Electronic Arts trennt sich womöglich von der FIFA-Lizenz

Wird sich EA von der FIFA-Lizenz trennen? Und wenn ja, welche Auswirkungen hat das auf die zukünftige Entwicklung?

Die FIFA-Reihe ist für Publisher und Entwickler Electronic Arts in den letzten Jahren zu einer wahren Gelddruckmaschine geworden. Was allein die Einnahmen von FIFA Ultimate Team zum Gesamtergebnis beitragen, ist unglaublich und FIFA 22 überflügelt bislang alles Dagewesene. Seit dem Release am 1. Oktober hat sich das Spiel schon über 9 Millionen neue Spieler gefunden, es wurden über 7,6 Millionen Squads in Ultimate Team erstellt und über 460 Millionen Partien ausgetragen. Konami hat dagegen als langjähriger Konkurrent im Fußballhaifischbecken eine komplette Bruchlandung mit eFootball hingelegt, die nicht einmal ansatzweise mit FIFA 22 mithalten kann.

Aber Electronic Arts möchte sich laut eigener Aussage nicht auf dem derzeitigen Erfolg ausruhen und weiter daran arbeiten, die Reihe noch erfolgreicher zu machen. Genaue Details, welche Veränderungen konkret auf euch zukommen werden, blieb EA in der Mitteilung aber schuldig. Stattdessen führt das Unternehmen Beispiele aus der Vergangenheit wie etwa die Förderung des Frauenfußballs, die aber nur ein erster Schritt gewesen sein sollen. Allerdings steht derzeit zur Disposition, ob der FIFA-Lizenz noch einmal verlängert werden soll. Noch darf EA die Namensrechte nutzen, aber nur noch bis Ende nächsten Jahres.

Wer ein wenig zwischen den Zeilen liest, wird erkennen, dass Electronic Arts die Lizenz wohl nicht noch einmal verlängern wird. Wie groß die Auswirkungen sein werden, bleibt abzuwarten, denn EA hat über 300 individuelle Lizenzpartner, die dem Publisher Zugriff auf mehr als 17,000 Sportler, mehr als 700 Teams in 100 Stadien und über 30 nationale und internationale Ligen gewähren. Lediglich die Fußballweltmeisterschaft und alles was damit zusammenhängt, wäre damit vom Tisch.

Top Online Games

Travian Legends
(171)
worldofchaos_teaser
(66)
Swords of Legends Online
(22)
Wartime
(44)
Conqueror’s Blade
(71)