese Situation nicht verhindern konnte. The Last of Us: Part 2 sei ein so großes Spiel, dass man nicht so ganz habe vorhersehen können, wie aufwendig es werden würde, es auf Hochglanz zu polieren. "Wir hassen es, unsere Fans zu enttäuschen, und dafür entschuldigen wir uns", so Druckmann.

Quelle: Naughty Dog / Kotaku

Top Online Games

Final Fantasy XIV
(35)
War Thunder
(41)
Shakes&Fidget_teaser
(40)
Astro Conquest
(17)
WorldofTanks
(123)