Hogwarts Legacy lässt euch Transgender-Charaktere erstellen

Zur Abwechslung gibt es mal positive Nachrichten zum Open-World-Rollenspiel Hogwarts Legacy. Ihr dürft im Spiel so sein, wie ihr wollt.

Hogwarts Legacy

Die Entwicklung des Rollenspiels Hogwarts Legacy steht bislang unter keinem guten Stern. Zunächst distanzierte sich Publisher Warner Bros. Interactive Entertainment öffentlich von “Harry Potter“-Schöpferin J.K. Rowling, nachdem diese mit ihren Ansichten zu Transgender-Personen polarisierte. Danach folgte eine Enthüllung über den Lead Designer Troy Leavitt, der in der Vergangenheit einen YouTube-Kanal mit rechtsgerichteten Videos und teilweise misogynen Beiträgen betrieben hat.

Doch das Entwicklerteam von Avalanche Software lässt sich davon offenbar nur wenig beeindrucken. Wie das Magazin Bloomberg (via Polygon) berichtet, wurde nun ein Charakter-Editor ins Spiel eingebaut, der sich nicht an alten Mustern orientiert. Ihr könnt euren Charakter, mit dem ihr später durch die Spielwelt von Hogwarts Legacy streift, so zusammenbasteln, wie es euch beliebt. Stimme, Körperbau und Geschlecht lassen sich unabhängig voneinander kombinieren. Dazu werdet ihr vor die Wahl gestellt, ob ihr lieber den Pfad einer "Hexe" oder eines "Zauberers" folgen wollt.

Hogwarts Legacy Trailer:

Der Bericht von Bloomberg legt allerdings nahe, dass sich das Management anfangs dagegen gesträubt hat, einen solchen Editor ins Spiel einzubauen. Ob sich dieser Editor auch im finalen Produkt wiederfinden wird, darüber lässt sich zu diesem Zeitpunkt nur spekulieren. Angesichts des öffentlichen Drucks täten die Macher allerdings gut daran, es so zu belassen.

Quelle: Polygon / Bloomberg

Top Online Games

Zoo 2 Animal Park
(17)
worldofchaos_teaser
(64)
Wartime
(40)
(58)
War Thunder
(134)