Mobile-Diablo, Fußball-Action, viele Bugs: Die Highlights im Juni 2022

Der Juni ist nicht nur aufgrund des Summer Game Fest ein spannender Monat für Gaming-Fans.

Die E3 findet dieses Jahr zwar nicht statt, trotzdem erwarten uns in den kommenden Juni-Wochen viele spannende Neuankündigungen, Trailer und hoffentlich auch die einen oder anderen Gameplay-Eindrücke zu kommenden Spielen. Das Summer Game Fest von Geoff Keighley mit den vielen Livestreams der Publisher wird schon dafür sorgen, dass zumindest eine E3-ähnliche Stimmung aufkommt. Wenn ihr genau wissen wollt, wann was stattfindet, legen wir euch unsere Übersicht zu den Gaming-Events des Jahres 2022 ans Herz. Wollt ihr wiederum wissen, welche interessanten Spiele im Juni auf den Markt kommen, seid ihr hier an der richtigen Stelle. Denn ja, es gibt in den kommenden Wochen nicht nur Infos zu noch weiter entfernten Titeln, sondern auch so einige vielversprechende Releases.

Diablo Immortal

  • Genre: Hack and Slay
  • Entwickler: Blizzard Entertainment / NetEase
  • Publisher: Blizzard Entertainment
  • Release: 02.06.
  • Plattformen: PC (Open Beta), iOS, Android

Was war der Shitstorm groß, als Blizzard auf der BlizzCon 2018 nicht Diablo 4, sondern Diablo Immortal ankündigte: ein Free-to-Play-Mobile-Spin-off, in Zusammenarbeit mit dem chinesischen NetEase entwickelt. Nein, so was wollten die Hardcore-Fans auf der Hausmesse des kalifornischen Studios nicht sehen. Seitdem sind viereinhalb Jahre vergangen. Nach etlichen Verzögerungen steht Diablo Immortal ganz kurz vor dem Release und nun sieht die öffentliche Meinung darüber ganz anders aus. Seit April wissen wir, dass das Ding auch für den PC erscheint, was sicherlich bei vielen Menschen dazu geführt hat, dass sie nun doch Interesse haben, dem Spiel zumindest eine faire Chance zu geben.

Die Handlung von Diablo Immortal schlägt eine Brücke von Teil 2 zu 3, das Klassenangebot ist fast identisch mit dem aus Diablo 3. Nur der Hexendoktor fehlt. Die spielerischen Unterschiede sind aber noch weitaus größer. So versteht sich Immortal als eine Art MMO. In Städten und den sonstigen Gebieten der Oberwelt werdet ihr also immer wieder auf andere Spieler treffen und vielleicht sogar öffentliche Events mit ihnen gemeinsam bestreiten. Außerdem gibt es nicht nur Instanzen für maximal vier Spieler, sondern auch richtige Raids für achtköpfige Gruppen.

The Elder Scrolls Online: High Isle

  • Genre: MMORPG
  • Entwickler: ZeniMax Online Studios
  • Publisher: Bethesda Softworks
  • Release: 06.06. (PC und Stadia), 21.06. (Konsole)
  • Plattformen: PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Stadia

Dieses Jahr stehen in The Elder Scrolls Online die Bretonen im Mittelpunkt. Den Höhepunkt bildet wie jedes Jahr eine große Erweiterung im Sommer. High Isle entführt euch in einen Teil der Welt, den ihr zuvor in noch keinem The Elder Scrolls erkunden konntet: Die namensgebende Hochinsel ist das größte Eiland des Systres-Archipels. Ihr dürft aber auch noch eine zweite Insel namens Amenos erkunden. Dort herrscht tropisches Klima, so dass sicherlich ein wenig Urlaubsstimmung aufkommt, wenn ihr zum Beispiel über die Sandstrände reitet. Die Geschichte von The Elder Scrolls Online: High Isle dreht sich um einen zwielichtigen Ritterorden, dem ihr Einhalt gebieten müsst. Dabei spielen politische Intrigen eine wichtige Rolle.

Das Add-on bietet nicht nur eine Erweiterung der Spielwelt mit vielen neuen Haupt- und Nebenquests sowie einer weiteren Prüfung für zwölf Spieler und zahlreichen kleineren Dungeons. Mit "Ruhmesgeschichten" erwartet euch ein neues Gameplay-Element in Form eines Sammelkartenspiels. Jawohl, "Elder Scrolls"-Fans können bald nicht mehr nur in The Elder Scrolls Legends Karten sammeln, Decks bilden und sich Duelle mit anderen Spielern liefern, sondern eben auch in dem MMORPG, wenn ihr mal eine Pause vom Heldentum braucht. Des Weiteren stecken in High Isle zwei neue Gefährten, eine neue Art von Welt-Events und jede Menge "Quality of Life"-Verbesserungen.

The Cycle: Frontier

  • Genre: Ego-Shooter
  • Entwickler: Yager Development
  • Publisher: Yager Development
  • Release: 08.06.
  • Plattformen: PC

The Cycle: Frontier hat eine bewegte Entwicklungsgeschichte hinter sich. Ursprünglich kündigte es der Berliner Entwickler Yager Development 2018 als The Cycle an. Damals sollte es noch eine wilde Abwandlung des Battle-Royale-Prinzips werden. Yager selbst sprach von einem "kompetitiven Quest-Shooter". Statt einfach nur alle anderen Spieler zu eliminieren, um als Letzter am Leben zu sein, galt es, Quests zu erfüllen und so fleißig Punke zu sammeln. Am Ende musstet ihr dann noch von der Karte entkommen. Dieses Konzept hat der Entwickler nach Jahren fallengelassen. Heute heißt das Spiel The Cycle: Frontier und ist, um es simpel auszudrücken, eine weitaus weniger komplexe Alternative zu Escape from Tarkov mit Sci-Fi-Setting.

Ihr werdet also auf einer großen Karte ausgesetzt (allein oder im Team) und macht euch auf die Suche nach wertvoller Beute. Dabei bekommt ihr es sowohl mit Alien-Fauna als auch feindlichen Spielern zu tun. Geht ihr drauf oder schafft es nicht, innerhalb des Zeitlimits von der Map zu entkommen, kehrt ihr mit leeren Händen zurück in den Hub-Level.

The Quarry

  • Genre: Horrorspiel, Adventure
  • Entwickler: Supermassive Games
  • Publisher: 2K Games
  • Release: 10.06.
  • Plattformen: PC, PS5, PS4, Xbox Series X&S, Xbox One

2015 gelang dem Entwickler Supermassive Games mit Until Dawn ein richtiger Überraschungshit. Das Adventure ist quasi Heavy Rain für Gruselfans und eine schöne Hommage an diverse Werke des Horrorgenres. Leider hat es das britische Studio bislang nicht geschafft, diesen Erfolg nochmal zu wiederholen. Die Spiele der The Dark Pictures Anthology haben nicht die Qualität von Until Dawn erreicht. Aber vielleicht klappt es ja mit The Quarry?

Die Betreuer des Sommercamps Hackett’s Quarry wollen am letzten Tag so richtig die Sau rauslassen, nachdem die Kinder schon abgereist sind. Wie ihr euch denken könnt, nimmt die Nacht keinen sonderlich angenehmen Verlauf. Auf einmal machen Einheimische mit einem Hang zu Gewalttaten Jagd auf die Gruppe – und die sind nicht mal die einzige Bedrohung. Im Verlauf der Handlung schlüpft ihr in die Haut von jedem der neun Charaktere und werdet ihr immer wieder vor Entscheidungen gestellt, die teils gewaltige Auswirkungen auf die Story haben. Ursprünglich hätte es zum Release auch einen Multiplayer-Modus geben sollen, der wurde jüngst jedoch auf den 8. Juli verschoben.

Mario Strikers: Battle League Football

  • Genre: Sportspiel
  • Entwickler: Next Level Games, Nintendo EPD
  • Publisher: Nintendo
  • Release: 10.06.
  • Plattformen: Switch

Wie viele "Mario Golf"-Spiele sind schon erschienen? Oder "Mario Tennis"-Titel? Was bislang stark unterrepräsentiert war, sind Fußballspiele mit dem Klempner und seinen Freunden (sowie Feinden) gewesen. Nach Mario Smash Football für den GameCube und Mario Strikers Charged Football für die Wii war lange Spielpause. Erst diesen Juni, nach 15 Jahren des Wartens, kehren die beliebten Nintendo-Charaktere zurück auf das Spielfeld. Die letzten Tage bis zum Anpfiff in Mario Strikers: Battle League Football halten wir nun auch noch aus, aber dann muss das Sportspiel auch wirklich rocken.

Mario Strikers: Battle League Football verspricht genau das, was Fans erwarten: Chaotische, flotte Fußball-Action mit Fünferteams und ohne großes Regelwerk. Fouls? Ach, die gibt’s hier nicht. Nein nein, es gibt ja sogar Items, die einzig dafür gedacht sind, eure Kontrahenten davon abzuhalten, mit dem Ball in Richtung eures Kastens zu dribbeln und dann einen Torschuss zu landen. Natürlich dürfen auch die mächtigen Hyperschüsse nicht fehlen, die euch gleich zwei Tore bescheren. Neu in Mario Strikers: Battle League Football sind diverse Ausrüstungsgegenstände. Mit denen passt ihr nicht bloß die Optik eurer Kicker an, sie verbessern auch deren Werte. Außerdem könnt ihr im Online-Modus "Strikers-Club" euren eigenen Verein gründen und dabei ein eigenes Logo sowie Trikotdesign basteln und sogar euer Stadion nach Belieben gestalten.

Starship Troopers: Terran Command

  • Genre: Echtzeitstrategiespiel
  • Entwickler: The Artistocrats
  • Publisher: Slitherine Ltd.
  • Release: 16.6.
  • Plattformen: PC

"Starship Troopers" von Paul Verhoeven ist ein absoluter Kultfilm. Die diversen Fortsetzungen konnten daran nicht anknüpfen und bis auf einen solide, aber eben auch nicht sonderlich beeindruckenden Ego-Shooter aus dem Jahr 2005 gab es keine Videospiele dazu. Das ändert sich in Kürze, wenn Starship Troopers: Terran Command erscheint. Dabei handelt es sich um ein Echtzeitstrategiespiel, in dem ihr als Kommandant der Mobilen Infanterie euren Teil dazu beiträgt, dass die Menschheit den Krieg gegen die Arachniden gewinnt.

Fans der Vorlage können sich schon denken, womit sie es zu tun bekommen: riesige Horden von Bugs. Um die abzuwehren, müsst ihr schon gutes strategisches Können beweisen, da der Feind euch zahlenmäßig enorm überlegen ist. Ihr müsst eure Truppen taktisch klug auf dem Schlachtfeld platzieren, nutzt im Idealfall Höhenunterschiede zu eurem Vorteil aus. Wichtig zu beachten: In Starship Troopers: Terran Command spielen Sicht- und Schusslinien eine wichtige Rolle. Ihr seht also nur die Arachniden, die im Blickfeld irgendwelcher eurer Einheiten sind. Nehmt euch also vor Überraschungsangriffen in Acht!

Redout 2

  • Genre: Rennspiel
  • Entwickler: 34BigThings srl
  • Publisher: Saber Interactive
  • Release: 16.6.
  • Plattformen: PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch

Wenn Sony die WipeOut-Serie schon seit Jahren ignoriert, müssen halt andere Hersteller einspringen. Diesen Juni gibt es mit Redout 2 die Fortsetzung zu einem futuristischen Rennspiel aus dem Jahr 2016, die sich genauso als Hommage an Arcade-Racer mit Science-Fiction-Szenario versteht. Ihr düst mit schwebenden Hoverships über abgefahrene Kurse in extrem rasantem Tempo.

Redout 2 bietet einen umfangreichen Karrieremodus. Dabei messt ihr euch auf 36 Strecken und in diversen Rennarten mit der KI. Neben normalen Rennen gibt es auch "Last Man Standing"-Wettbewerbe, bei denen nach jeder Runde der Letzte des Fahrerfelds ausscheidet. Euer eigenes Hovership könnt ihr dabei auf vielfältige Weise anpassen. Euch stehen zwölf unterschiedliche Chassis und eine gigantische Auswahl an Antrieben, Stabilisatoren, Kühlern, Klappen, Magneten, Höhenrudern, Raketentriebwerken, Spoilern, Flügeln und Lackierungen zur Verfügung. Seid ihr mit der Kampagne durch, stürzt ihr euch in den Multiplayer, wo ihr gegen bis zu elf andere Fahrer antretet.

Sonic Origins

  • Genre: Jump and Run
  • Entwickler: SEGA
  • Publisher: SEGA
  • Release: 23.06.
  • Plattformen: PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch

Neue Sonic-Spiele zu veröffentlichen, hat in den vergangenen Jahren für SEGA in den seltensten Fällen gut funktioniert. Bevor Ende des Jahres mit Sonic Frontiers der nächste Versuch erfolgt, gibt es mit Sonic Origins einen Nostalgie-Kick für die Fans. Hierbei handelt es sich um eine Sammlung mit Neuauflagen von Sonic the Hedgehog 1 und 2, Sonic 3 & Knuckles sowie Sonic CD.

Alle vier Spiele erstrahlen in hochauflösender Optik auf dem Bildschirm, sehen aber ansonsten immer noch so aus wie damals. Wer will, spielt sie aber im Klassik-Modus mit der originalen Auflösung. Im Jubiläumsmodus habt ihr außerdem unbegrenzt Leben. Auch darauf könnt ihr verzichten, indem ihr euch für die klassische Variante entscheidet. Sonic Origins bietet des Weiteren neue Inhalte in Form zusätzlicher Bereiche. Außerdem gib es diverse Missionen, für deren Abschluss ihr mit Münzen belohnt werdet. Mit denen schaltet ihr viele Dinge frei, unter anderem besondere Herausforderungen und Speziallevels.

Fire Emblem Warriors: Three Hopes

  • Genre: Action-Rollenspiel
  • Entwickler: Omega Force
  • Publisher: Nintendo
  • Release: 24.06.
  • Plattformen: Switch

Kein Jahr vergeht, ohne dass ein neues Musou-Spiel von Omega Force erscheint. Na gut, mit Touken Ranbu Warriors ist bereits eines im Februar auf den Markt gekommen. Sagt euch nix? Nun, uns auch nicht so wirklich. Dafür gibt es in dreieinhalb Wochen ein weiteres Actionspiel der Japaner, das auf einer doch etwas bekannteren Marke beruht: Fire Emblem Warriors: Three Hopes.

Zum zweiten Mal darf Omega Force Charaktere aus Fire Emblem in großen Echtzeitmassenschlachten kämpfen lassen. Der Name deutet es schon an: Die Geschichte spielt in der Welt von Fire Emblem: Three Houses und rückt den Söldner Shez in den Mittelpunkt. Der muss sich dem mächtigen "Bleichen Dämon" entgegenstellen. Die Handlung verläuft dabei nicht linear ab, sondern schlägt je nachdem, wie ihr in dem Spiel agiert, unterschiedliche Pfade ein. Den Schwerpunkt bilden die actiongeladenen Kämpfe, aber zwischendurch interagiert ihr auch ständig mit euren Kameraden und Kameradinnen im Feldlager, um die Bande zu ihnen zu stärken. Jedem der Charaktere teilt ihr eine Klasse zu und sie leveln auch mit der Zeit auf, so dass sie immer stärker werden.

Outriders: Worldslayer

  • Genre: Loot-Shooter
  • Entwickler: People Can Fly
  • Publisher: Square Enix
  • Release: 30.06.
  • Plattformen: PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One

Obwohl Square Enix vor nicht allzu langer Zeit vermeldet hat, dass Outriders finanziell unter den Erwartungen geblieben ist, darf Entwickler People Can Fly seinen Loot-Shooter diesen Juni umfangreich erweitern. Worldslayer ist ein klassisches Add-on, das dem Actionspiel viele neue Inhalte hinzufügt. Euch erwarten eine zweite Story-Kampagne, ein erweitertes Endgame und neue Möglichkeiten, euren Charakter noch mehr zu individualisieren und zu verbessern.

Worldslayer liefert zwar keine neue Klasse, dafür erhalten die vier vorhandenen jeweils zwei neue Fähigkeitsbäume. Außerdem kommt das neue System der Aufstiegspunkte hinzu. Habt ihr die Maximalstufe 40 erreicht, könnt ihr weiterhin Erfahrungspunkte sammeln. Ist der entsprechende Balken voll, erhaltet ihr einen Aufstiegspunkt, den ihr in eine von vier Kategorien investiert, um eure Charakterwerte zu verbessern. Das erinnert stark an die Paragon-Level aus Diablo 3. Obendrein stecken in Outriders: Worldslayer viele neue Waffen, Rüstungsteile und Mods.

Weitere Releases im Juni

  • Silt – 01.06. – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch
  • Gravitar: Recharged – 02.06. – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch
  • Card Shark – 02.06. – PC, Switch
  • Behind the Frame: The Finest Scenery – 02.06. – PS4, Switch
  • Souldiers – 02.06. – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch
  • The Hand of Merlin – 14.06. – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch
  • Neodori Forever – 23.06. – PC
  • Autobahn Polizei Simulator 3 – 23.06. – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One
  • MX vs ATV Legends – 28.06. – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One
  • Train Life: A Railway Simulator – Juni – PC
  • Final Vendetta – Juni – PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One, Switch

Top Online Games

Star Trek Online
(300)
Mars Battle
(82)
Hero Zero
(909)
Farmerama
(537)
Klondike
(717)