Roller Champions: Kostenloses Fun-Sportspiel von Ubisoft

Mit Roller Champions hat Ubisoft ein Free-to-Play-Spiel angekündigt. Die E3-Demo gibt es diese Woche zum Download.

Roller Champions

Neben großen Blockbustern wie Watch Dogs: Legion und Ghost Recon: Breakpoint präsentierte Ubisoft auf der eigenen E3-Pressekonferenz am gestrigen Abend auch einen eher kleinen Titel: Mit Roller Champions wandeln die Franzosen auf dem Erfolgspfad von Rocket League, ohne aber den virtuellen Autofußball zu kopieren. Statt ferngesteuerten Vehikeln steuert ihr hier menschliche Charaktere auf Rollerblades. Die Arenen sind oval, ihr bewegt euch also auf einer festen Bahn und stets vorwärts.

Genau wie in Rocket League geht es aber letztendlich darum, Tore zu erzielen. In jeder Partie treten zwei Teams mit jeweils drei Spielern gegeneinander an. Es gilt, im Ballbesitz zu bleiben, geschickte Pässe zu spielen und den Tackles der Gegner auszuweichen. Für Langzeitmotivation soll ein Progressionssystem sorgen. Gewonnene Erfahrung lässt euch nicht einfach nur im Level aufsteigen. Je mehr Roller Champion ihr spielt, desto mehr Zuschauer lockt ihr in die virtuelle Arena. Habt ihr die Tribünen komplett gefüllt, zieht ihr in ein größeres Stadion um. Darüber hinaus gibt es viele Anpassungsmöglichkeiten: Ausrüstungsgegenstände und Animationen für euren Charakter sowie besondere Fanjubel.

Für die kosmetischen Spielereien werdet ihr, wie es bei modernen Service-Games zum Standard geworden ist, echtes Geld zahlen können. Anders als etwa The Division 2 oder Rainbow Six: Siege wird Roller Champions jedoch kostenlos spielbar sein. Damit ist es das erste neue Free-to-Play-Spiel von Ubisoft seit Jahren. Der Release ist für Anfang 2020 geplant und bislang ist der Titel nur für den PC angekündigt. Seid ihr nun neugierig geworden, habt ihr Glück: Bis zum 14. Juni könnt ihr die E3-Demo per Uplay herunterladen und spielen.

Quelle: Ubisoft

Nicht verpassen!

Rise of Angels
(28)
World of Warships
(87)
Let's fish
(124)
Forge of Empires
(249)
Klondike
(100)