Update: Konamis eFootball 2022 bekommt erst nächstes Jahr Inhalte

Konami wollte es wissen, legte mit eFootball 2022 einen Frühstart hin und ist damit mächtig auf die Schnauze gefallen.

eFootball 2022

Update vom 05.11.2021: Eigentlich hatte Konami geplant, das große Update, welches aus eFootball 2022 ein vollwertiges Fußballspiel machen sollte, in diesem Herbst zu veröffentlichen. Der 11. November wurde dafür angepeilt. Doch nach dem desaströsen Start der Sportsimulation haben sich die Pläne nun geändert. Das nächste Update für eFootball 2022 wird nun erst im Frühling 2022 veröffentlicht und soll das Spiel wieder auf Spur bringen. Dazu ist auch ein neuer Spielmodus geplant, in dem ihr euer eigenes Team erstellt und um große Titel spielt.  

Die Verschiebung hat auch Auswirkungen auf die mobile Version des Spiels. Die beiden Varianten für iOS und Android werden zusammen mit dem Update im Frühling veröffentlicht. Zudem hat Konami das eFootball 2022 Premium Player Pack aus dem Verkauf genommen und erstattet allen Käufern den Preis. Der Prozess verläuft automatisch, wird aber einige Tage dauern.

Originalmeldung vom 03.09.2021: Konami hat den Release-Termin für eFootball 2022 enthüllt. Das kostenlose Fußballspiel, das quasi die Nachfolge von Pro Evolution Soccer antritt, soll schon am 30. September für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One, Windows-10-PCs und auf Steam erscheinen – genau einen Tag, bevor der große Konkurrent Electronic Arts am 1. Oktober FIFA 22 veröffentlicht.

Allerdings wird eFootball 2022 zum Start noch eine überschaubare Menge an Inhalten bieten. Demnach ist es ab dem 30. September nur möglich, Freundschaftsspiele gegen die KI oder einen Freund (online und offline) zu bestreiten. Die folgenden neun Teams stehen euch zur Verfügung:

  • FC Barcelona
  • FC Bayern München
  • Juventus Turin
  • Manchester United
  • FC Arsenal
  • SC Corinthians Paulista
  • CR Flamengo
  • CA River Plate
  • São Paulo FC

Den Ort eurer Partien dürft ihr dabei aus sechs Spielstätten wählen. Dazu gehören das Camp Nou, Old Trafford, Allianz Stadium, Emirates Stadium, die Allianz Arena und das eFootball Stadium. Zusätzlich bietet Konami ab dem Release von eFootball 2022 wöchentliche Online-Events, die Cross-Generation-Matchmaking (PlayStation 5 vs. PlayStation 4 und Xbox Series X/S vs. Xbox One) unterstützen.

Die richtig gehaltvollen Inhalte für das Sportspiel wird das japanische Unternehmen erst mit einem kostenlosen Herbst-Update nachliefern. Dann werden Modi wie "Creative Team" nachgeliefert, in dem ihr euch ein eigenes Team mit allem, was dazugehört, zusammenstellt und je nachdem, wie gut ihr spielt, in verschiedene Ligen aufsteigt. Dazu wird es Tour- und Challenge-Events, Online Quick Matches sowie eine Online Match Lobby geben, in der ihr andere Spieler in 1-gegen-1-Partien herausfordert.

Mit dem Erscheinen des Updates wird dann auch die Monetarisierung eingeführt, denn irgendwie muss Konami das alles finanzieren. Dann werden auch die verschiedenen Spielertypen (Standard, Trending, Featured und Legendary) eine Rolle spielen und natürlich darf ein Season Pass nicht fehlen. Zeitgleich mit dem Herbst-Update erscheint eFootball 2022 auch für Android und iOS.

Außerdem hat Konami noch einen Blick in fernere Zukunft gewährt. Irgendwann wird es möglich sein, Teams zu editieren, falls ihr zum Beispiel auf Originalnamen Wert legt. Das haptische Feedback des PS5-Controllers soll demnächst ebenfalls unterstützt werden, genauso wie systemübergreifendes Matchmaking.

Top Online Games

Star Trek Online
(300)
Mars Battle
(82)
Hero Zero
(909)
Farmerama
(537)
Klondike
(717)