Zweiter Season Pass bringt Palast, Trecker und ein Wüstenabenteuer

Ubisoft veröffentlicht 2020 drei weitere DLCs für Anno 1800. Außerdem könnt ihr das Spiel diese Woche gratis testen.

Anno 1800

Ihr könnt von Anno 1800 nicht genug bekommen? Dann habt ihr allen Grund zur Freude, denn Ubisoft liefert euch mehr. Gestern Abend hat das Entwicklerteam in einem Livestream den zweiten Season Pass für das Aufbauspiel angekündigt. Der bietet wie sein Vorgänger drei DLCs: zwei vermeintliche kleinere und einen, der wohl ähnlich umfangreich ausfallen dürfte wie zuletzt "Die Passage".

Los geht es am 24. März mit "Paläste der Macht". In vorherigen Anno-Teilen (die beiden Ausflüge in die Zukunft mal ausgeklammert) konntet ihr stets einen Palast bauen, um damit euer Prestige zum Ausdruck zu bringen. Das war quasi das Endgame in den alten Annos. Im jüngsten Teil gibt es dafür Dinge wie den Zoo und die Weltausstellung. Mit der neuen Erweiterung erhaltet ihr jedoch die Möglichkeit, auch im 19. Jahrhundert einen prachtvollen Palast zu errichten. Dazu gibt es außerdem neue Regierungsgebäude, die die Wirtschaft positiv beeinflussen.

Der zweite DLC "Reiche Ernte" bringt eine wertvolle technische Weiterentwicklung ins Spiel: Traktoren. In Anno 1800 tuckern bald Trecker über eure Felder, was die Effizienz der landwirtschaftlichen Betriebe steigert. Das Highlight im zweiten Season Pass ist aber sicherlich "Land der Löwen", in dem es euch in eine neue Region verschlägt, die vermutlich dem afrikanischen Kontinent nachempfunden sein wird. Dort verbündet ihr euch mit einem "umstrittenen Herrscher", wie es in der Pressemitteilung heißt, um Zugriff auf ein neues Bewässerungssystem zu erhalten, das in der trockenen Region nötig ist, um dort Dinge anzubauen.

Für "Reiche Ernte" und "Land der Löwen" hat Ubisoft noch keine Release-Termine genannt. Vermutlich gibt es den zweiten DLC irgendwann im Sommer und den dritten dann gegen Ende des Jahres. Zusätzlich zu den drei Erweiterungen umfasst der zweite Season Pass noch drei exklusive Ornamente. Ein weiteres erhalten alle "Anno 1800"-Spieler als kleines Dankeschön dafür, dass der Titel neun Monate nach Release über eine Million Spieler zählt.

Anno 1800 - Ornament als Dankeschön für eine Million Spieler

Dieses schicke Ornament darf sich fortan jeder in seine Stadt stellen.

Eine gute Nachricht gibt es auch für all diejenigen, die sich für Anno 1800 interessieren, sich bislang aber noch nicht für einen Kauf entschieden haben. Vom 12. bis 15. März könnt ihr das Strategiespiel kostenlos auf Uplay und über den Epic Games Store ausprobieren. Der Umfang ist dabei aber ein wenig eingeschränkt und vergleichbar mit der Betaversion, die es vor dem Release gab. Ihr könnt also nur bis zur dritten Bevölkerungsstufe spielen, was für einen Ersteindruck aber mehr als ausreichend ist. Zudem dürft ihr den Koop-Modus ausprobieren, den Ubisoft Mainz Ende 2019 per Update ins Spiel gebracht hat.

Passend zum zweiten Season Pass, den ihr natürlich bereits kaufen könnt, ist auch die Königsedition angekündigt. Die umfasst Anno 1800 mit beiden Season Passes und erscheint zeitgleich mit "Paläste der Macht" am 24. März. Vorbestellen könnt ihr sie jetzt schon. Der Release-Termin bezieht sich jedoch nur auf die digitale Fassung. In den Händlerregalen steht die Komplettedition erst ab dem 16. April. Dafür stecken dann in der Schachtel neben dem Spiel auch noch der Soundtrack auf CD sowie drei exklusive Lithografien.

Anno 1800 - Königsedition

Die Königsedition ist das Gesamtpaket mit allen DLC-Inhalten und noch dazu steckt der wunderschöne Soundtrack auf Disc in der Retail-Fassung.

Derzeit gibt es im Ubisoft Store und Epic Games Store übrigens einige Sonderangebote rund um Anno 1800. Die digitale Königsedition erhaltet ihr derzeit etwa schon 40 Prozent günstiger (59,99 Euro statt 99,99 Euro). Fehlt euch bislang bloß der erste Season Pass, bekommt ihr den für 17,49 Euro statt 24,99 Euro. Auch die einzelnen DLCs und das Deluxe Pack sind reduziert. Seid ihr komplett jungfräulich, was Anno 1800 betrifft, und wollt erst mal einfach nur das Hauptspiel haben, zahlt ihr 29,99 Euro statt 59,99 Euro.

Quelle: Ubisoft

Top Online Games

Travian Legends
(171)
worldofchaos_teaser
(66)
Swords of Legends Online
(22)
Wartime
(44)
Conqueror’s Blade
(71)