Subnautica
  • Erkunde eine fantasievolle, gefährliche Unterwasserwelt
  • Suche Ressourcen und errichte eine Basis
  • Stelle dich den Gefahren des Meeres
  • Baue Fahrzeuge zusammen, um immer tiefer vorzudringen
Redaktions-Wertung
User-Wertung
(14)
Desktop PC

Subnautica: Faszinierende Suche nach Nemo (Zuhause)

Gestrandet auf einem Planeten, dessen Oberfläche komplett mit Wasser bedeckt ist, besteht deine Aufgabe darin, dein Überleben zu sichern und einen Weg nach Hause zu finden.

Dabei triffst du auf zahlreiche Schwierigkeiten, Pannen, aber auch eine überaus faszinierende Unterwasserwelt mit fantasievoller Flora sowie Fauna, die im Spieluniversum ihresgleichen sucht.

Zu Beginn befindest du dich in einer Rettungskapsel, in der einige Gegenstände und ein Fabrikator vorhanden sind, mit denen die ersten Schritte gelingen. Die Aurora, dein ehemaliges Raumschiff, besteht nur noch aus einem radioaktiv verseuchten Wrack, in dessen Nähe man sich nicht allzu lange aufhalten sollte. Nahrung zu finden ist das erste Gebot. Also begibst du dich hinaus und erkundest die Umgebung. Pflanzen werden eingesammelt und auf ihre Eigenschaften untersucht. Vielleicht findest du auch Rohstoffe, die zu wertvollen Materialien verarbeitet werden können.

Überlebenschancen erhöhen

Ist die erste kritische Phase überstanden, geht es nun daran, eine vollwertige Basis zu erschaffen und mit allerlei nützlichen Räumen, Apparaturen und ausreichend Lagerplatz zu erweitern. Zuerst wird das Fundament errichtet, auf dem die zukünftigen Gebäude sicheren Stand haben. Titan und Glas werden vor allem verbaut. Achte auf den Wasserdruck: Umso tiefer deine Basis liegt, desto besser müssen die Wände und Fenster verstärkt werden, ansonsten droht ein Hüllenbruch, der nur mit viel Aufwand repariert werden kann.

Subnautica

Subnautica 

Irgendwann wird es Zeit, in die wirklichen Tiefen des Meeres vorzudringen, um seltene Rohstoffe zu finden. Zu diesem Zweck können unterschiedliche Gefährte von einem Seegleiter bis hin zum metallenen Tauchanzug oder einem wirklich opulenten U-Boot - dem Zyklop - angefertigt werden. Um noch effektiver unter Wasser agieren zu können, sind Module notwendig, die die Effektivität der Vehikel stark verbessern.

Unglaubliche Vielfalt und Gefahren

Natürlich ist das Überleben in dem für Menschen eher unwirtlichen Meer nicht besonders einfach. Deutlich erschwert wird es noch durch aggressive Meeresbewohner, denen du nicht zu nahe kommen solltest. Auf dem Meeresgrund haben es sich wahrhaftige Riesen gemütlich gemacht, die absolut nicht gestört werden wollen. Allerdings wissen erfahrene Spieler, dass hinter den größten Gefahren auch die größten Schätze warten. Subnautica ist auf jeden Fall ein Spiel, das aufgrund der farbenfrohen Grafik, der sehr artenreichen Tierwelt und fantasievollen Pflanzen einen genaueren Blick wert ist.

Ziel ist es am Ende des Survival-Spiels den Grund zu erfahren, warum die Aurora abgestürzt ist und natürlich den Planeten wieder zu verlassen.

Pro
Sehr schöne, farbenfrohe Präsentation
Hohe Spieltiefe für viele Stunden
Kaum Bugs oder Abstürze
Contra
wenig einsteigerfreundlich
kein Mehrspielermodus

5/5 Sterne

Subnautica Bilder

Nicht verpassen!

Total War: Arena - Arrowrain
(18)
League of Angels 2
(107)
Forge of Empires - Modern Time
(230)
Vikings: War of Clans - Horizon
(88)
Goodgame Empire - Furyblade Event
(379)