UPDATE: Xbox Series X und S haben einen Release-Termin und Preis

Die Xbox Series S ist offiziell enthüllt und hat nun einen konkreten Release-Termin, die Series X jetzt auch.

2. Update vom 09.09.2020: Jetzt hat Microsoft endlich die verbliebenen Details zur Xbox Series X und zur Series X veröffentlicht. Die Xbox Series X und Xbox Series S erscheinen am 10. November für 499,99 Euro respektive 299,99 Euro. Ab dem 22. September sind Vorbestellungen möglich. Zudem wurden die ersten Launch-Titel bestätigt. Assassin's Creed Valhalla und Dirt 5 werden zum Start der Konsole erhältlich sein. Darüber hinaus wird EA Play Teil des Xbox Game Pass Ultimate und Xbox Game Pass für PC.

Update vom 09.09.2020: Gestern war es noch ein Gerücht, nun ist es offiziell: Die Xbox Series S erscheint am 10. November. Das hat Maxi Gräff, Marketing Communications & Social Lead von Xbox DACH, per Twitter bekannt gegeben. Zur Xbox Series X hat sie aber nichts verraten. Bislang sind wir davon ausgegangen, dass beide Konsolen am selben Tag auf den Markt kommen, aber ist das vielleicht gar nicht der Fall? Bislang wissen wir nur, dass die Xbox Series X irgendwann im November erscheint. Vielleicht geht sie eine Woche früher an den Start als ihre kleine Schwester? Oder kommt sie gar erst später heraus? Das werden wir hoffentlich alsbald erfahren.

Originalmeldung vom 08.09.2020: Lange Zeit hat Microsoft die Xbox Series S hinterm Berg gehalten, obwohl es längst klar war, dass jene abgespeckte Variante der Xbox Series X erscheinen wird. Gestern veröffentlichte Windows Central einen Bericht mit weiteren inoffiziellen Infos zu der Hardware, die man aus nicht näher genannten Quellen habe. Darin war bereits die Rede davon, dass sie 299 US-Dollar kostet. Wer den Betrag nicht auf einen Schlag zahlen möchte/kann, habe die Option einer Finanzierung per Xbox All Access, die 25 US-Dollar im Monat kostet.

Laut Windows Central werde die Xbox Series S gemeinsam mit ihrer stärkeren Schwester am 10. November 2020 auf den Markt kommen. Und auch den Preis der Series X wollen die Kollegen schon erfahren haben: 490 US-Dollar beziehungsweise 35 US-Dollar pro Monat im Fall einer Finanzierung per Xbox All Eccess.

Auch der Thurott-Autor und YouTuber Brad Sams hat gestern über die Xbox Series S berichtet und deren Design in einem Video gezeigt:

Heute hat Microsoft das Schweigen gebrochen und die Konsole offiziell angekündigt. Zwar hat man keinen Release-Termin verraten, wohl aber das Design und den Preis bestätigt. Zudem ist das offensichtlich offizielle Werbevideo zur Xbox Series S im Netz aufgetaucht. Der Twitter-Nutzer WalkingCat hat es geteilt. Es demonstriert, dass die Konsole deutlich schmaler und auch nicht so hoch wie die Xbox Series X ist. 

Außerdem liefert es Infos zur verbauten Hardware: Genau wie in der leistungsstärkeren Konsole steckt auch in der Series S eine flotte NVME-SSD, die kurze Ladezeiten und schnelles Umschalten zwischen mehreren Spielen ermöglichen soll. Außerdem ist davon die Rede, dass auch auf der Xbox Series S Spiele mit bis zu 120 FPS und einer Auflösung von 1440p laufen sollen. Raytracing wird ebenfalls unterstützt. Auf 4K müssen Käufer aber verzichten, ebenso auf ein optisches Laufwerk. Die Series S richtet sich an diejenigen, die nur digitale Versionen beziehen, zum Beispiel über den Xbox Game Pass.

Quelle: Windows Central / Thurrott / Brad Sams / Microsoft

Top Online Games

Genshin Impact
(1)
 drachenblut2
(28)
Delta Wars
(3)
Tentlan - Temple
(27)
War Thunder
(43)