Die besten Game-Releases im August 2020

Im neuen Monat gibt es viele unterschiedliche, äußerst spannende Spiele. Da ist für jeden was dabei.

 highlights_gamedetail_hauupbild_august2020.png

Normalerweise herrscht im August immer die Ruhe vor dem Sturm, bevor im September das Herbstgeschäft beginnt und die Publisher uns mit Spielen überschütten. Aber 2020 ist eben alles anders und so ist auch schon der achte Monat im Jahr vollgestopft mit spannenden Titeln. Wir stellen euch den wahrlich bunten Mix an Highlights vor.

Fall Guys: Ultimate Knockout

  • Erscheint am: 04.08.
  • Erscheint für: PC, PS4

Jeder hat doch mindestens eine Folge "Takeshi's Castle" in seinem Leben gesehen, oder? Im August gibt es endlich ein Spiel, das dessen Grundidee nimmt und zu einem Multiplayer-Spaß formt. Fall Guys: Ultimate Knockout ist dabei im Prinzip ein Battle-Royale-Spiel. Genau wie in PlayerUnknown's Battlegrounds oder Fortnite tritt hier in jeder Partie eine große Anzahl Spieler (60 Stück) gegeneinander an und nur einer wird am Ende übrig sein und zum Sieger gekürt werden. Allerdings erschießen sich die Teilnehmer nicht gegenseitig.

In Fall Guys: Ultimate Knockout müsst ihr diverse Hindernisse überwinden und dabei schneller sein als eure Konkurrenten. Dabei gibt es sowohl Partien, in denen jeder gegen jeden antritt, als auch Team-Modi. Jeder Parcours ist anders zusammengesetzt, die einzelnen Hürden sind aber nicht zufällig generiert. Wir sind gespannt, wie hoch der Langzeitspaß ausfallen wird, aber die grundlegende Idee klingt so gut, dass wir Fall Guys einfach an dieser Stelle erwähnen müssen.

Horizon Zero Dawn: Complete Edition

  • Erscheint am: 07.08.
  • Erscheint für: PC

Normalerweise sparen wir Re-Releases in unseren Monats-Highlights immer aus. Aber manchmal machen wir eine Ausnahme, so wie im Fall von Horizon Zero Dawn. Das Action-Adventure von Entwickler Guerilla Games ist schließlich der erste First-Party-Titel von Sony, der für den PC erscheint. Ja, seit Juli ist Death Stranding auf Steam und im Epic Games Store erhältlich, die Markenrechte für den einzig wahren Walking Simulator liegen aber komplett bei Kojima Productions, nicht beim PlayStation-Konzern.

Horizon Zero Dawn stellt also Sonys Debüt auf dem PC-Spielemarkt dar und erscheint als Complete Edition. Der DLC "The Frozen Wilds" ist somit direkt mit dabei. Wer bislang nicht die Möglichkeit gehabt hat, die Geschichte rund um Hauptfigur Aloy auf der PS4 zu erleben, den erwartet eine faszinierende  postapokalyptische Welt mit Roboterdinos, wunderschönen Panoramen und jeder Menge Action. Horizon Zero Dawn hat auf der Konsole bewiesen, dass es ein tolles Open-World-Spiel ist. Nun muss nur noch die PC-Portierung richtig gut sein und dann ist es ein Must-have für alle PC-Spieler – zumindest für diejenigen, die kein Problem damit haben, dass hier die klassische Ubisoft-Formel zum Einsatz kommt.

Risk of Rain 2

  • Erscheint am: 11.08.
  • Erscheint für: PC

Zwei Early-Access-Erfolge feiern im August ihren offiziellen Release auf Steam. Los geht es mit Risk of Rain 2. Seit März 2019 ist es bereits auf dem PC spielbar und begeistert viele Tausend Spieler – die über 60.000 Nutzer-Reviews sind "äußerst positiv". Wie der Vorgänger ist es ein Rogue-like, in dem ihr euch allein oder – im besten Fall – mit Freunden durch prozedural generierte Levels kämpft.

Der große Unterschied zum ersten Risk of Rain: die Perspektive. Teil 1 ist in 2D gehalten, Teil 3 jedoch in 3D. Ihr blickt eurem Charakter über die Schulter und seit somit viel näher am Geschehen dran. Ansonsten bleibt das Grundprinzip aber gleich: In jedem der weitläufigen Levels geht es darum, das Portal in die nächste Welt zu finden. Horden von Monstern sorgen dafür, dass ihr dabei stets unter Druck steht. Der Clou: Je mehr Zeit ihr euch lasst, desto schwieriger wird das Überleben, weil immer mehr und immer mächtigere Gegner spawnen.

Total War Saga: Troy

  • Erscheint am: 13.08.
  • Erscheint für: PC

Nachdem 2019 mit Total War: Three Kingdoms ein neues großes, historisches Total War erschienen ist, versorgt euch Creative Assembly dieses Jahr mit einem weiteren kleineren Spin-off. Auf Total War Saga: Thrones of Britannia von 2018 folgt nun Total War Saga: Troy. Der Name verrät es schon: Es geht um den Trojanischen Krieg. Die Entwickler nehmen sich also diesmal ein Setting vor, über dessen Historizität gestritten wird. Die berühmte Geschichte rund um Paris, den trojanischen Prinzen, der Helena, die Frau des spartanischen Königs Menelaos, entführt und damit einen Krieg auslöst, ist reine Mythologie und stammt aus der "Ilias" von Homer. Und genau diese Geschichte bildet die Grundlage für Total War Saga: Troy.

Das Spiel bietet wieder den gewohnten Mix aus rundenbasierter Strategie auf einer Weltkarte und Echtzeitschlachten, in denen ihr riesige Truppenverbände befehligt. Ihr habt die Auswahl aus mehreren spielbaren Fraktionen und führt legendäre Helden wie Achilles und Hektor in den Kampf. Das Besondere an Total War Saga: Troy ist aber weniger sein Inhalt, sondern die Art der Veröffentlichung: Es erscheint sowohl auf Steam als auch im Epic Games Store, in letzterem wird es aber die ersten 24 Stunden kostenlos sein. Holt ihr euch den Titel innerhalb dieser Zeit in eure Bibliothek, gehört er für immer euch und ihr müsst keinen Cent dafür zahlen.

Factorio

  • Erscheint am: 14.08.
  • Erscheint für: PC

Factorio ist bereits seit über sieben Jahren in Entwicklung. 2013 ging es in die Alphaphase, seit 2016 ist die Early-Access-Version auf Steam erhältlich. Diesen August wird das Spiel endlich final erscheinen, wobei das denjenigen, die es bereits seit Jahren mit großer Freude spielen, recht egal sein dürfte. Schließlich lieben die es schon längst und haben etliche Stunden darin investiert, auf einem fremden Planeten ihre eigene Fabrik aufzubauen und sich gegen wilde Aliens zu verteidigen, die etwas dagegen haben.

Damit haben wir das Konzept von Factorio eigentlich auch schon zusammengefasst. Es ist eine Mischung aus Aufbau- und Survival-Spiel. Ihr erkundet die offene Welt, sammelt Ressourcen, erforscht neue Technologien und errichtet eine Infrastruktur, die es euch erlaubt, Dinge schneller und in größeren Mengen zu produzieren. Zur Auflockerung greifen euch immer wieder die monströsen Bewohner des Planeten an, auf dem ihr gelandet seid. Factorio mag mit seiner 2D-Grafik unscheinbar aussehen, aber in dem Spiel steckt wirklich jede Menge Inhalt. Es ist komplex, fordernd, kann sich aber gerade dadurch auch sehr belohnend anfühlen. Nicht ohne Grund ist es eines der bestbewerteten Spiele auf Steam.

Microsoft Flight Simulator

  • Erscheint am: 18.08.
  • Erscheint für: PC, Xbox One

Im August gibt es ein großes Comeback, mit dem bis zur E3 2019 wohl niemand gerechnet hätte: Der Microsoft Flight Simulator kehrt zurück. Das ist etwas Besonderes, schließlich hat der Vorgänger Flight Simulator X bereits 14 Jahre auf dem Buckel. Aber der Redmonder Konzern hat die Fans, die sich einen neuen Teil mit moderner Grafik gewünscht haben, erhört und das französische Studio Asobo (A Plague Tale: Innocence) damit beauftragt, den Spielern das zu liefern, was sie haben wollen. Der neue Microsoft Flight Simulator ist wahrlich beeindruckend. Nicht weniger als der gesamte Erdball steht euch hier zur Verfügung – und das im Maßstab 1:1. 

Auf dem Boden finden sich aber keine flachen Texturen, wie es früher der Fall war. Auf Basis von topologischen Daten von Bing Maps erstellt eine KI, genauer gesagt die Azure genannte Cloud-Computing-Technologie von Microsoft, ein 3D-Abbild des gesamten Planeten inklusive aller Städte. Sogar Straßenverkehr und Tierwelt werden simuliert. Da das alles eine schiere Unmenge an Daten ergibt, wird der Großteil eben in der Cloud berechnet und auf euren PC oder eure Xbox One gestreamt. Weitere Besonderheiten des Spiels sind die über 40.000 ansteuerbaren Flughäfen und die Abbildung des realen Flugverkehrs. Wenn also in der echten Welt eine Maschine von New York nach Frankfurt fliegt, ist auch im Flight Simulator auf dieser Linie unterwegs.

Captain Tsubasa: Rise of New Champions

  • Erscheint am: 28.08.
  • Erscheint für: PC, PS4, Xbox One

Jedes Jahr gibt es ein neues FIFA und ein neues Pro Evolution Soccer. 2020 mischt aber noch ein dritter Titel im Genre der Fußballspiele mit. Ob nun jedoch Captain Tsubasa: Rise of New Champions wirklich ein Konkurrent für EAs und Konamis Kickerspaß ist, sei mal dahingestellt. Schließlich wird hier nicht versucht, den Sport möglichst realistisch abzubilden, sondern eine stimmige Adaption des beliebten Anime-Klassikers zu erzeugen.

Captain Tsubasa: Rise of New Champions ist Arcade durch und durch und hält sich in Sachen Präsentation stark an die Vorlage. Im Spiel erstellt ihr euch eigene Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten und bestreitet actionreiche Partien auf dem Rasen. Der Titel bietet zwei Story-Modi: In dem einen spielt ihr die Geschichte des Anime nach, in dem anderen taucht ihr mit euren eigenen Figuren in dessen Universum ein. Darüber hinaus gibt es diverse Online-Modi, unter anderem eine 2-gegen-2-Variante.

Project CARS 3

  • Erscheint am: 28.08.
  • Erscheint für: PC, PS4, Xbox One

Project CARS 2 hat so einige Probleme. Der Karrieremodus ist genauso dröge wie im Vorgänger, dazu kommen noch eine unausgereifte KI und Probleme bei der Fahrphysik. Mit dem dritten Teil der Reihe soll es wieder bergauf gehen. Entwickler Slightly Mad schreckt dabei nicht vor größeren Veränderungen zurück. Project CARS 3 beschreitet in Sachen Karriere einen anderen Weg als die Vorgänger und nähert sich einem Forza Motorsport an. Diesmal baut ihr euch einen eigenen Fuhrpark auf, anstatt immer nur in Vehikeln zu fahren, die den Teams gehören, bei denen ihr einen Vertrag unterzeichnet. 

Am Anfang habt ihr wenig Geld zu Verfügung und könnt euch noch keine Supersportwagen leisten. Also begnügt ihr euch erst mal mit schwächeren Fortbewegungsmitteln und nehmt damit an euren ersten Meisterschaften teil. Gute Platzierungen bringen euch Moneten und Erfahrungspunkte ein, sodass ihr im Level aufsteigt. Von dem Geld könnt ihr euch nicht nur bessere Autos leisten, sondern auch bereits vorhandene Wagen aus eurer Garage tunen. Optische Anpassungen sind ebenfalls möglich. Das klingt vielversprechend. Auch der Umfang stimmt: Über 200 Fahrzeuge verschiedenster Klassen und mehr als 140 Strecken sind mit an Bord. Dazu kommen Elemente wie der dynamische Tag- und Nachtwechsel, Jahreszeiten, neue Online-Modi, bessere Gamepad-Steuerung und noch einiges mehr.

Wasteland 3

  • Erscheint am: 28.08.
  • Erscheint für: PC, PS4, Xbox One

Die Fallout-Marke hat euch verloren, weil euch Teil 4 zu wenig Rollenspiel und Fallout 76 generell einfach kein sonderlich gutes Spiel ist? Ihr wollt wieder eine postapokalyptische Welt erkunden, die genau so zynisch ist, dabei aber in den Genuss von reichlich Komplexität in Sachen Charaktersystem sowie vielschichtiger Dialoge und Quests kommen? Wasteland 3 könnte euch genau das bieten, wenn denn alles glatt geht und inXile mindestens nochmal so gute Arbeit leistet wie beim Vorgänger.

In einem Aspekt wird Wasteland 3 definitiv mit dem zweiten Teil den Boden aufwischen: Technisch macht der Titel einen sehr soliden Eindruck. Die winterliche Welt, die ihr hier erkundet, sieht deutlich besser aus als das staubige Ödland aus Wasteland 2. Dessen spielerische Stärken werden aber beibehalten. Auch in Teil 3 genießt ihr große Freiheiten und könnt euren Charakter so spielen und entwickeln, wie es euch beliebt. In Quests trefft ihr immer wieder Entscheidungen, wobei eben auch von euren Attributen und Fähigkeiten abhängt, was ihr tun könnt und was nicht. Dazu kommt das bewährte rundenbasierte Kampfsystem.

Serious Sam 4

  • Erscheint: August
  • Erscheint für: PC, Stadia

Irgendwann im August, ein genaues Datum ist noch nicht bekannt, kehrt Sam "Serious" Stone auf den PC zurück – und feiert sein Debüt auf Stadia. Serious Sam 4 verspricht wieder kompromisslose, flotte Shooter-Action zu werden, die euer Hirn nicht mit irgendwelchen Rätseln oder einer komplexen KI allzu sehr fordern will. Es geht einzig und allein ums Ballern. Die Handlung spielt dabei vor den anderen Teilen. Die Menschheit steht kurz vor der Auslösung und nur Sam und seine Earth Defence Force können das Schlimmste noch verhindern. Euch stellen sich viele neue Feinde entgegen, aber zum Glück steht euch ein breites Waffenarsenal zur Verfügung. Doppelläufige Schrotflinte, Minigun, Kettensägenwerfer – es gibt genug, womit ihr richtig viel Spaß haben könnt.

Serious Sam 4 könnt ihr nicht nur alleine spielen, sondern auch im Koop-Modus mit bis zu drei weiteren Spielern: Gemeinsam ballert ihr euch durch die Kampagne, die neben den Haupt- auch einige Nebenmissionen bietet. Das Highlight dürfte aber das sogenannte "Legion"-System sein, dank dem ihr gegen riesige Horden von Feinden kämpft. Die Entwickler sprechen dabei von Tausenden Gegnern, die euch zeitgleich ans Leder wollen.

Weitere Releases im August

  • Hellbound - 04.08. - PC
  • Relicta - 04.08. - PC, PS4, Xbox One, Stadia
  • Skully - 04.08. - PC, PS4, Xbox One, Switch
  • Brawhlhalla - 06.08. - iOS, Android
  • Fast & Furious Crossroads - 07.08. - PC, PS4, Xbox One
  • Pathfinder: Kingmaker - 18.08. - PS4, Xbox One
  • No Straight Roads - 25.08. - PC, PS4, Xbox One, Switch
  • Descenders - 25.08. - PS4
  • Street Power Football - 25.08. - PC, PS4, Xbox One, Switch
  • Oddworld: Munch's Oddysee - 27.08. - Switch
  • Tom Clancy's Elite Squad - 27.08. - iOS, Android
  • Immortal Realms: Vampire Wars - 28.08. - PC, PS4, Xbox One, Switch
  • Windbound: Brave the Storm - 28.08. - PC, PS4, Xbox One, Switch
  • Road to Guangdong - 28.08. - PC, PS4, Xbox One, Switch
  • Yakuza Kiwami 2 - 30.08. - Xbox One

Top Online Games

 drachenblut2_gamedetail_hauptbild2019.jpg
(27)
Stronghold Kingdoms
(24)
Aufstieg der Drachen
(16)
Crossout
(59)
Magic the Gathering
(15)