Mal ein Beutelama gekauft? Dann kriegt ihr V-Bucks gratis!

In Folge einer Sammelklage in den USA erhalten alle Fortnite-Spieler, die mal ein Beutelama gekauft haben, 1000 V-Bucks.

Fortnite - Kapitel 2

In Fortnite, genauer gesagt im "Rette die Welt"-Modus, gab es lange Zeit die sogenannten Beutelamas: typische Lootboxen mit zufälligem Inhalt, die ihr für echtes Geld kaufen konntet. Anfang 2019 war damit Schluss. Damals führte Entwickler Epic Games die Röntgenlamas als Ersatz ein und eliminierte damit die klassische Lootbox-Mechanik. Ihr seht schließlich vor dem Kauf eines jeden Röntgenlamas, was sich in dessen Innerem verbirgt.

Die Entfernung der alten Beutelamas hat allerdings nicht verhindert, dass in den USA eine Sammelklage gegen Epic Games eingereicht wurde, die letztendlich zu einem Vergleich geführt hat – und der kommt nun auch Spielern außerhalb der Vereinigten Staaten zugute. Jeder, der einst in Fortnite: Rette die Welt mindestens ein Beutelama gekauft hat, erhält 1000 V-Bucks. Ihr müsst nichts weiter tun. Falls ihr die Summe noch nicht erhalten habt, seid ein wenig geduldig und werft in ein paar Tagen nochmal einen Blick auf euer Konto im Spiel.

Ganz wichtig: Nur die Spieler sind davon betroffen, die Beutelamas erworben haben. Röntgenlamas sind in diesem Fall bedeutungslos. Zudem gibt es für jeden nur einmalig die 1000 V-Bucks. Es ist also nicht so, dass ihr für jedes gekaufte Lama diese Summe kriegt. Übrigens gilt diese Aktion nicht nur für Fortnite, sondern auch Rocket League. In dem Autofußballspiel wurden ebenfalls 2019 die Lootboxen abgeschafft und durch Blaupausen ersetzt, sodass ihr stets wisst, wofür ihr Geld ausgebt. Die Änderung erfolgte wenige Monate nachdem Entwickler Psyonix von Epic Games aufgekauft wurde. Wer jemals eine Event-Kiste oder einen Schlüssel zum Öffnen der Premiumboxen erworben hat, bekommt 1000 Credits.

Quelle: Epic Games

Top Online Games

World of Chaos
(22)
Wartime
(37)
(56)
War Thunder
(132)
RAM Pressure
(1)