Dying 2 Know More zur Spielwelt

Im neuen Video zu Dying Light 2: Stay Human spricht World Director Thomas Gerbaud über die Stadt und deren Bewohner.

Dying Light 2

Techland hört nicht auf, Videos zu Dying Light 2: Stay Human zu veröffentlichen. Auf ein neues, umfangreiches Dying 2 Know müsst ihr noch warten, aber es gibt eine weitere Ausgabe von Dying 2 Know More. Darin gibt World Director Thomas Gerbaud einige weitere Details zur Spielwelt und den Bewohnern der Stadt, die den Schauplatz des Open-World-Spiels bildet, preis.

Dying Light 2 spielt 15 Jahre nach dem Ausbruch des Zombievirus. Dementsprechend haben sich die Menschen längst an die Situation in der Welt gewöhnt. In der Stadt ist eine neue Gesellschaft entstanden, die ihr durch die Augen von Hauptcharakter Aiden entdeckt, der zu Beginn frisch dort ankommt und selbst nicht weiß, wie die Menschen vor Ort leben.

Im Video erfahren wir ein wenig mehr über die Friedenswächter, die eine sehr strikte Ordnung und Hierarchie haben. Wenn sie etwa jemanden beim Diebstahl erwischen, bekommt derjenige die Hände abgehackt. Seht ihr in der Welt von Dying Light 2 also jemanden ohne jene Körperteile, wisst ihr direkt etwas über seine Vergangenheit. Allgemein soll sehr viel im Spiel rein über Optik erzählt werden. Environmental Storytelling sei laut Gerbaud ein wichtiger Baustein. Indem ihr die Welt erkundet, sollt ihr ein Gefühl dafür bekommen, wie die Bewohner drauf sind und welchen Regeln sie folgen.

Dying Light 2: Stay Human erscheint am 4. Februar 2022 für PC, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One und als Cloud-Version für die Nintendo Switch. Zumindest hoffen wir, dass es dann auf den Markt kommt, nachdem der Techland den Titel bereits mehrfach verschoben hat.

Top Online Games

Game of Thrones
(1278)
Conqueror’s Blade
(73)
Wartime
(44)
Astro_teaser
(31)
Desert Order
(44)