Mit welchem Spiel hat eure Liebe fürs Gaming begonnen?

Eine belanglose Frage hat Nico zum Nachdenken gebracht. Welches war das erste Spiel, das er selbst gespielt hat?

Kolumne - Games

Ich muss gestehen, dass es mir von Zeit zu Zeit schwerfällt, kreative Ideen für Kolumnen oder Specials zu finden. Zum Glück gibt es aber einige pfiffige Personen bei uns im Team, die mir dabei ab und an auf die Sprünge helfen, wenn auch eher unbewusst. Genau so ist die Idee für diesen Text entstanden. Ganz nebenbei fragte mich ein Kollege aus unserem Sales-Team, was eigentlich das erste Spiel war, das ich überhaupt gespielt habe und womit meine Leidenschaft für diese Branche begonnen hat.

Super Mario World für das Super Nintendo war meine spontane Antwort, aber das stimmt nicht so ganz. Der pummelige Klempner hat zwar meine Leidenschaft für das Medium entfacht, aber es war beileibe nicht das erste Spiel, was ich jemals gespielt habe. Dazu muss ich noch etwas weiter in der Vergangenheit zurück. Noch bevor nämlich das Super Nintendo und etwas später der Game Boy in meinem Haushalt Platz fanden, nutzte mein Vater einen Atari ST für seine Bürotätigkeiten.

Da ich als kleiner Steppke aber nur wenig Interesse an Tabellenkalkulationen und Textverarbeitung hatte und mich viel mehr für den Mauszeiger interessierte, der sich beim Laden von Anwendungen in eine Biene verwandelte, kam mein Vater auf die Idee, mir die ersten Spiele zu zeigen. Seine Wahl fiel, aus welchen Gründen auch immer, auf Mission Elevator und Ballerburg.

Mission Elevator

Ich kann nicht mehr genau nachvollziehen, welches der beiden Spiele ich zuerst gezockt habe, aber ich war wie gefesselt. Bis dato bestand meine Welt aus Spielzeug, Bilderbüchern, Hörspielen, selten mal Fernsehen und viel draußen herumtoben. Was ich dagegen weiß: Ich hatte keine Ahnung, was ich in Mission Elevator machen musste. Das war aber auch gar nicht wichtig (erst knapp 35 Jahre später habe ich erfahren, dass ich eine Bombe entschärfen muss und nicht nur mit den Fahrstühlen nach oben und unten fahren kann). Viel faszinierender fand ich die Tatsache, dass sich auf dem Bildschirm kleine Figuren bewegten, die Türen öffnen und mit dem namensgebenden Fahrstuhl fahren konnten. Auch die Tatsache, dass die gesamte Grafik in Grautönen gehalten war, störte nicht. In meiner Fantasie war es das detaillierteste Gebäude, das ich je gesehen habe, und auch die Animationen der Figuren ließen mir den Atem stocken. Nach heutigen Gesichtspunkten ist das vollkommen absurd und ich muss selbst ein wenig schmunzeln, wenn ich die Screenshots von damals sehe. Zu der Zeit war die Technik einfach noch nicht so weit und heute wird eine solche Optik eher als Stilmittel eingesetzt.

Mission Elevator Gameplay:

Ballerburg

Woran ich mich deutlich besser erinnern kann, ist Ballerburg. Wie viele Stunden ich in diesem Strategiespiel verbracht habe, lässt sich nicht sagen. Es wurde bis zum Abwinken gespielt und wenn ich die Screenshots jetzt wieder sehe, juckt es mich in den Fingern, die Kanone zu laden und den gegnerischen König zu vernichten. Für ein Spiel, das 1987 erschienen ist, ist Ballerburg erstaunlich komplex. Zwar ist das Ziel, die Vernichtung des gegnerischen Königs, immer gleich, aber rudimentäre Aufbaustrategie-Elemente, die Betreuung von Untertanen, Reparaturen an der Burg, unterschiedliche Gegner-KIs und eine für damalige Verhältnisse exzellente Spielphysik haben Ballerburg fest in meinem Herzen verankert. Außerdem war der damalige Entwickler Eckhard Kruse auch ziemlich kreativ bei der Namensgebung. Statt nämlich mit imposanten Namen für die Gegner aufzuwarten, kämpfte ich gegen Brubbel, Wusel, Brösel, Toffel und Rüpel. Es existierte sogar etwas, das man heute Spectator-Modus nennt. Man konnte zusehen, wie sich die einzelnen KIs gegeneinander schlagen.

Zu Beginn der 2000er Jahre gab es sogar ein Remake in 3D, aber an den Klassiker von 1987 reichte das Spiel bei Weitem nicht heran. Sicherlich spielen da auch ein gewisser Hang zur Nostalgie und eine verklärte Erinnerung eine Rolle, aber in einem solchen Fall bevorzuge ich, und vermutlich viele andere auch, das Original mit all seinen Unzulänglichkeiten und teils angestaubten Mechaniken. Es ist einfach ein Stück Kindheit und das lässt sich nun einmal nicht ohne Weiteres in neuartiges Gewand hüllen.

Ballerburg Gameplay:

Da die meisten von euch definitiv jünger sind als meine Wenigkeit (ich kann mich fast schon als Silver Gamer bezeichnen 😅) interessiert mich, welches euer erstes Videospiel war? Schreibt es uns auf Instagram, Twitter und Facebook!

Top Online Games

Conqueror’s Blade
(61)
Game of Thrones
(1275)
worldofchaos_teaser
(66)
Arkheim Realms at War
(198)
(58)