Erstes Gameplay aus Senua's Saga: Hellblade 2

Die ersten Spielszenen aus Senua's Saga: Hellblade 2 zeigen große grafische Pracht und machen Lust auf mehr.

Senua's Saga: Hellblade 2

Lange war es still um Senua's Saga: Hellblade 2. Schon zwei Jahre ist es her, dass Microsoft den Titel für die Xbox Series X/S und den PC angekündigt hat. Seitdem herrschte mehr oder weniger Stillschweigen, zumindest gab es nichts von der Fortsetzung des Indie-Hits Hellblade: Senua's Sacrifrice zu sehen – bis heute. Bei den Game Awards hat Entwickler Ninja Theory erstmals Gameplay-Szenen gezeigt.

In dem Trailer ist zu sehen, wie Senua zusammen mit einigen anderen an der Küste Jagd auf einen Riesen macht, der sich offensichtlich schwer verletzt hat, so wie er in seine Höhle hineinkriecht. Die Aktion geht jedoch gehörig schief. Doch am Ende nimmt die Sequenz eine unerwartete Wendung: Der Riese sagt zu Senua: „Hilf mir!“, woraufhin ihr bewusst wird, dass sie ihn kennt. Was genau es nun mit dem Giganten auf sich hat, verrät der Trailer – wenig überraschend – nicht.

Was auffällt: Wie im Vorgänger begleiten euch auch in Senua's Saga: Hellblade 2 wieder die inneren Stimmen der Protagonistin. Wenn der Titel irgendwann erscheint (ein Release-Datum gibt es nach wie vor nicht), solltet ihr ihn also unbedingt mit Kopfhörern spielen. Doch nicht nur die Soundkulisse macht einen hervorragenden Eindruck, sondern auch die Grafik. Senua's Saga: Hellblade 2 zeigt genau wie Suicide Squad: Kill the Justice League und Forspoken, wie weit wir mittlerweile im Bereich der Gesichtsanimationen gekommen sind. Senua wird übrigens wieder von der Deutschen Melina Jürgens gespielt, die zugleich als Video Editor bei Ninja Theory arbeitet.

Top Online Games

Star Trek Online
(300)
Mars Battle
(82)
Hero Zero
(909)
Farmerama
(537)
Klondike
(717)