UPDATE: Half-Life: Alyx ist nun schon ohne VR spielbar

Die ersten Schritte hin zu einer Mod, die Half-Life: Alyx ohne VR spielbar macht, sind bereits getan.

Half-Life: Alyx

Update vom 31.03.2020: Nein, das ist kein verfrühter Aprilscherz. Dank Modder Unreal Academy ist es bereits möglich, Half-Life: Alyx ohne VR-Headset und mit Maus sowie Tastatur zu spielen. Seine Mod Half-Life: Alyx MK Edition richtet sich an die Leute, die sich keine Valve Index und nicht mal eine der günstigeren Virtual-Reality-Brillen leisten können. "Während diese Mod kein vollständiger Ersatz ist, ist sie etwas, das euch erlaubt, einen Teil von Half-Life: Alyx zu erleben und diese glorreichen Tage sowie schlummernden Gefühle, die ihr einst als Kind gefühlt habt, als ihr Half-Life gespielt habt, zu wecken", schreibt der Modder.

Zum Großteil soll das Spiel mit der Mod gut spielbar sein, aber eben nicht vollständig. Das Projekt befindet sich aber auch noch im Pre-Alpha-Status. Bis Half-Life: Alyx also so gut ohne VR funktioniert, dass es sich auch wirklich lohnt, das Spiel zu kaufen, nur um es mit der Mod zu zocken, dürfte es noch eine Weile dauern. Aber wenn wir eben bedenken, wie schnell der Modder es geschafft hat, dass der Titel auch nur ansatzweise mit Maus und Tastatur spielbar ist, dann wird vermutlich auch die finale Fassung der Modifikation viel früher erscheinen, als wir denken.

Update vom 26.03.2020: Gestern erst haben wir darüber berichtet, dass Robin Walker von Valve fest mit Mods rechnet, die Half-Life: Alyx für Leute ohne VR-Brille spielbar machen und heute gibt es schon ein Video, das genau das demonstriert. Tyler McVicker, Gründer von Valve News Network, zeigte in einem Datamining-Stream rund um das Actionspiel, wie er es mit Maus und Tastatur auf seinem normalen Monitor spielt.

Zunächst läuft er noch durch einen Level, ohne dass dabei die virtuellen Hände von Alyx zu sehen sind. Doch dann gibt McVicker den Konsolenbefehl "vr_enable_fake_vr_test" ein und schon poppen sie ins Bild. Das Ganze sieht ziemlich unausgegoren aus (die Hände zuckeln hin und her, während man sich bewegt). Kaum jemand würde Half-Life: Alyx so spielen wollen. Aber es legt den Grundstein für eine Mod, die euch das Spiel auch dann schmackhaft macht, wenn euch teure VR-Hardware fehlt. Das Interessante ist eben, dass es sich bei diesem Grundstein um einen Konsolenbefehl handelt, den Valve selbst eingebaut hat. Das dürfte die Arbeit für Modder erheblich leichter machen.

Originalmeldung vom 25.03.2020: Half-Life: Alyx etabliert sich gerade als das beste VR-Spiel. Die vielen positiven Kritiken, die für eine Durchschnittswertung auf Metacritic von 92 sorgen, sprechen dafür. Klar, dass zahlreiche Leute den Ego-Shooter zocken wollen, ein Großteil von ihnen es aber nicht kann, weil das entsprechende VR-Headset fehlt und nicht das Geld vorhanden ist, sich ein solches zu kaufen. Doch auf dem PC ist ja so einiges möglich. Theoretisch könnten Modder das Spiel so umbauen, dass es auch ganz klassisch mit Maus und Tastatur auf einem normalen Bildschirm spielbar wäre. Robin Walker von Valve sei sich sogar ziemlich sicher, dass das früher oder später passiert.

"Ich weiß, dass es geschehen wird", sagt er im Interview mit Polygon. Auf die Frage, ob sich Walker oder die anderen Mitarbeiter des Unternehmens darüber Sorgen machen, dass eine Mod Half-Life: Alyx zu einem normalen PC-Spiel ummodeln könnte, entgegnet er: "Es gibt eine Reihe von Leuten im Team, die besorgt darüber sind. Ich persönlich bin es überhaupt nicht." Der Grund dafür sei, dass Half-Life: Alyx ohne VR-Technologie schlicht nicht so viel Spaß machen würde. "Es wird den Leuten ganz klar aufzeigen, warum wir das in VR gemacht haben. […] Wenn die Leute [eine modifizierte Version auf einem normalen Bildschirm] spielen und sagen, dass es genauso gut ist, wird mich das viel lehren. Ich werde realisieren, dass ich falsch liege und wir nicht so viel geschafft haben, wie wir dachten, und ich liebe es zu wissen, wann immer ich falsch liege."

Half-Life: Alyx - Gefecht

Half-Life: Alyx ohne VR? Robin Walker sei sich sicher, dass das weitaus weniger Spaß machen würde.

Wir haben die ersten Stunden von Half-Life: Alyx gespielt und können festhalten, dass Walker richtig liegt, wenn er sagt, dass das Spiel ohne VR nicht so viel Spaß machen würde. Der Titel nutzt die Technologie in spielerischer Hinsicht auf vielfältige Art und Weise. Allein die Pistole nachzuladen, sorgt in Half-Life: Alyx für jede Menge Spannung, weil ihr das eben händisch machen müsst. Auf Knopfdruck spuckt die Knarre ein leeres Magazin aus, ihr greift hinter euren Rücken in euren virtuellen Rucksack, zieht ein neues Magazin hervor, packt es in die Waffe und entsichert sie dann nochmal per Tastendruck. Ohne VR und ohne Bewegungssteuerung würdet ihr eben nur Tasten drücken, was die Kämpfe deutlich trivialer machen würde.

Quelle: Polygon / Tyler McVicker / Nexus Mods

Top Online Games

Final Fantasy XIV
(35)
War Thunder
(41)
Shakes&Fidget_teaser
(40)
Astro Conquest
(17)
WorldofTanks
(123)