Stardew Valley: Multiplayer bald auch auf PS4 und Xbox One

In Kürze soll es auf den Konsolen von Sony und Microsoft endlich möglich sein, in Stardew Valley kooperativ zu farmen.

Seit fast einem Jahr ist es auf dem PC möglich, in Stardew Valley nicht nur allein das Leben eines Bauern zu leben, sondern auch gemeinsam mit Freunden der Feldarbeit nachzugehen (die Betaphase mal ausgeklammert). Für die Switch-Fassung des Farmspiels ist das entsprechende Update Ende 2018 erschienen. Nur die PS4- und Xbox-One-Zocker haben bislang das Nachsehen. Sie dürfen nach wie vor nur im Solomodus ihren Hof pflegen, Beziehungen zu den Bewohnern des kleinen Dorfs knüpfen, angeln oder in der Mine nach Schätzen graben. Das hat aber bald ein Ende.

Das Multiplayer-Update soll in Kürze für die PlayStation-4- und Xbox-One-Version von Stardew Valley erscheinen. Und wenn es nach Eric "ConcernedApe" Barone ginge, wäre es vermutlich schon längst veröffentlicht. Aber wie das halt auf den Konsolen von Sony und Microsoft so ist, müssen Updates immer erst durch einen Zertifizierungsprozess. Der sei in beiden Fällen noch nicht abgeschlossen, wie der Schöpfer von Stardew Valley jüngst auf Twitter bekannt gegeben hat. Es müssten nur noch ein paar Bugfixes getätigt werden und dann könne die Aktualisierung erscheinen. Da der Tweet mittlerweile schon wieder einige Tage alt ist, könnte es ja sein, dass das Update diese Woche für PS4 und Xbox One an den Start geht.

Wenn ihr Stardew Valley im Multiplayer spielt, betreibt ihr mit bis zu drei Mitspielern einen Bauernhof. Letzterer gehört zwar einzig und allein dem Host, seine Freunde können aber fast alles machen, was sie auch in ihren eigenen Spielständen tun können. Für die Zukunft ist zudem eine frische Map geplant, die auf den Online-Modus spezialisiert ist und jedem Spieler erlaubt, seinen eigenen Hof zu führen.

Quelle: Eric Barone auf Twitter

Top Online Games

Rise of Angels
(40)
World of Warships
(88)
Forge of Empires
(254)
Klondike
(105)
Aufstieg der Drachen
(14)