Let’s fish: Ruten, Köder, Haken – Tipps zum Angelzubehör

Let's fish

Im kostenlosen Angelspiel Let’s fish gibt es mehrere Faktoren, die zu einem erfolgreichen Angelausflug beitragen. Natürlich braucht ihr einen geschickten Finger, um durch gezieltes Drücken und Loslassen der Maustaste auch die dicksten Brummer an Land zu ziehen. Aber damit ist es nicht getan. Nur mit der richtigen Ausrüstung könnt ihr wirklich große Fische fangen und in allen Gewässern Schuppentiere anlocken. Im Shop des Browserspiels Let’s fish findet ihr eine riesige Auswahl an Angelruten, Schnüren, Haken und Ködern. Nicht-Fachkundige fühlen sich vielleicht sogar etwas überfordert, allerdings wird die Entscheidung dadurch erleichtert, dass ihr am Anfang sowieso nicht auf alle Varianten zugreifen könnt. Erst mit steigendem Level schaltet ihr neues, hochwertigeres Equipment frei.

Im Shop von Let's fish findet ihr sehr viel unterschiedliches Zubehör.

Generell ist es so, dass die Preise mit der Qualität steigen – ist ja klar. Ein Tipp an der Stelle: Ihr solltet nicht, sobald ihr ein paar Münzen erspielt habt, sofort in den Shop rennen, nur weil ihr euch die 3,5-Kilogramm-Rute nun leisten könnt. Die nützt euch nämlich nicht viel, wenn ihr euch nicht gleichzeitig auch eine stärkere Angelschnur und einen entsprechend stabilen Haken kauft. Wartet lieber, bis ihr genug Geld zusammenhabt, um euch alles im Set zu beschaffen, dann klappt’s auch mit den dicken Fischen. Auch werdet ihr feststellen, dass ihr einige Sache nur mit Geldscheinen, der Premiumwährung in Let’s fish, bezahlen könnt. Spart euch das Geld! Gerade am Anfang und im mittleren Level-Bereich reichen die regulären Gegenstände vollkommen aus, um weiterzukommen.

Gerade am Anfang tut es wirklich nicht not, Sachen für Premiumgeld zu kaufen.

In einigen Gewässern von Let's fish braucht ihr besonderes Equipment aus der Spinnangeln-Abteilung. Dazu gibt es im Shop eine Extra-Kategorie. Im Prinzip funktioniert alles genau so, nur dass ihr statt einem Haken und Köder an diesen Angelstellen Blinker und Angelrollen benötigt. Übrigens: Mitunter erhaltet ihr eine Fehlermeldung, wenn ihr irgendwo mit einem bestimmten Köder zu fischen versucht, der für dieses Gewässer nicht geeignet ist. Welche Köder funktionieren, hängt natürlich davon ab, welche Fische sich im Wasser tummeln und was sie gerne fressen. Einen Überblick erhaltet ihr, wenn ihr auf der Weltkarte einen Angelplatz auswählt und dann noch auf die dort lebenden Fischarten klickt. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem euch angezeigt wird, welche Köder besonders gut geeignet sind.

Fische haben unterschiedliche Geschmäcker. Passt eure Köder der Angelstelle an!

Falls euch das zu viel Aufwand ist, probiert einfach unterschiedliche Köder aus, bis keine Fehlermeldung mehr erscheint. Die untauglichen Fangutensilien gehen euch deshalb nicht verloren. Quelle: Spiel

Nicht verpassen!

Total War: Arena - Arrowrain
(13)
League of Angels 2
(102)
Forge of Empires - Modern Time
(229)
Vikings: War of Clans - Horizon
(83)
Goodgame Empire - In Kürze-Phase
(356)