Tiny Tina's Wonderlands: Details zur Oberwelt

Für Tiny Tina's Wonderlands hat sich Gearbox ein wenig von japanischen Rollenspielen alter Schule inspirieren lassen.

Tiny Tina's Wonderlands

Vergangene Woche strahlte Sony sein PlayStation Showcase 2021 aus und dabei feierte der erste Gameplay-Trailer zu Tiny Tina's Wonderlands Premiere. Seitdem wissen wir nun: Das neue Spiel von Gearbox wird wie die Borderlands-Titel ein Loot-Shooter, allerdings gibt es diesmal auch Nahkampfwaffen und Rüstungen (sprich, noch mehr Loot). Das Actionspiel kommt zudem mit einer Besonderheit daher, durch die es sich klar von der Borderlands-Reihe absetzt: Es gibt eine Oberweltkarte, die Erinnerungen an alte JRPGs weckt. Hier verfolgt ihr das Geschehen aus der Vogelperspektive, seht also euren Charakter (im Rest des Spiels kommt die Ego-Ansicht zum Einsatz). Zudem sehen die Figuren anders aus. Sie haben  kleine Körper und große Köpfe. Man könnte fast von einem Chibi-Look sprechen, aber dafür sind die Charaktere dann doch nicht niedlich genug.

PC Gamer liefert in einem Bericht einige Details zur Oberwelt in Tiny Tina's Wonderlands, die sehr interessant klingen. So zitieren die Kollegen den Creative Director Matt Cox, der bekannt gibt, dass es in dem Spiel Zufallskämpfe gibt – noch ein Element, das wir aus japanischen Rollenspielen vergangener Zeiten kennen. „Zufallsbegegnungen werden im hohen Gras aufpoppen. Wenn ihr also auf dem Hauptpfad unterwegs seid, werden sie nicht erscheinen“, so Cox. Weicht ihr aber von der Straße ab, werdet ihr in solche Kämpfe verwickelt. Dann verfrachtet euch das Spiel in kleine Areale, wechselt zur Ego-Perspektive und ihr dürft losballern oder -schnetzeln. Diese Gebiete sollen äußerlich dem Biom entsprechen, in dem ihr gerade auf der Weltkarte unterwegs seid. Cox sagt auch, dass sie nicht Teil der größeren Maps sein werden. Das lässt uns darauf schließen, dass die Oberwelt nicht die weitläufigen Regionen ersetzt, die wir aus den Borderlands-Teilen kennen, sondern ein neues Bindeglied zwischen ihnen darstellt.

Senior Producer Kayla Belmore sagt, dass ihr viel auf der Oberweltkarte in Tiny Tina's Wonderlands entdecken können sollt – auch vieles, was diesem Teil des Spiels vorbehalten sei. Sie spricht zudem von optionalen Maps, die mit eigenen Geschichten aufwarten. Auch soll es spezielle Miniquests auf der Oberwelt geben. Das Ziel der Entwickler ist es, dass ihr eben nicht nur auf der Karte von einem Ort zum nächsten lauft, sondern auch dort Dinge erlebt. Die Zufallskämpfe und besagte Miniaufgaben sollen dazu beitragen.

Die Entwickler sind auch noch auf andere Aspekte des Spiels eingegangen. Zum Beispiel haben sie gesagt, dass es für Nahkampfattacken wie in den Borderlands-Titeln eine eigene Taste gibt. Sie ersetzen also nicht die Schusswaffe, die ihr ausgerüstet habt. Das lässt darauf schließen, dass ihr in Tiny Tina's Wonderlands keinen reinen Nahkämpfer spielen könnt und erneut das Shooter-Gameplay im Mittelpunkt steht. Durch verschiedene Tötungswerkzeuge mit eigenen Wertungen und Eigenschaften verleiht Gearbox dem Nahkampf aber mehr Tiefe, die in Borderlands an dieser Stelle komplett fehlt.

Tiny Tina's Wonderlands - Oberwelt

Die Oberwelt soll mehr als nur eine grafisch aufwendigere Alternative zum Kartenauswahlbildschirm aus Borderlands 3 werden. 

Matt Cox betont des Weiteren, dass die Anpassung des eigenen Charakters eine noch größere Rolle spielt als in den vorherigen Titeln von Gearbox. Er verspricht, dass ihr eine riesige Bandbreite an Figuren erstellen könnt und das es viele verschiedene Rassen gibt, darunter Elfen und Oger. „Ihr pickt euch nicht nur eine der sechs Klassen heraus, sondern könnt auch alles andere anpassen: euer Aussehen, sogar die Stimme und Persönlichkeit und auch das Muster eurer Rüstung sowie dessen Farbe.“

Zu guter Letzt haben die Macher verraten, dass die namensgebende Tiny Tina als Spielleiterin des Tabletop-Spiels, das ihr in Tiny Tina's Wonderlands zockt, immer wieder mal die Teile der Spielwelt verändert. Als Beispiel nennen sie ein idyllisches Schloss samt Umgebung, aus dem ein Königreich wird, das durch Feuer verwüstet wurde und in dem jede Menge Schwefel sowie unheimliche violette Wolken zu finden sind. Solche Veränderungen sind aber nicht dynamisch, sondern werden an bestimmten Stellen im Spiel vollzogen.

Tiny Tina's Wonderlands erscheint am 25. März 2022 für PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One.

Top Online Games

worldofchaos_teaser
(66)
Travian Legends
(171)
Conqueror’s Blade
(67)
Swords of Legends Online
(21)
Wartime
(43)