Tribeca Film Festival erstmals mit Award für Videospiele

Beim Tribeca Film Festival 2021 sind acht Spiele vertreten, darunter Kena: Bridge of Spirits und Twelve Minutes.

Kena: Bridge of Spirits

Das Tribeca Film Festival wurde 2002 von Hollwyood-Star Robert De Niro und der Produzentin Jane Rosenthal ("The Irishman") ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich (mit Ausnahme von 2020) in New York statt. 2011 war erstmals ein Videospiel in der Auswahl: L.A. Noire von Rockstar Games. Zum zehnjährigen Jubiläum dieser Begebenheit gibt es zum ersten Mal den Tribeca Games Award. Im Zuge dessen werden acht Spiele, die besonders viel Wert auf Storytelling legen, im Zuge des Festivals vorgestellt.

Die prominentesten Titel sind sicherlich das Action-Adventure Kena: Bridge of Spirits von Ember Lab, das am 24. August für PC, PS5 und PS4 erscheinen soll, sowie Twelve Minutes von Luis Antonio, das dank seiner spannend Prämisse recht hohes Interesse geweckt hat: Ein Ehepaar will einen romantischen Abend daheim verbringen, doch dann stürmt eine fremde Person in die Wohnung und greift die beiden an, woraufhin der Mann ausgeknockt wird und von da an in einer zwölfminütigen Zeitschleife gefangen ist, in der eure Entscheidungen bestimmen, wie jeder Zyklus verläuft.

Außerdem sind zwei Spiele aus Deutschland beim Tribeca Film Festival vertreten: zum einen das recht klassische wirkende Adventure Harold Halibut von Slow Bros, zum anderen das Survival-Horror-Spiel Signalis von rose-engine. Die vier weiteren Titel sind das Action-Adventure Lost in Random von den Schweden von Zoink Games (ein EA-Partners-Spiel), das Sci-Fi-Southern-Gothic-Adventure NORCO vom US-Studio Geography of Robots, der 3D-Puzzle-Plattformer Sable des britischen Entwicklers Shedworks sowie das Adventure The Big Con von Mighty Yell aus Kanada.

Zu allen Spielen wird es am 11. Juni um 20 Uhr deutscher Zeit neues Gameplay geben. Dann läuft das Tribeca Games Spotlight, das Teil des Summer Games Fest ist. Der Livestream ist für jeden kostenlos zugänglich. Darüber hinaus werdet ihr ab dem 24. Mai auf der Webseite des Tribeca Film Festivals Tickets für die einzelnen Spiele kaufen können, um dann während des Festivals per Cloud-Gaming Demos spielen zu können. Solltet ihr derweil zwischen dem 9. und 20. Juni zufällig in New York sein, könnt ihr dort nach "immersiven Installationen" Ausschau halten, die kostenlos zugänglich sein werden. Sie werden an verschiedenen Orten in der Stadt aufgebaut sein und ebenfalls eine Möglichkeit bieten, Kena: Bridge of Spirits, Twelve Minutes und Co vor Release auszuprobieren.

Obendrein findet am 10. Juni im The Battery in New York ein Live-Konzert statt, das von Rockstar Games präsentiert wird. Daniel Lanois, Produzent des Soundtracks von Red Ded Redemption 2, der auch einige von dessen Titeln mitgeschrieben hat, und seine Band sowie einige Spezialgäste werden die Musik aus dem Open-World-Spiel zum Besten geben. Tickets dafür sind ab Montag erhältlich.

Top Online Games

Conqueror’s Blade
(61)
Game of Thrones
(1275)
worldofchaos_teaser
(66)
Arkheim Realms at War
(198)
(58)