Neue Games, neue Inhalte, neues Merch - Final Fantasy VII überall

Square Enix feuert in Sachen Final Fantasy VII aus allen Rohren. Das Jubiläum des Spiels wurde für viele Ankündigungen genutzt. Aber vollends überzeugt hat es dennoch nicht.

Wenn man nicht gerade Fan von Final Fantasy ist, kann es auf den ersten Blick verwirrend sein. Final Fantasy XVI befindet sich seit Jahren in der Entwicklung und soll im nächsten Jahr erscheinen. Dazu gibt es diverse Mobile Games, Ports älterer Games, Spin-offs, Spiele im Chibi-Style und dann wäre da ja noch die große Remake-Trilogie (jetzt als Trilogie bestätigt) rund um Final Fantasy VII, den vermutlich beliebtesten Teil der Rollenspiel-Reihe. Hand hoch, wer da noch den Überblick hat…

Nichtsdestotrotz scheint sich diese Strategie für Square Enix auszuzahlen und dementsprechend sind ein paar Neuankündigungen immer gern gesehen. Besonders, wenn man damit die drängendsten Bedürfnisse der Spieler befriedigt. Das hat das japanische Unternehmen beim Livestream zum 25. Jubiläum von Final Fantasy VII gemacht und wie! Die Japaner haben nicht nur den nächsten Teil der Remake-Trilogie, Final Fantasy VII Rebirth, offiziell vorgestellt, sondern auch ein Remaster von Crisis Core – Final Fantasy VII – Reunion angekündigt, das vor Jahren für die PlayStation Portable erschienen ist. Während Final Fantasy VII Rebirth erst im nächsten Winter kommt, könnt ihr euch in diesem Winter bereits auf Crisis Core – Final Fantasy VII – Reunion freuen. Im Gegensatz zum zweiten Teil des Remakes, das für die PlayStation 5 erscheint, dürfen bei Reunion auch Spieler mit einer Xbox oder Nintendo Switch ran.

Als ob das nicht schon genug des Guten wäre, wurden die ersten Details zur Season 3 von Final Fantasy VII The First Soldier bekannt gegeben und ein erster Eindruck auf das kommende Singleplayer-Mobile Game Final Fantasy VII Ever Crisis gewährt. Außerdem steht seit heute Final Fantasy VII Remake Intergrade auf Steam bereit und wer die volle Packung Final Fantasy Flair will, der freut sich über neues Merchandise.

Mehr Final Fantasy VII geht unserer Meinung kaum, aber gefällt es auch den Fans? Wir haben uns in den sozialen Netzwerken und Foren umgehört. Die Meinungen sind zwar zum großen Teil positiv, aber je nachdem, wo man schaut, gibt es auch kritische Stimmen. Auf Facebook zum Beispiel wird kritisiert, dass Rebirth nur für PlayStation 5 erscheint und der Preis für Intergrade auf Steam zu hoch ist. Spieler auf Twitter fragen teilweise explizit nach einer Xbox-Version. Und auf Instagram findet sich eine bunte Mischung aus allem. Lediglich das Mobile Game scheint für westliche Spieler relativ uninteressant zu sein. Nur wenige Kommentare drehen sich darum. Das dürfte im asiatischen Raum anders aussehen.

Top Online Games

Farmerama
(536)
Star Stable
(1103)
Tentlan - Temple
(31)
Klondike
(711)
Astro_teaser
(33)