Jurassic World Evolution 2: Alle Infos zum Release

Morgen dürft ihr dank Jurassic World Evolution 2 wieder einen eigenen Dinosaurierzoo aufbauen.

Jurassic World Evolution 2

Nächstes Jahr kehren die Dinos zurück auf die große Leinwand. Im Juni 2022 kommt mit "Jurassic World: Ein neues Zeitalter" der dritte Teil der "Jurassic World"-Reihe und damit der sechste Film des "Jurassic Park"-Franchise in die Kinos. Erneut spielen Chris Pratt und Bryce Dallas Howard die Hauptrollen, diesmal sind aber auch die Stars des ersten "Jurassic Park", Sam Neill, Jeff Goldblum und Laura Dern mit dabei (Goldblum ist zwar auch im Vorgänger zu sehen, hat aber eigentlich nur einen Cameo-Auftritt). Um euch auf den neuen Film einzustimmen, könnt ihr ab morgen Jurassic World Evolution 2 spielen und darin euren eigenen Dinopark errichten.

Was ist Jurassic World Evolution 2?

Jurassic World Evolution 2 ist ein klassisches Aufbauspiel, in dem ihr eure eigene "Jurassic World"-Themenwelt aufbaut und verwaltet. Ihr wisst, was das heißt: Nicht nur, dass ihr einen schönen Park herrichtet, den jeder Besucher glücklich verlässt, ihr müsst euch auch um eure Saurier kümmern, die viel Aufmerksamkeit bedürfen. Ihr wollt doch nicht etwa, dass euer Tyrannosaurus Rex sauer wird, einen Ausbruchsversuch startet und dann bei Erfolg eure Kundschaft frisst?

Jurassic World Evolution 2 - Boulevard

Es ist wieder an der Zeit, die Jurassic World zu eröffnen.

Jurassic World Evolution 2 bietet diverse Spielmodi. Da wäre zum einen die Kampagne, deren Geschichte sich nach den Ereignissen von "Jurassic World: Das gefallene Königreich", also dem jüngsten Teil der Filmreihe, entfaltet. Dabei habt ihr es mit bekannten Charakteren aus den Kinoabenteuern zu tun. Unter anderem sind Dr. Ian Malcolm und Claire Dearing mit dabei. Ersterer wird im Original von Jeff Goldblum gesprochen, letztere von Bryde Dallas Howard. In der deutschen Version sind die Originalsynchronstimmen aus den Filmen zu hören.

Abseits der Kampagne baut ihr entweder im Herausforderungsmodus an verschiedenen Standorten Parks auf und versucht dabei auch mit Naturkatastrophen fertigzuwerden, lasst im Sandkastenmodus eurer Kreativität freien Lauf, ohne dass ihr irgendwie limitiert oder spielerisch gefordert werdet, oder spielt bekannte Szenarien aus den Filmen nach. Wobei, so ganz stimmt Letzteres nicht, denn jener Modus ist immer mit der Frage "Was wäre wenn?" verbunden.

Jurassic World Evolution 2 - Brachiosaurus

All die bekannten Sauriergattungen sind mit dabei.

In Sachen Gameplay hat Jurassic World Evolution 2, wie sich das für eine Fortsetzung gehört, einige Neuerungen gegenüber dem Vorgänger zu bieten. So stehen euch viel mehr Werkzeuge fürs Management eures Parks zur Verfügung und ihr habt mehr kreative Freiheit beim Aufbau. Und selbstverständlich gibt es eine ganze Reihe neuer Dinoarten. Über 75 Stück hat Jurassic World Evolution 2 insgesamt zu bieten, darunter diesmal auch Flug- und Meeresreptilien.

Die Entwickler versprechen darüber hinaus, dass sich die Tiere noch glaubwürdiger verhalten. So zeigen sie zum Beispiel Territorialverhalten, tragen Dominanzkämpfe aus und reagieren intelligent auf ihre Umwelt. Du kannst außerdem an ihrer Genetik herumpfuschen und so beispielsweise die Farben der Saurier verändern und auch ihre Genome, um neue Merkmale freizuschalten.

Jurassic World Evolution 2 - Tropeognathus

Endlich Flugsaurier! Die haben wir im Vorgänger schmerzlich vermisst.

Wer hat's gemacht?

Frontier Developments ist das Expertenstudio für Aufbauspiele wie Jurassic World Evolution 2. Das Team aus Cambridge in England, das seit 1994 existiert, hat nicht nur den Vorgänger entwickelt, sondern auch diverse andere Titel dieser Art. Zuletzt erschien Planet Zoo und davor 2016 Planet Coaster. Außerdem hat Frontier den dritten Teil der "RollerCoaster Tycoon"-Reihe von 2004 produziert. Angefangen hat das Unternehmen aber ganz anders: Das Erstlingswerk des Studios ist Frontier: Elite 2, eine Weltraumsimulation und die Fortsetzung von Elite aus dem Jahr 1984, gewesen. Dafür war erneut David Braben hauptverantwortlich, der Frontier gegründet hat und bis heute leitet.

Derzeit arbeitet der Entwickler an zwei weiteren Spielen: Zum einen haben sie ein noch namenloses Managementspiel mit Formel-1-Thematik in Arbeit, zum anderen ein Strategiespiel auf Basis von Warhammer Age of Sigmar. Ersterer Titel soll 2022 erscheinen, letzterer 2023.

Für welche Plattformen erscheint Jurassic World Evolution 2?

Jurassic World Evolution 2 ist wie der Vorgänger (und mittlerweile auch Planet Coaster) ein Multiplattformtitel. Neben der PC-Fassung, die auf Steam und im Epic Games Store erhältlich ist, gibt es Versionen für die PS5, PS4, Xbox Series X/S und Xbox One.

Jurassic World Evolution 2 - Meeresreptil

Na, wer erinnert sich an die Szene aus dem ersten "Jurassic World"-Film?

Welche Versionen gibt es?

Neben der Standardfassung gibt es Jurassic World Evolution 2 in einer Deluxe Edition. Die kostet zehn Euro mehr und dafür erhaltet ihr fünf zusätzliche Urzeittiere: Geosternbergia, den Attenborosaurus (benannt nach dem berühmten Tierfilmer David Attenborough, der übrigens der Bruder von Richard Attenborough ist, der in den ersten beiden "Jurassic Park"-Filmen mitgespielt hat), Pachyrhinosaurus, Huayangosaurus und Megalosaurus. Hinzu kommen noch sechs Gebäudeschilder und drei Fahrzeug-Skins im Stil der Dinosaur Protection Group für das Ranger- und Einfangteam sowie die mobile Veterinäreinheit.

Jurassic World Evolution 2 - Park

So könnte euer Park aussehen.

An wen richtet sich Jurassic World Evolution 2?

Wer gerne detailreiche Aufbauspiele spielt oder speziell Zoos virtuell aufbaut und dazu noch Dinos mag, für den ist Jurassic World Evolution 2 mit Sicherheit einen Blick wert. Der Vorgänger hat seine Schwächen gehabt, gerade was das kreative Bauen betrifft, aber Jurassic World Evolution ist trotzdem bereits ein gutes Spiel gewesen. Und die anderen Titel von Frontier sind auch nicht von schlechten Eltern. Die Vorzeichen für das neue Werk des Studios stehen also nicht schlecht.

Jurassic World Evolution 2 - Park erkunden

Ihr könnt euren Parkt mithilfe der kugelförmigen Vehikel aus den Filmen selbst erkunden.

Die Systemanforderungen der PC-Version

Minimum:

  • Betriebssystem: Windows 10, mindestens Version 1809 (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i5 4590 oder AMD FX 8370
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 960, GTX 1050 Ti oder AMD Radeon RX 470 mit 4 GB Grafikspeicher
  • DirectX: Version 12
  • Speicherplatz: 14 GB

Empfohlen:

  • Betriebssystem: Windows 10, mindestens Version 1809 (64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i7 5775C oder AMD Ryzen 5 1500X
  • Arbeitsspeicher: 12 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1070 mit 6 GB Grafikspeicher oder AMR Radeon RX 570 mit 8 GB Grafikspeicher
  • DirectX: Version 12
  • Speicherplatz: 14 GB

Top Online Games

Anocris - Aufbauspiel mit Schauplatz Ägypten
(187)
worldofchaos_teaser
(66)
Abardon
(45)
Delta Wars
(23)
(62)