Es kehrt zurück auf Apple-Plattformen dank GeForce NOW

Ab nächster Woche ist Fortnite wieder auf iOS spielbar, wenn auch erst mal nur für begrenzte Zeit und nicht für jeden.

Fortnite: Kapitel 3

Seit vergangenem Jahr ist Fortnite nicht mehr im Apple App Store verfügbar und die iOS- sowie macOS-Versionen lassen sich auch nicht mehr updaten, weshalb sie nicht mehr spielbar sind. Grund dafür ist der Rechtsstreit zwischen Epic Games und Apple. Nun gibt es jedoch Hoffnung für Besitzer von Geräten des Herstellers mit dem angebissen Obst als Markenzeichen, dass das Actionspiel bald wieder dauerhaft auf denen spielbar ist. Der Retter in der Not ist Nvidia.

Der Grafikkartenhersteller hat eine Closed Beta für Mobilgeräte angekündigt, in der eine neue Touch-Steuerung für GeForce NOW getestet wird – und das eben anhand von Fortnite. Auf iPhone und iPad wird das Ganze über den Safari-Browser laufen, für Android-Geräte gibt es eine eigene GeForce-NOW-App. Auf der offiziellen Nvidia-Webseite könnt ihr euch für die Beta registrieren, sofern ihr GeForce-NOW-Mitglied seid. Die Testphase startet bereits nächste Woche und Nvidia wird nach und nach immer mehr Leuten Zugang gewähren.

Die neue Touch-Steuerung hat Nvidia in Zusammenarbeit mit Epic Games entwickelt. Für PC-Spiele, die über GeForce NOW auf Mobilgeräten laufen, braucht ihr bislang noch ein Gamepad. In Fortnite ist nun eben der Testkandidat für die neue Eingabemethode, die in Zukunft für mehr Titel verfügbar sein soll.

Falls ihr noch kein GeForce-NOW-Konto habt, aber bei der Beta dabei sein wollt, solltet ihr euch einfach kostenlos anmelden. Nutzer mit einer kostenpflichtigen „Priority“- oder RTX-3080-Mitgliedschaft werden jedoch bei der Vergabe der Zugänge priorisiert.

Top Online Games

Star Trek Online
(301)
Mars Battle
(82)
Hero Zero
(909)
Farmerama
(537)
Klondike
(717)