UPDATE: Neuer Trailer zu Saison 4 zeigt Revenant in Action

Der Launch-Trailer zu Saison 4 von Apex Legends ist da und befasst sich mit Revenant, der Forge umgebracht hat.

 apexlegends_gamedetail_sliderlogo.jpg

Update vom 04.02.2020: Kurz vor Start der vierten Saison geben die Entwickler mittels eines Trailers einen weiteren Einblick in die kommenden Inhalte. Unter anderem könnt ihr zusätzliche Details der brandneuen Map erfahren und erstmals werden die Kräfte Revenants und sein brutales Vorgehen näher beleuchtet.

Der Konzern "Hammond Robotics" stellt sich und nebenbei auch das neue Outlands-Gebiet vor. Im Mittelpunkt der Karte steht ein riesiges Metallkonstrukt, das unter dem Namen "Planetenernter" Energie aus lodernden Lavaströmen gewinnt.

Darüber hinaus gibt's drei neue Skins:

  • Wraith – “Perfect Soldier“
  • Lifeline – “Health Drain”
  • Wattson – “Cyberpunked”

Update vom 31.01.2020: Da hat uns Respawn Entertainment schön an der Nase herumgeführt: Erst kündigt man Forge als neue Legende an, lässt uns dann dabei zusehen, wie er in einem Live-Interview hinterrücks umgebracht wird und nun heißt der neue spielbare Charakter in Saison 4 von Apex Legends nicht mehr Forge, sondern Revenant – und natürlich ist er der Mörder.

Nun hat Respawn den Launch-Trailer für die neue Saison veröffentlicht, die am kommenden Dienstag startet. Das Video beleuchtet Revenant näher, der ein Killerroboter ist und ein Charakter für aggressive Spielernaturen sein dürfte. Es gibt zwar noch keine näheren Informationen zu seinen Fähigkeiten, aber es sieht danach aus, als wäre er ein besonders offensiver Charakter.

Saison 4 von Apex Legends bringt neben der neuen Legende noch weitere Inhalte mit sich. Über das neue Scharfschützengewehr Sentinel wussten wir schon Bescheid, doch wie sich nun herausgestellt hat, wird sich auch an der "Rand der Welt"-Map etwas ändern. Dort werdet ihr auf Anlagen der Firma Hammond Robotics stoßen, auf die Revenant nicht gut zu sprechen ist.

Originalmeldung vom 24.01.2020: Fans von Apex Legends bekommen in sehr naher Zukunft eine Ladung neue Inhalte serviert. In einem Livestream hat Entwickler Respawn Entertainment Details zur anstehenden Saison 4 verraten und sogleich bekannt gegeben, wann sie startet: Am 4. Februar geht's los, ihr müsst euch also nur noch anderthalb Wochen gedulden.

Die neue Spielzeit bringt, wie sich das für Apex Legends gehört, eine weitere Legende ins Spiel. Dabei handelt es sich um den muskulösen Forge, der ziemlich einschüchternd wirkt und mit seinen Abrisshandschuhen im Nahkampf ganz schön hart zuschlägt.

Apex Legends - Forge

Mit Forge ist im Nahkampf sicherlich nicht zu spaßen.

Das Battle-Royale-Spiel ist aber bekanntlich kein Brawler, sondern ein Shooter, in dem in erster Linie auf die Distanz gekämpft wird. Die großen Stars neben den Helden sind daher die Waffen und das Arsenal wird in Saison 4 um die Sentinel erweitert. Das ist ein Schießeisen für diejenigen, die gerne besonders weit entfernt von ihren Gegnern bleiben: ein Scharfschützengewehr mit Kammerverschluss.

Mit dem Beginn der neuen Saison startet die dritte Ranglistenserie mit einigen Änderungen im Vergleich zu den vorherigen Spielzeiten. Sie erstreckt sich über drei Monate, ist aber in zwei sogenannte Splits unterteilt, zwischen denen es einen Soft-Reset geben wird. In der ersten Hälfte der Serie wird auf "Rand der Welt" gespielt, in der zweiten kehrt die Map "Königsschlucht" zurück, mit der Apex Legends vor einem Jahr an den Start gegangen ist. Ranglistenbelohnungen erhaltet ihr für den höchsten Rang, den ihr in einem Split erreicht. Schafft ihr es in beiden, den gleichen Rang zu erklimmen, belohnt euch das Spiel mit einer exklusiven animierten Plakette.

Ein neuer Held, eine neue Waffe, eine neue Ranglistenserie – was fehlt da noch? Richtig, ein neuer Battle Pass! Den gibt es in Saison 4 von Apex Legends selbstverständlich auch und er bietet wieder über 100 exklusive kosmetische Objekte, etwa legendäre Skins, Ladebildschirme und Musik-Packs sowie Apex-Packs. Darüber hinaus erhaltet ihr, wenn ihr euch in der ersten Woche nach Saisonstart ins Spiel einloggt, ein Geschenk. Apex Legends feiert schließlich seinen ersten Geburtstag und als Dankeschön bekommt ihr ein Paket mit einem Jahr-1-Papierflieger-Talisman und einer passenden Treueplakette. Letztere gibt es in drei Varianten. Habt ihr Apex Legends direkt zum Launch schon gespielt, kriegt ihr die prächtigste Version. Des Weiteren erhaltet ihr in jener Woche täglich für euren ersten Sieg 10.000 Erfahrungspunkte als Bonus.

Quelle: Respawn Entertainment

Top Online Games

Final Fantasy XIV
(35)
War Thunder
(41)
Shakes&Fidget_teaser
(40)
Astro Conquest
(17)
WorldofTanks
(123)