S.T.A.L.K.E.R. 2: Erster Trailer erschienen

S.T.A.L.K.E.R. 2 lebt, aber PlayStation-Spieler werden sich länger gedulden müssen als alle anderen.

S.T.A.L.K.E.R. 2

S.T.A.L.K.E.R. ist ein Kultspiel. 2007 war der Ego-Shooter nach langer Entwicklungszeit erschienen und obwohl er jede Menge Bugs hatte, fand er eine große Fangemeinde. Das Spiel hat eine einzigartige Atmosphäre sowie eine interessante, lebendige Spielwelt, in der auch heute noch zahlreiche Spieler unterwegs sind, den vielen Mods sei Dank. Bis heute wünschen sich die Fans einen richtigen zweiten Teil, den sie scheinbar irgendwann in den nächsten Jahren wirklich bekommen werden. Gestern ist der erste Trailer zu S.T.A.L.K.E.R. 2 erschienen.

S.T.A.L.K.E.R. 2 wurde ursprünglich bereits 2010 angekündigt. Nach zwei Jahren jedoch stoppte die Entwicklung, weil sich der Entwickler GSC Game World auflöste. Wiederum zwei Jahre später kehrte das Studio zurück auf die Bildfläche und 2018 kündigte es letztendlich an, erneut an einem S.T.A.L.K.E.R. 2 zu arbeiten. Logischerweise war da die Skepsis noch groß, ob das Spiel jemals auf den Markt kommen würde. Nachdem in der jüngeren Vergangenheit aber bereits Bilder veröffentlicht wurden und nun erstes Bewegtmaterial vorhanden ist, darf man wohl wieder Hoffnung haben.

Hinzu kommt, dass GSC Game World einen Deal mit Microsoft eingegangen ist. S.T.A.L.K.E.R. 2 wird, was den Konsolenmarkt betrifft, vorerst exklusiv für die Xbox Series X erscheinen – so etwas käme wohl kaum zustande, wenn Microsoft nicht davon überzeugt wäre, dass das Spiel auch tatsächlich irgendwann erscheint. Eine PC-Version wird es aber natürlich auch geben. Obendrein wird der Shooter direkt zum Release im Angebot des Xbox Game Pass landen.

Die konkreten Infos zum Inhalt halten sich noch in Grenzen, zumal das Video zwar schon In-Engine-Material, aber keine richtigen Spielszenen zeigt. Jedoch ist schon bekannt, dass S.T.A.L.K.E.R. 2 eine große, zusammenhängende Open World haben soll. Die Zeiten, in denen die Zone rund um den explodierten Reaktor von Tschernobyl in einzelne, durch Ladebildschirme voneinander getrennte Gebiete unterteilt war, sind also vorbei. Zudem wird es natürlich wieder jede Menge Gefahren geben: Strahlung, Mutanten und Anomalien. GSC Game World verspricht darüber hinaus eine Geschichte mit mehreren möglichen Enden. Eure Entscheidungen im Spielverlauf sollen sich aber nicht nur auf das Finale auswirken, sondern auch kurzfristigere Folgen haben.

Wann S.T.A.L.K.E.R. 2 erscheinen soll, geht aus dem Trailer nicht hervor. GSC Game World hatte einst verkündet, dass ein Release im nächsten Jahr geplant sei, derzeit wolle man aber keinen Termin nennen.

Quelle: Microsoft / GSC Game World

Top Online Games

 drachenblut2_gamedetail_hauptbild2019.jpg
(27)
Stronghold Kingdoms
(24)
Aufstieg der Drachen
(16)
Crossout
(59)
Magic the Gathering
(15)