"Empyrean"-Details, neue Open World und große Verlosung

Die TennoCon 2019 hat viele spannende News für Warframe-Fans geliefert, etwa zu den kommenden Weltraumgefechten.

Warframe

Am vergangenen Wochenende fand die TennoCon 2019 in London, Kanada statt, die Hausmesse von Entwickler Digital Extremes rund um dessen erfolgreichen Third-Person-Shooter Warframe. Das Studio nutzt die Veranstaltung jedes Jahr, um große Neuigkeiten zu kommenden Updates für den Free-2-Play-Titel zu verkünden. Auch diesmal hat sich das Unternehmen nicht lumpen lassen und sowohl einige neue Dinge angekündigt als auch mehr Infos zur nächsten größeren Inhaltserweiterung "Empyrean" (ehemals "Railjack") verraten.

"Empyrean" führt die bereits 2018 angekündigten Weltraummissionen ein, in denen ihr zu viert ein Multi-Crew-Schiff steuert. Dabei kämpft ihr gegen andere Schiffe. Ihr seid jedoch nicht darauf limitiert, an Bord eures eigenen Vehikels zu bleiben, sondern könnt es verlassen und dank eures Archwings zum feindlichen Schiff fliegen, es infiltrieren und sogar stehlen. Die Missionen im All sollen recht dynamisch ausfallen. Beispielsweise kann es passieren, dass euch ein Leeresturm das Leben schwermacht oder ihr inmitten alter Orokin-Ruinen in einen Hinterhalt geratet.

Außerdem hat Digital Extremes das "Squad Link"-Feature angekündigt. So könnt ihr, während ihr im Weltraum kämpft, andere Tenno um Hilfe bitten, die sich in Fortuna oder den Ebenen von Eidolon aufhalten. Zum Beispiel gilt es für die dann, den Schild eines gegnerischen Schiffes zu deaktivieren oder wertvolle Daten zu stehlen. Ebenfalls neu sind die Kingpins: besondere Gegner mit speziellen Eigenschaften, die sich an die Tenno angepasst haben. Zu guter Letzt haben die Entwickler demonstriert, welche Anpassungsoptionen ihr für eurer Raumschiff habt. Ihr könnt sowohl die Waffen austauschen als auch euch kosmetisch austoben. Zudem verbessert ihr eure Schilde, Hülle, Tarnvorrichtung und den Antrieb mit Ressourcen, die ihr in den Missionen findet. 

So viel zum "Empyrean"-Update für Warframe, das dieses Jahr erscheinen soll. Digital Extremes hat darüber hinaus einen Ausblick auf die Inhalte gegeben, die in noch fernerer Zukunft auf euch warten. So hat das Studio mit Duviri Paradox eine dritte Open World angekündigt. Hierzu gibt es aber noch nicht mehr als einen mysteriösen Trailer.

Des Weiteren gibt es einen ersten Trailer zur nächsten cineastischen Quest namens "The New War", die Ende 2019 erscheinen soll. Die setzt die Geschichte rund um den Kampf gegen die Sentients fort. Nicht mehr warten müsst ihr auf "Nightwave Series 2: The Emissary". Das ist der zweite kostenlose Battle Pass von Warframe, über den ihr euch zahlreiche Belohnungen erspielt. Zudem ist die Prime-Variante von Wukong ab sofort erhältlich und mit Gauss sowie Grendel sind zwei neue Warframes angekündigt, die noch dieses Jahr ihren Weg in das Actionspiel finden sollen.

Übrigens: Jeder, der in diesem Jahr Warframe spielt, hat die Chance, 250.000 US-Dollar zu gewinnen. Wenn ihr eine Mission pro Tag erfüllt, erhaltet ihr dafür ein Los (im Dezember sind es zwei). Je mehr Lose ihr bis zum 31. Dezember 2019 anhäuft, desto größer ist eure Gewinnchance.

Quelle: Digital Extremes

Top Online Games

Rise of Angels
(40)
Lords of the Arena
(7)
Der Herr der Drachen Spieleintrag 1290x726
(56)
Final Fantasy XIV
(25)
Klondike
(105)