Dying Light 2 in Deutschland nicht ungeschnitten

Die Entwickler von Dying Light 2: Stay Human müssen die Gewaltschraube in Deutschland etwas zurückschrauben.

Dying Light 2

Es gibt Neuigkeiten zu Dying Light 2: Stay Human, nur leider keine positiven. Das Zombiespiel vom polnischen Entwickler Techland wird nicht ungekürzt in Deutschland erscheinen. In den letzten Wochen hat die USK den Titel geprüft und deren Gremium ihm in seiner ursprünglichen Form eine Freigabe für den hiesigen Markt verweigert. Daher wird es hierzulande nur eine speziell angepasste digitale Fassung des Spiels geben. Im Laden wird Dying Light 2 gar nicht landen.

Techland hat auch bereits Details veröffentlicht, in wie weit sich die deutsche Version im Vergleich zur internationalen Variante unterscheiden wird. So wird es nicht möglich sein, menschliche Gegner zu enthaupten und zu zerstückeln. Darüber hinaus können keine neutralen NPCs getötet werden. Die Entwickler versichern aber, dass die Story, der Spielfortschritt und das grundsätzliche Gameplay weiterhin intakt und von den Kürzungen nicht betroffen sind. Eine kleine Einschränkung gibt es dennoch: Zum Release werden Spieler aus Deutschland nur innerhalb ihrer Region im Koop-Modus zusammenspielen können. Allerdings arbeitet Techland bereits an einer Lösung, dass Deutsche in der Zukunft auch mit Leuten aus anderen Regionen zocken können.

Wer sich Dying Light 2 ins Regal stellen will, muss auf die internationale ungeschnittene Version zurückgreifen, die möglicherweise auf dem Index landen wird.

Top Online Games

Desert Order
(99)
Delta Wars
(24)
Klondike
(226)
Drakensang Online
(773)
Hero Zero
(76)